Demokratie ist, was die Altparteien vorgeben…

Persönlich bekomme ich immer einen Brechreiz wenn Politiker der Altparteien von Demokratie faseln. Nur alles was der Parteienblock beschließt oder genehmigt ist demokratisch. Vergessen wird dabei, dass die AfD auch demokratisch gewählt wurde und sich nicht selbst in den Bundestag und den Landtagen setzte. Schließlich wusste jeder Wähler, der die AfD seine Stimme gab, dass weiterlesen…

Berlin: Mit stalinistischer Gewalt und Wasserwerfer in die Diktatur!

Von Gastautor SoundOffice, der Abendländische Bote Nach dem folgenden Bericht wird jedem klar sein, das in diesem Land ab Morgen ein anderer Wind weht, nachdem im einst freiheitlichen Deutschland die Demokratie und das Grundgesetz, zugunsten einer von Konzernen und privaten Organisationen gesteuerten Diktatur endgültig gekäult wurden. Gestern am 18.11.2020 sollte im Bundestag darüber entschieden werden, weiterlesen…

Ein Demo-Report zur vorzeitig, angeblich aufgelösten Querdenken-Demo in Leipzig am 07.11.2020

Von Gastautor SoundOffice, der Abendländische Bote Schlag 12.30 Uhr beginne ich mich voller Spannung über die Livestreams verschiedener Anbieter in das Geschehen der Querdenken-Mega-Demo in Leipzig einzuschalten, um dem geschichtsträchtigen Ereignis als stiller Beobachter erwartungsvoll beizuwohnen. Da es mir aufgrund der erschwerten Umstände im Bahnreiseverkehr und wegen der politisch forcierten Beherbergungsverbote nicht möglich ist, persönlich weiterlesen…

Wir haben Platz und der Steuerzahler viel Geld, alle Migranten bitte nach Deutschland…

Tausende Menschen demonstrierten in Berlin für die Aufnahme aller Moria Migranten in Deutschland. Aufgerufen dazu haben die Üblichen, pro Asyl, Seebrücke, Fridays for Future und die ev. Kirche. Deutschland hat Platz, stand auf den großen Bannern und Plakaten und in den Augen der Demonstranten sind die Sozialkassen prall gefüllt und schier unendlich. Diesmal demonstrieren immer weiterlesen…

2020 war ein anderer 1. Mai, keine Bonzenreden und niedergeknüppelte Demos…

Deutschland konnte dieses Jahr nicht den 1. Mai, den Tag der Arbeit, wie gewohnt gestalten. Massenveranstaltungen waren verboten, die hochdotierten Gewerkschaftsvertreter konnten nicht in gewohnter Einigkeit mit den hochdotierten politischen Vertretern der etablierten Parteien ihre langatmigen Lügenreden zum Besten geben. Alles war wegen Corona verboten, obwohl auf die gewerkschaftlichen- und politischen Reden der Gardeprotagonisten sehr weiterlesen…

Sachsen soll sich gefälligst für MultiKulti begeistern, NO-GO Areas inklusive

Am Samstag, den 24.08.2019 fand mal wieder eine „Unteilbar-Demo“ statt, diesmal wurde als Austragungsort Dresden festgelegt. Nicht ohne Grund, denn die Veranstalter erhoffen sich, dass die Menschen in Sachsen ebenso begeisterungsfähig für die Masseneinwanderung in das Sozialsystem werden, so wie es die Menschen in den westlichen Bundesländern bereits jahrelang im überschwänglichen MultiKulti-Wahn unerschrocken praktizieren. Mit weiterlesen…