Asylanten klagen kostenlos, Deutsche klagen teuer. Gutmenschen indoktrinieren ein Volk und erwecken das Helfersyndrom

Deutschland ist ein reiches Land, dessen Regierende das arbeitende und normale Durchschnittsvolk jedoch arm macht, mit 50 Prozent Abgaben belegt und später Renten im Sozialhilfeniveau gewährt. Deutschlands Regierende halten sich strikt an den UN-Plan alle Araber und Afrikaner, die nach Deutschland wollen, aufzunehmen und zu alimentieren. Wer einmal im Land ist, der bleibt, wird monatlich weiterlesen…

Am Tag der Arbeit feiern die Eliten der Gewerkschaften und Blockparteien ihre Errungenschaften des Niedriglohnes, der Niedrigrenten und natürlich der Masseneinwanderung

Der 1. Mai ist der Tag der Arbeit, es ist der Tag an dem die Gewerkschaften sich selbst feiern. Abgeschaut von der Politik, die es am besten beherrscht sich selbst zu feiern. Gewerkschaften und die etablierte Politik sind schon längst zu einer Einheit verschmolzen, am tiefsten mit der SPD, doch die Annäherung zu den GRÜNEN weiterlesen…

Keine GroKo bedeutet GRÜNE in der Regierung, oder den Teufel mit dem Belzebub austreiben

Das die neue GroKo kommt stand fest, als es die Parteispitzen wollten. Mitgliederbefragung ist Marionettentheater, mehr nicht. Solange die AfD noch zu schwach gegenüber dem Parteieneinheitsblock ist, kann sich in Deutschland die Politik nicht ändern, egal in welcher Zusammensetzung die Koalition aus dem Einheitsparteienblock gebildet wird. Alternativen zur GroKo wären gewesen: CDU/CSU Minderheitsregierung mit Merkel weiterlesen…

Wer von der Politik nichts erwartet, wird nicht enttäuscht

Es gibt viele Traumtänzer in Deutschland, die tatsächlich noch glauben Politik sei für den Bürger zuständig. Von den ca. 65 bis 75 Prozent der Bürger, die sich an Wahlen beteiligen, verfallen bestimmt 50 Prozent diesen Irrglauben. Der Rest wählt, weil er es als eine Art Bürgerpflicht ansieht. Unter den politischen Parteien hat sich, vielleicht nicht weiterlesen…

Die Zukunft Deutschlands bei gleichbleibender Politik, auch die Landflucht wird nichts mehr nützen

Es ist nicht zu vergessen, dass CDU/CSU und SPD es gemeinsam waren die diese Flüchtlingskrise absichtlich ausgelöst hatten. Somit ist folgenderweise nicht damit zu rechen, dass diese Parteien auch nur den Versuch unternehmen die Flüchtlingskrise zu beenden. Es ist natürlich keine Flüchtlingskrise die CDU/CSU und SPD ausgelöst hatten, sondern selbstverständlich eine Migrationskrise. Von Anfang an weiterlesen…

Die Sorge des Bundespräsidenten um das Vertrauen in die Politik, oder die Sorge um die denkenden Minderheiten

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Menschen in Deutschland zu Weihnachten dazu aufgerufen, das Vertrauen in die Politik nicht zu verlieren. „Wir können Vertrauen haben“. Weiter braucht man die Weihnachtsansprache von dem aus Steuergeldern hochbezahlten deutschen repräsentativen Staatsoberhaupt, der nach seinem Abdanken mit „Ehrensold“ ausgestattet ist, nicht zu lesen. Alleine schon die Tatsache, dass der Bundespräsident weiterlesen…