Wählerauftrag zum gemeinsamen regieren von CDU/CSU, FDP und GRÜNE? Oppositionsauftrag SPD? Die Parteien biegen die Wählerstimmen

Der Ersatz-Finanzminister Altmaier äußerte, wie es zu lesen war, dass CDU/CSU, FDP und GRÜNE den Wählerauftrag erhielten eine Regierung zu bilden. Wählerauftrag in dieser Zusammensetzung? Wie es aussieht, handeln diese 3,5 Parteien im Wählerauftrag nach abgegebenen Stimmen und diese lagen zusammen bei etwa 67 Prozent. Ob jedoch die Positionen, mit denen diese Jamaika Parteien regieren weiterlesen…

Keine Rente mit 63 trotz niedrigen Rentenniveau, denn die Rentenkasse ist mit Fremdleistungen überhäuft und Milliarden Steuergelder fließen in die Armutsmigration

Der CDU und natürlich der FDP, die SPD und GRÜNEN sind hier allerdings ebenfalls nicht besser, sind die restdeutschen Arbeitnehmer und Rentner vollkommen egal. Das haben diese Parteien in der Vergangenheit immer wieder bewiesen. Wenn der Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) Professor Michael Hüther jetzt seine Sprüche loslässt, dass die Rente mit 63 weiterlesen…

Steuergeld für politisch gewollte Umvolkungsaktionen in Verbindung mit afrikanischer und arabischer Massenvermehrung

Weil Deutschland mittlerweile so ziemlich die niedrigsten Renten, die niedrigsten Löhne, die schlechteste Bildung, die marodeste Infrastruktur, aber die höchsten Steuern in Europa besitzt, stehen der Politik zusätzlich ein Steuergeldüberschuss von 14 Milliarden unplanmäßigen Euros zur Verfügung. Dazu profitiert Deutschland von der EZB Nullzins Schuldenpolitik, indem Draghi immer mehr faules Eurogeld drucken lässt. Bedeutet das weiterlesen…

Die Politik ist im Gesamten verlogen und Politiker handeln größtenteils aus Eigeninteressen, ausbaden muss es aber immer das Volk

Die Politik in Deutschland ist spätestens seit ca. 2002 in die totale Unglaubwürdig gefallen. Die SPD hatte mit der Einführung der Agenda 2010 ihre Glaubwürdigkeit, vor allem als Vertreter der Arbeiterschaft, endgültig verloren. Die CDU/CSU hatte nicht den Ruf einer Arbeiterpartei und somit waren Sozialkürzungen hier relativ unschädlich. Die damaligen Volksparteien konnten jedoch nur gemeinsam weiterlesen…

Sondierungsgespräche für die Jamaika Koalition sind für die Schmiedin Merkel kein Problem, denn alles Unpassende wird passend gehämmert

Die Sondierungsgespräche zur Bildung einer Jamaika Koalition, zwischen CDU/CSU, FDP und GRÜNE, stehen an. Merkel, die „Flüchtlingskanzlerin“, ist die Hauptperson, ihr bestreben ist ein „immer weiter so“, egal unter welcher Parteienkonstellation. Für was Merkel steht, ob Rechts, Links, oder Mitte, ist nicht so genau feststellbar, eben verschleiert, wie ihre gesamte Politik. Merkel will ihre Macht weiterlesen…

Kein Grenzschutz bedeutet unweigerlich die Flutung der menschlichen Überproduktion aus arabischen und afrikanischen Staaten

Deutschlands Politiker haben ein Problem und somit zwangsläufig auch das deutsche Volk. Die Politiker wollen oder können nicht: 1. Die Grenzen schließen und konstant überwachen lassen 2. Die Grenzen einzäunen und mit Wachstationen in bestimmten Abständen bestücken 3. Auffanglager an den Grenzen einrichten 4. Die Asylgesetze den heutigen Gegebenheiten anpassen 5. Sonderregelungen zur Abwehr von weiterlesen…