Unverständliche Urteile verlangen strikte Anwendung, doch die Urteile in Asylverfahren sind nicht anwendbar, wenn sie für den Asylbewerber negativ ausfallen

Bekanntlich erstellt die Politik Gesetze, die jedoch in der Auslegung schwammig sind und von Gerichten dann zur Beurteilung anstehen. Je nachdem wie sich Anwälte für ihre Klienten einsetzen, sei es aus finanziellen oder ethischen Gesichtsgründen, so urteilen die Gerichte in positiver oder negativer Hinsicht für oder gegen den Klagenden. Mit normalen Menschenverstand lassen sich heute weiterlesen…

Geschäftsinhaberin bekommt Ärger wegen Asylbewerber und Hamburg alimentiert auf Kosten der Steuerzahler somalische Seeräuber

Wie in dem vorher geschriebenen Artikel schon benannt, erhält jeder nach Deutschland einreisende asylsuchende Immigrant, Schatzsucher oder Goldstück, wenn über das Asylrecht eingewandert, ca. 400 Euro monatlich, eine kostenlos nutzbare Wohnung und alle Sozialleistungen, entsprechend dem Asylbewerberleistungsgesetz. Kostenpunkt monatlich für den Steuerzahler ca. 1.200 bis 1.500 Euro, je nach in Anspruch genommenen Sozialleistungen. Diese Leistungen weiterlesen…

Deutschland hat kein Diskriminierungs- und Rassismusproblem, sondern ein Integrations- und Versorgungsproblem

Diskriminierung und Rassismus Kampagnen schießen weit am Ziel vorbei und treffen nie die wirklichen Probleme. Deutschland hat kein Diskriminierungs- und Rassismusproblem. Die hier angesprochene Personengruppe ist die kleine Minderheit der ewig Gestrigen und restverbliebenen Nazis. Deutschlands Gesellschaft ist in ihrer großen Masse weder diskriminierend noch rassistisch. Kaum einer stört sich an Hautfarbe oder Herkunft, an weiterlesen…