Deutschland ein Eldorado für Clans, Polizei kontrolliert in Essen 20 Barbershops

Die Clan Kriminalität zog mit der Flüchtlingswelle Ende der 1990er Jahre nach Deutschland ein. Die damaligen Flüchtlinge, die heute fast ausnahmslos Passdeutsche sind, kamen damals vordergründig aus dem Libanon und zogen direkt hauptsächlich in die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Berlin und Bremen ein. Zum einem galten diese Bundesländer als sehr migrationsfreundlich und zum anderen waren dort bereits weiterlesen…

Komm nach Deutschland, hier kann man machen was man will!

Seit Jahrzehnten ist dieser Clan in Drogenhandel, Waffenschmuggel, Prostitution verstrickt, und rund 440 Mitglieder sind durch schwere Straftaten auffällig geworden. Abschiebung Fehlanzeige! Ein Clan mit über 2000 Mitgliedern, der sich seine eigenen Gesetze und Regeln macht. Der Rechtsstaat machtlos aufgrund der Politik und Gesetzgebung.

Gelungene Integration, Hartz-4 Empfänger fahren dicke Autos und besitzen Millionen

In Essen verhandelt das Landgericht gegen einen Familienclan, der sich ein Millionenvermögen ergaunerte. Großzügig, wie der deutsche Staat nun mal zu seinen Einwanderern ist, bezog der Familienclan regelmäßig seine Hartz-4 Bezüge und besaß bereits ein Millionenvermögen, dicke Autos inklusive. Das ist in Deutschland mittlerweile keine Besonderheit mehr, arabische Familienclans haben in Deutschland Hochkonjunktur und der weiterlesen…

Zur PKS 2018: Die Ausländerkriminalität ging 2018 nicht zurück

Von Gastautor Albrecht Künstle – Bei „Straftaten gegen das Leben“ 3,9 mal aktiver als die heimische Bevölkerung – Türkische Mitbürger nicht ganz so schlimm, wie es auf den ersten Blick aussieht Ein Großteil der Polizeilichen Kriminalität-Statistik PKS 2018 ist fertig und im Internet verfügbar (hier zum abbrufen bereitgestellt). Die schon vor einem Jahr auf dieser weiterlesen…