Politikversagen

Was so alles von unseren Politikdarstellern angestellt wird, natürlich ohne ihr Wissen, ist schon sehr nachdenklich. Deutschland soll sich verändern, neue hereingeholte Bürger, die alles das bekommen wofür die Politik zu ihrer eigenen Bevölkerung nie Geld hatte. Millionen neue Sozialhilfeempfänger, die lebenslang von den Menschen „die schon länger hier leben“ zu alimentieren sind. Jeder der kommt kostet, bis zu seinem Ableben, dem Steuerzahler 450.000 Euro, bringt als Dankeschön Terror, Kriminalität und Krankheiten mit. Die Politik log schon immer, doch so viel wie heute, noch nie. Sozialhilfeempfänger und Krimminelle sind für die Politik eine Bereicherung, solange es nicht die Menschen sind „die schon länger hier leben“.

Der Rechtsstaat als Opfer einer irren Migrationspolitik

Arabischen Großfamilien „gehören“ inzwischen ganze Teile unseres Landes. Mit Milde und Nachsicht ist den Eroberern aus dem arabisch-islamischen Kulturkreis nicht beizukommen. Wer glaubt, vom Krokodil nicht gefressen zu werden, weil er es füttert, unterliegt einem fatalen Irrtum. Von Ramin Peymani

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 23 Jan 2020 | 18:00

Brandenburg stimmt für Aufnahme minderjähriger Flüchtlinge

Potsdam. Die Brandenburger rot-schwarz-grüne Landesregierung hat sich offen für die Aufnahme minderjähriger Flüchtlinge gezeigt, die derzeit in Griechenland ausharren. Für den Antrag von SPD, CDU und Grünen stimmten auch Linke und Freie Wähler, nur die AfD war dagegen.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 23 Jan 2020 | 17:00

16-jähriger Afghane sticht Schweizer Messer in den Rücken

Zürich. «Sie fragten in gebrochenem Deutsch nach Zigaretten», erzählt Susanne T. und fährt fort: «Als sie keine bekamen, begannen sie, meine Jungs rumzuschubsen, und wurden immer aggressiver.» Ihr Sohn bekommt beim Wegrennen keine Luft mehr, hält an. «Als er die Jacke auszog, war alles voller Blut. Es war ein Messerstich von hinten in die Lunge.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 23 Jan 2020 | 16:00

Ex-Bundesrichter Papier rügt deutsche Asylpolitik: „Mitgefühl ersetzt kein Recht“

Hans-Jürgen Papier, Ex-Präsident des Bundesverfassungsgerichts, rechnet mit der deutschen Asyl- und Flüchtlingspolitik ab. Merkels Grenz-Entscheidung 2015 stuft er als „Rechtsbruch“ ein. Bis heute seien die Reaktionen der Bundesregierung auf den Flüchtlingszustrom „von politischer Willkür“ geprägt. Papier beklagt die „Kapitulation des Rechtsstaats“.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 23 Jan 2020 | 14:30

Ausgebrochene Flüchtlinge: Polizei verzichtet auf „aktive“ Suche

Dresden. Die drei Flüchtlinge (20, 24, 29) aus Tunesien und Marokko aus dem Abschiebeknast an der Hamburger Straße sind noch immer verschwunden. Aktiv wird derzeit nicht nach ihnen gesucht. „Wenn wir keine konkreten Hinweise bekommen, fahnden wir nicht aktiv“, so der Polizeisprecher.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 23 Jan 2020 | 13:30

„Wir wollen unsere Inseln zurück, wir wollen unser Leben zurück“

Auf den griechischen Mittelmeerinseln haben Tausende Griechen gegen die überfüllten Migrantenlager protestiert und eine Verteilung auf andere EU-Staaten gefordert. Die Grünen fordern von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), den Weg für die Aufnahme von Flüchtlingen aus Griechenland freizumachen.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 23 Jan 2020 | 12:30

17-Jährige am Busbahnhof von drei Afrikanern sexuell bedrängt

Rotenburg an der Fulda, Hessen. Gegen 20.50 Uhr befand sich die junge Frau am Busbahnhof auf einer Bank. Plötzlich traten drei Männer, laut Zeugen vermutlich Südafrikaner, an das Opfer heran und bedrängten es. Einer packte nun die Frau, zog sie hoch und stieß sie auf die Bank zurück. Die 17-Jährige versuchte zu fliehen, wurde aber festgehalten.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 23 Jan 2020 | 11:30

Habecks lose Zunge wird langsam zum Problem

Grünen-Chef Robert Habeck zeigt beim Davos-Gipfel, warum er viel zu leichtfertig als Kanzlerkandidat gehandelt wird. Seine Bemerkung, Trump sei „der Gegner“ und stehe für „alle Probleme“, zeigt: Ihm fehlt die nötige Besonnenheit. Von Torsten Krauel

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 23 Jan 2020 | 10:30

„Mann“ schlägt und tritt auf zahlreiche Passanten ein

Berlin-Tegel. Eine halbe Stunde zog ein 27 Jahre alter Gewalttäter durch Tegel. Der „Mann“ griff in Alt-Tegel in der U-Bahn-Station und auf der Straße insgesamt fünf Passanten mit Schlägen und Tritten an, brachte sie zu Boden – darunter auch Frauen und ein vierjähriges Kind.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 23 Jan 2020 | 9:00

Flüchtlinge werden für die Wohnungssuche fit gemacht

Baden-Baden, Baden-Württemberg. Die Integration fällt Flüchtlingen mitunter schwer: Sie müssen sich mit einer fremden Kultur vertraut machen, die Sprache lernen und einen Job finden. Neben dem Arbeitsplatz ist eine eigene Wohnung der größte Wunsch der über 800 Menschen in den Baden-Badener Flüchtlingsunterkünften.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 23 Jan 2020 | 7:30

Ausländer greift Joggerin von hinten zwischen die Beine

Cloppenburg, Niedersachsen. Eine 27-Jährige joggte gegen 16.15 Uhr in Richtung Krankenhaus, als sich ein Radfahrer mit „ausländischem Erscheinungsbild“ von hinten näherte und ihr von hinten zwischen die Beine griff. Danach flüchtete er in Richtung Innenstadt.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 23 Jan 2020 | 6:00

Burkini-Trägerin empört über nackte Frau in Damenumkleide

Wien. Im Simmeringer Hallenbad kam es zu einem Eklat. Eine Burkiniträgerin und ihr kleiner Sohn fühlten sich durch die Nacktheit einer Frau in der Damenumkleide belästigt und angegriffen. Die betreffende 57-jährige Österreicherin versteht die Welt nicht mehr.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Jan 2020 | 18:00

Messerangriff: 23-jähriger Syrer wollte Polizisten töten

Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern. Am Eingang des Polizeihauptreviers klingelte abends ein 23-jähriger Syrer. Als ein Kommissar öffnete, zog der Zuwanderer ein Messer und stach in Richtung des Beamten. Der 34-jährige Polizist konnte im letzten Moment ausweichen.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Jan 2020 | 17:00

Keine Diesel und Benziner mehr ab 2030 in Berlin

Berlin. Ab 2030 sollen innerhalb des S-Bahnrings Autos mit Benzin- und Dieselmotoren nicht mehr erlaubt sein. Ab 2035 gilt das Fahrverbot dann für die gesamte Stadt. Das sieht eine Senatsvorlage von Umweltsenatorin Regine Günther (Grüne) vor. Um den Ausbau des Nahverkehrs zu finanzieren, sollen Autofahrer eine Nahverkehrsabgabe zahlen.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Jan 2020 | 16:00

18-jährige Ausländerin prügelt Polizistin dienstunfähig

Nürnberg, Bayern. Eine 18-jährige Ausländerin erschien auf einer Wache und bat um Hilfe in einer ausländerrechtlichen Sache. Polizei teilte ihr mit, dass sie dafür nicht zuständig sei. Daraufhin wurde die 18-Jährige aggressiv, versuchte zu beißen und schlug mit ihrem Handy mehrfach auf den Kopf der Polizistin ein, die eine Platzwunde erlitt.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Jan 2020 | 15:00

Und plötzlich hat deine Familie kein Zuhause mehr…

Berlin. Experten gehen zurzeit von mehreren Tausend obdachlosen Familien in Berlin aus. In Pensionen und Wohnheimen sind derzeit rund 37.000 Menschen untergebracht, darunter ein Viertel Eltern oder Alleinerziehende mit Kindern.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Jan 2020 | 14:00

„Gib mir Handy sonst Messer“ – Syrer überfällt 25-Jährigen

Losheim, Saarland. Nachdem das Opfer erklärt hatte, dass er kein Geld habe, hat ihn der polizeibekannte 23-jährige Syrer zu Boden gestoßen und die Taschen seiner Jacke durchsucht. Danach wurde der Räuber aggressiver und drückte das Opfer gegen eine Hauswand und bedrohte ihn mit den Worten: „Gib mir Handy sonst Messer“.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Jan 2020 | 13:00

„Jugendlicher“ schlägt Tram-Fahrer brutal zusammen

Mannheim, Baden-Württemberg. Die „Teenager“ blockieren Straßenbahntüren, sodass diese sich nicht schließen. Nachdem der Straßenbahn-Fahrer seine Kabine verlassen hat und auf die „Jugendlichen“ zugeht, schlägt plötzlich ein „Teenager“ unvermittelt zu. Mit der Faust prügelt er mehrfach auf das Gesicht des 40-Jährigen.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Jan 2020 | 12:00

Intensivtäter randaliert in Asyl-Unterkunft

Sonneberg, Thüringen. Alarm im Asylheim! Ein 28-jähriger Iraker randalierte, trat Zimmertüren ein, legte Feuer. Seit 2017 ist er in zahllose Fälle wie gefährliche Körperverletzung oder Brandstiftung verwickelt. Vor drei Monaten war er ausgereist, kehrte kurze Zeit später aber nach Deutschland zurück. Nun beginnt ein neues Asylverfahren.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Jan 2020 | 11:00

Migration: „Angst, in die rechte Ecke gestellt zu werden“

Der langjährige ARD-Journalist Joachim Wagner hat die Folgen der Migration untersucht und eine Debatte über die Integration ausgelöst. Er kommt zu alarmierenden Ergebnissen. Im Interview spricht Wagner über die Situation an den Schulen, das Schweigen der Mitte und die moralische Überheblichkeit der Linken.

Quelle: Politikversagen RSS Feed | 22 Jan 2020 | 9:30

Mehr bei politikversagen.net

Print Friendly, PDF & Email

43 Replies to “Politikversagen”

  1. Wenn das so weiter geht bekommen Zustände die bestimmt keiner haben möchte .Wenn es zum Bürgerkrieg kommt wird es viele Unschuldige treffen und die Regierung ist dann immer noch der Meinung alles richtig gemacht oder das war nicht vorher sehr. Möchte sowas nicht erleben. Bin froh das mein Sohn keine Kinder in diese Welt setzen möchte. Um Kinder zubekommen muss D wieder sicher werden.

  2. Nur noch AFD wählen .Das andere Pack Grüne, Merkel und CDU, CSU Waschlappen sind Schuld!
    Habe immer CDU gewählt. Aber diese Idioten sind keine Verantwortungsvolle Politiker mehr. Sie hängen
    nur an ihre Pöstchen. Eine Schande!

  3. Es gibt Weinvertreter ,die verkaufen Wein.
    Es gibt Staubsaugervertreter,die Staubsauger verkaufen.
    Dann gibt es noch Volksvertreter,die ihr Volk verkaufen.
    Dagegen hilft AfD wählen.

    1. Liebe Monika ,
      Leider muß ich sagen ,Sie haben nur einfach Recht .Eingangs muß ich erwähnen ,die neue Deutsche Reform zur Rechtschreibung geht mir a. A. v .Ich habe die Real-Schule besucht ,und dabei belasse ich es . Wenn Transgenter wie HANIKA meinen mich zu nerven ,Kloster Haina hat noch Plätze frei .So Monika, wie Sie sich es wohl denken können bin doch schon etwas älter , J.G .1949 Ich habe mir das Jahr 2018 nochmals Revue vorgeführt ,selbst bei der besten Einstellung , NEGATIV ! Heute haben wir das Jahr 2020 ,nichts hat sich gebessert .
      2021 haben Wir die Möglichkeit etwas zu ändern . Alles Gute .

      WDS

  4. Liebe Damen und Herren,
    die Einleitung zu diesem Forum entspricht absolut meiner Meinung!
    Es fehlt hierzu noch zu erwähnen (da die meisten Deutschen leider nicht so weit denken können – nur bis zu ihrem Gartenzaun) – es geht auch um Wählerstimmen zwecks Machterhalt, wenn man so viele herein lässt, werden sie vor lauter DANKBARKEIT, eine der Altparteien wählen – so wenig vorausschauend sind die Altparteien, jedoch gehe ich stark davon aus, dass diese Menschen, die hier gut und gerne leben bei uns und vor allem von unserem Geld, ihre eigene Partei gründen werden und die Altparteien dabei alt aussehen werden.

    Man ist doch kein Rassist, wenn man sich für sein Land und die Zukunft dessen einsetzt sowie gegen die täglich zunehmende Ungerechtigkeit ist. Mit den Steuerzahlern, die finanziell zunehmend mehr ausgeblutet werden wie unsere Tiere (wegen Halala), hat NIEMAND MITLEID und werden nicht zu Wort gehört und gezeigt durch unsere Medien. Mit den getöteten, vergewaltigten, überfallenen, betrogenen u. a. Deutschen und weiter steigender täglicher Kriminalität sowie die superleichte Einreise der angeblichen Kriegsflüchtlinge in unser beliebtes Sozialsystem, die auch noch nebst Wohnungen, Schulbildung, Initativen, Vereine, Rechtsanwälte, Richter, Kindergeld, Krankengeld, Urlaub, Kleidung, Möbel etc. ALLES bekommen, was ihr Herz begehrt und fordern. Warum darf man sich nicht für sein Land einsetzen, das was uns regiert sind keine Volksvertreter.
    Man besetzt unser Land bzw. lädt die Leute ein, das ist Krieg ohne Waffen.

    Liebe Grüße und macht weiter so – schön, dass es euch gibt.
    Frau Schirmer

  5. Ich bin 1944 geboren in Mühlhausen in Thüringen. 1949 wurde die DDR gegründet, Grenzen gezogen, bewacht und 1961 in Berlin die Mauer gebaut. So waren wir, die DDR-Bürger eingesperrt. Wollten wir den Wohnort wechseln,
    über die Grenze in die Bundesrepublik, wurden erwischt, entweder verhaftet oder erschossen. Die ganze Welt hat hier zugeschaut, von Menschenrecht wurde nicht gesprochen und nichts in der ganzen Welt unternommen. Ich war selbst Flüchtling, bin im Januar 1988 in die USA zu meiner Schwester zu Besuch und nicht in die DDR zurück. Meine Schwester hätte für mich bürgern müssen, damit ich dem Staat nicht zur last falle, es gab nichts von den reichen USA. Bin nach Westberlin im April 1988, war innerhalb von 3 Tagen Bundesbürgerin. Als Flüchtling keine Anerkennung, denn alle in der DDR (was nicht stimmte) hätten unter diesen System gelitten. Gegen mich wurde ein Hatbefehl von seitens dert DDR erlassen, mein Vermögen beschlagnahmt. Ich müßte mir mit fast 44 Jahren alles wieder beschaffen und hart erarbeiten. Deshalb verstehe ich diese Flüchtlingspolitik nicht, denn wir sind doch kein Schlaraffenland, wo man leben kann ohne zu arbeiten. Die illegale Einreise ist strafbar, aber diese teilweise Analphapeten, Terroristen und keine Beherrschung der deutschen Sprache werden nicht verhaftet, sondern bekommen noch Geld, Unterkunft usw. , werden belohnt. Gäbe es kein Geld, nur Sachwerte und Essengutscheinde würde keiner kommen. Deutschland ist das Land, was am meisten für Flüchtkinge zahlt von den STuergeldern ihrer Bürger. Für die arme Bevölkerung nichts übrig, aber die Kassen öffnen für wirtschafltiche und kriminelle Flüchtlinge.
    Die haben hier mehr Rechte als die eigenen Deutschen. Sie werden abgeschoben, verlassen das Land nicht, denen passiert nichts, aber wenn Du keine Steuern zahlst wirst Du bestraft. Wo leben wir mit was für eine Regierung,
    die kann doch wohl unsere Land nicht regieren und unsere Interessen und Probleme lösen. Die ältere BEvölkerung
    welche Deutschland zu dem gemacht hat, was es ist, wird in diesem Staat keinesfalls geachtet und respektiert.
    Die Rentner zahlen Steuern, obwohl sie ihr ganzes Leben Steuern gezahlt haben, an die armen traut man sich ran, diese abzuzocken, denn anders kann man das nicht bezeichnen. An die reichen Steuer traut man sich nicht ran,
    denen kann man ja nichts wegnehmen. Die Steuerlast der Bevölkerung auf Energie, Benzin, Arzneimittel usw., ist unfastbar hoch. Sogar auf Versicherungen zahlt man Steuern, warum ???? Der Staat ist gierig, weil ja viele Steuergelder verschwendet werden und die Emigranten werden bezahlt. So etwas ist einmalig in der Geschichte von Deutschland, wie weit sind wir gekommen. Das ist unser Land, unsere Traditionen unsere Gesetze. Wem das nicht passt, der hat in Deutschland nichts zu suchen und sollte sofort abgeschoben werden ohne wenn und aber.
    Illegale Einwanderung muß gesetzlich verhindert werden, das ist unser Recht, dass wir das machen.
    Was hier für Gelder für diese Menschen ausgegeben werden, anstatt dieses Geld ihrem volk zu Gute kommen zu lassen, welche es auch erwirtschaftet haben. Die Politiker sollen doch die Hälfte von ihrem Gehalt jeden Monat für die Flüchtlingspolitik zahlen, dann reden sie auch anders. Sie zahlen keinen EUR für ihre Pensionen ein, und bekommen dann eine sehr hohe Summe dafür, weil sie Beamte waren. Mit welchen Recht, hat dieser Personenkreis diese Vorteile gegenüber den Rentnern. Wir fordern das Gleichbehandlungsgesetz für alle Erwerbstätige, das ist sozialgerecht, wovon die SPD doch immer spricht, betone sprechen, gehandelt wird nicht.
    Die Zahlung der Renten, der ehemaligen DDR-Zeiten , wird die FZR, freiwille Zusatzversicherung als Grundlage genommen. Diese wurde 1971 eingeführt, d. h. wer über 600 DDR-Mark im Monat Brutto verdiente, konnte diese abschließen. Er hat , wenn er länger als 6 Wochen im Jahr krank gewesen ist, erhöhtes Krankengeld bekommen und
    bei der DDR- Rentenberechnung mit gezählt. So hat man nicht für die Rentenberechnung der DDR Arbeitsjahre den tatsächlichen Verdeinst zur Grundlage genommen, sondern die FZR. Wer nicht in der FZR gewesen ist, wird um seine geleistete ARbeit mit entsprechenden Verdienst betrogen. Das betrifft sehr viele DDR Bürger, die schon bei der Rente benachteiligt sind. Ich wurde nach dem Fremdrentengesetz bearbeitet bei der Rentenstelle in Westberlin.
    owohl ich seit April 1988 Bundesbürgerin gewesen bin, Wurde das wieder im Nachhinein geändert, also nach der FZR. Ich war nicht in der FZR, verdienste sehr gut, war 6 Jahre Gruppenleiterin und 12 Jahre Ateilungsleiterin Ökonomie, was sich in meiner Rente nicht widerspiegelt. So bekomme ich z. B. für ein Jahr als Abteilungsleitern (mit Studium) 13 € Rentenzuwachs. Das ist offizieller Betrug, denn ich habe viel mehr geleistet und verdienst.
    Mir werden rund 250 € vorenthalten durch die FZR. Wo ist das Geld der FZR, denn in der Rentenkasse ist es wohl nicht und wieviel wurde für Krankengeld gezahlt. Sozial gerecht ist die Grundlage bei der Berechnung der Rente für alle berufstätigen ehemaligen DDR Rentner der tatsächliche Verdienst. Es war schlimm genug, dass ich in der DDR leben mußte, nun werde ich auch noch betrogen um ca 250 € Rente ,was ist das für ein Staat. Ich glaube an keine
    Regierung mehr, die unmenschliche und unsoziale Gesetze beschließt. Sie suchen nur ihre Vorteile, das Volk ist
    egal. Deshalb Schluß mit der Flüchtlingspolitit, denken sie mehr an die Deutschen Probleme ihrer Bevölkerung.
    Das wird einfach unter den Tisch gekehrt, aber das hat böse Folgen.
    Wir deutschen sollen uns einig sein, so wie 1989.

  6. Es wird Zeit aufzustehen und damit meine ich Alle, die mit der Politik der etablierten Parteien sich nicht mehr identifizieren können. Wir brauchen keine Schmarotzer aus Afrika, die von den sogenannten Gutmenschen hereingerufen werden .
    Keiner hat etwas gegen Ausländer, die hier ihre Zukunft sehen, aber es sind nur die Willkommen, die nicht von unserem Sozialsystem schmarotzen. Ansonsten alles rauswerfen, was uns schädigt.

  7. Der Rechtsanwalt Schmitz aus Berlin hat schon mehrmals erfolglos gegen Merkel geklagt und ist immer ins Leere gelaufen !!
    Das zeigt ganz deutlich, dass wir KEINE Demokratie mehr haben.

    Er schreibt: alle Strafanzeigen wurden geblockt.
    Meine Petition laufen zwar noch, aber die werden wohl das gleiche Schicksal erleiden.
    Allerdings will die Bundeswehr sich jetzt aus Syrien und dem Irak zurück ziehen (Sputnik berichtete).
    Ob meine Petitionen dafür verantwortlich sind, das kann ich nicht sagen.
    Jedenfalls habe ich auch auf die Verwendung von Uran-Munition in diesen Gebieten hingewiesen,
    und das könnte Eindruck gemacht haben.

    Weitere Infos finden Sie auf meiner Homepage unter dem entsprechenden Link. Da sind alle Anzeigen,
    Petitionen und Reaktionen der Staatsanwaltschaften und des Bundestags
    abrufbar.

    https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/aktuelles-interviews/

  8. Den Menschen hinter Politikversagen ist nur daran gelegen, ihre Leser zu empören und zu ängstigen und Stimmung für eine Partei wie die AfD zu machen.

    Wenn echte Journalisten gemeldete Vorfälle nachprüfen, bleibt oft gar nichts mehr von den Behauptungen übrig:

    https://correctiv.org/echtjetzt/artikel/

    Klar, manche Berichte stimmen. Und es gibt Flüchtlinge, die Straftaten begehen. Das streitet niemand ab. Oder EU-Ausländer. Aber die Kriminalitätsraten sind in den letzten Jahren in Deutschland nicht gestiegen. Sammelt man aber jede Meldung über eine vermeintliche Straftat (von der die Hälfte sich im Nachhinein als unwahr oder nur halb wahr rausstellt), wirkt das wie eine Menge. Wir leben jedoch in einem Land mit fast 83 Millionen EinwohnerInnen. Dafür passiert hier verdammt wenig. In den 1990ern gab es nachweislich mehr Kriminalität in Deutschland. Da haben Leute aber nicht im Internet ständig aufgebauschte Horrormeldungen gelesen und deswegen haben sich alle sicher gefühlt.

    Wer sich ernsthaft informieren will, sollte derartige selektive Presseschauen mit vielen Links unseriöse Seiten meiden und sich lieber einen Presse-Mix aus verschiedenen privaten und öffentlich-rechtlichen Medien zusammenstellen

  9. Die Politik hat auch da versagt. Und zwar inder Gaststättengewerbe wo die Mitarbeiter um ihre Sonntags Zuschläge beschießen werden. Noch kümmern die sich um die Menschen die 45 Jahre arbeiten mussten und auch dafür Steuern bezahlt haben und jetzt an der Tafeln um Lebensmittel betteln müssen ob wohl die ihre Rente auf etliche weisse verdient haben. Die denken nur an sich oder an ihre Flüchtlingspolitik. Auch die AfD macht das mit Weile genauso. Kurz und endlich denken alle Parteien.

  10. Auch ein Versagen in der Gesundheitspolitik die Ärzte sollen nicht mehr ordentlich bezahlt werden, wo für bezahlen wir dann noch die Gesetzliche Krankenkasse. Auch noch ein Versagen in der Flüchtlingspolitik, straffällige Flüchtlinge kommen nach Deutschland und begehen Verbrechen und bekommen nur einen klabs auf die Finger und werden dann wieder auf die Gesellschaft los gelassenen.

  11. Ich gehe im Monat 160 Stunden arbeitenden und habe nur 150 Euro zu leben. Während Flüchtlinge, Harz 4 Empfänger alles umsonst bekommen die zahlen noch nicht mahl Steuern was ich von mein Galt mache. Und bekomme ich ein dankeschön von der Politik nein, sondern noch mehr Steuern, Während die Politik unsere Steuern zum Fenster raus wirft, Kein Politiker hat denen die arbeiten Steuern bezahlen gesagt wär das Geld zurück zahlt was sie für die Flüchtlinge nehmen. Das ist peinlich. Und traurig. Beschämend.

  12. Es heißt die registrierten Straftaten sind nicht gestiegen,der trick dabei ist dass viele „kleine“ Straftaten nun nicht mehr Registriert werden und schon „passt“ die Statistik wieder.

  13. Schon die Regierungszeit unter Schröder und den Grünen mit Wichtigtuer Fischer war für die arbeitende Be-
    vökerung in diesem Lande eine Katastrophe. Man dachte, es kann nicht mehr schlimmer kommen. Aber es
    kam noch schlimmer. Während unsere Republik immer mehr den Bach heruntergeht, reist unsere Kanzlerin
    belehrend durch die Weltgeschichte und rettet alle möglichen maroden Länder durch Verschuldung des eigenen
    Landes. Sie bemerkt dabei nicht, dass das eigene Land schon längst ein Sanierungsfall ist. Marode Infrastuktur,
    verarmte alte Menschen und Alleinerziehende, die sich Lebensmittel von der „Tafel“ holen müssen. Herunter-
    gekommene Bildungsinstitute, Niedergang des Krankenwesens und, und, und…von der Rentenkatastrophe ganz
    zu schweigen.
    Was haben Merkel und ihre Politikdarsteller eigentlich fürs eigene Volk bewirkt ????
    Wer glaubt denn noch an ein gutes Ende dieser desolaten “ EU“ ?

  14. Die Politik hat versagt,ja das stimmt. Aber man muss sich auch selbst wehren,wenn Andere vermutlich ein Messer
    dabei haben,dann habe ich auch eins dabei um mich zu wehren.Gehen Andere in Gruppen auf Leute los dann muss
    ich auch eine Gruppe bilden um mich zu wehren.
    Ich war in vielen Ländern,ich war meistens allein unterwegs,teilweise musste ich mich auch wehren,so ist es einmal.
    Die deutsche Bevölkerung hat einfach kein Zusammenhalt mehr,weil jeder für sich dahinlebt und denkt geht mir ja nichts an noch ist mir ja nichts passiert.Jeder denkt nur an sich und hat tausend Gründe sich aus allem raus zuhalten.
    Haltet zusammen,hofft nicht auf Polizei oder Politik ! Die Polizei kann nur noch die Opfer feststellen auch die Täter
    finden,aber die Beerdigung bezahlen die Angehörigen.Die Politik schickt ein Trottel der so tut als täte ihn das so leid
    und labert ein paar mitleidige Worte.Der Politik interessiert das ganze einen Scheissdreck die vertreten mit Freunden
    die Unternehmen,man sieht es jeden Tag,die Bevölkerung ist nur ein notwendiges Übel um wieder gewählt zu werden,so kann man den Anschein einer Demokratie wähnen.Also wehrt Euch selbst und haltet zusammen.

  15. Drei kurze Sätze sollten jedem Flüchtling aus dem Ausland von dem Einreiseamt in Deutschland mit auf den Weg gegeben werden, wenn sie sich hier in Deutschland niederlassen möchten.
    1. Die Natur hat die Einrichtung des ewigen Lebens nicht vorgesehen.
    2. Die Natur ist nicht erpressbar.
    3. Das höchste Gut welches die Menschheit zu verteidigen hat, ist die persönliche Freiheit.

  16. Seit 2005 ist Angela Merkel unsere Bundeskanzlerin.
    In Moskau legte sie ihr Studium in Physik ab.
    In der damaligen Sowjetunion konnten nur absolut obrigkeitshörige Personen beruflich weiterkommen.
    Diesen Hang zur Obrigkeitshörigkeit hat Angela Merkel bis heute unter Beweis gestellt.
    Bei allen, in ihrer Amtszeit als Bundeskanzlerin anfallenden Problemen, hat sie für die Lösungen dieser Probleme immer ein Hintertürchen offen gelassene, sodass die Verursacher hinausschlüpfen konnten.
    Die bestehenden Probleme wurden einfach zur Lösung wieder in die Hände der Verursacher gelegt.
    Der Bankenskandal 2002, der heute noch andauernde Missbrauchsskandal in der Katholischen Kirche, der nicht endende Mietpreisskandal usw.
    Die Flüchtlingspolitik unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel dient nur einem Zweck, billige Arbeitskräfte nach Deutschland zu holen, um das hohe Arbeitslohnniveau in Deutschland zu senken. Natürlich zu Gunsten der Arbeitgeber.
    Wie lange lassen sich die Bürger von Deutschland von dieser obrigkeitshörigen Bundeskanzlerin noch Sand in die Augen streuen?
    Denn eines ist gewiss, das unsere zugewanderten Bürger sich nicht um Menschenrechte, Zugehörigkeit zu verschiedenen Religionsgemeinschaften oder Atheismus bekennen.
    Schon lange hat sich vor allem in den Moscheen in Deutschland und Europa eine Parallelgesellschaft entwickelt, die ihre eigene Gesetzgebung für richtiger halten.

  17. Die Kausalität in unserem so genannten Rechtsstaat zeigt ihre wahre Praxis.
    Unsere Polizeibehörden und Gerichte haben sich gegenüber ausländischen Mitbürgern längst zur Lachplatte gemacht.
    Hier werden von den Gerichten lasche Urteile über ausländische Mitbewohner ausgesprochen, die deutschen Bürgern verwehrt werden.
    Vor solchen Behörden, wie Polizei und Gerichte, kann kein Bürger Deutschlands Respekt haben.

  18. Zum Thema Todesurteile in Saudi-Arabien und Iran.

    Liebe Leser, vergessen sie bitte nicht das Glaubensbekenntnis unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der Islam gehört zu Deutschland.
    Eine menschenverachtende Aussage.

  19. Razzien auf ausländische Großfamilien.

    Was nützt es dem deutschen Bürger, wenn von Seiten der Polizei große Razzien auf kriminelle ausländische Großfamilien durchgeführt werden.
    Am nächsten Tag liest man in der Presse, dass alle Beteiligten wieder freigelassen wurden.
    Hier versagen unsere Gerichte und setzen hochkarätige Verbrecher wieder auf freien Fuß.
    Kein Wunder dass man unsere Gerichte und Polizei als Lachplatte bezeichnet.

  20. Was bitte soll man zu den Zustand Deutschlands noch sagen , der sogenannte erste Mann in Deutschland macht Werbung für linke gewaltbereiter Rot -Gardisten ,ein Bundestagspräsident ,der früher schwarze Geldkoffer weg brachte und heute auf Ehrbar macht , ganz zu schweigen von einer Kanzlerin die mit 18 Jahren besoffen vom Kirsch-whisky aus dem Paddelboot gefallen und bis heute noch nicht nüchtern geworden ist ,wie kann es sonst sein das Sie nur für Fremde , aber nichts fürs eigene Volk tut ! Grüne Politiker die einfach nur dämlich sind , nicht mal das Grundgesetz kennen , auf Deutschland einen dicken Haufen setzen oder Deutschland verecke schreien ,da kanns einen nur gruseln ! Aber noch viel schlimmer DIE LIEBE SPD , Politiker die noch nie im ganzen Leben gearbeitet haben ,von der Schule ins Parlament , Hilfsschüler die meinen die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben Deutschland zu Endeignen ,Firmen zu Verstaatlichen da kommt einen die Muttermilch hoch !!!

  21. Der einzige Trost: Die Worte Jesu:`Wenn ihr das alles kommen seht, wisset, der Herr ist nahe. ‚
    Der Himmel ist unsere Heimat.

  22. Danke fuer eure Arbeit. Wir dürfen bei aller Ungerechtigkeit nicht aufhören, auf das Leben zu vertrauen, dass es immer gut mit den Menschen meint.
    Die Ursachen sind auch die Abtreibungen. Der Geist des Lebens sorgt immer für das Ursache-Wirkungs-Prinzip. Gebet hilft.

  23. Nun ja ,,in der Bibel stehen viele Kluge Sprüche, wie Sie sähen nicht und tun nichts und der dumme Deutsche ernährt Sie doch, oder Herr vergib ihnen ,den sie wissen nicht was Sie tun! Alles wie im Märchen nur hier gibts kein Königreich ,auch die wunderschöne Prinzessin wird nicht geliefert . Nur eins ist klar und das ist die Wahrheit
    Der böse alte Drachen ist immer noch da !

  24. Mal was ganz anderes , heute vor Acht Wochen wurde in Bremen / Bremerhaven gewählt .
    Die SED (Sorry )SPD wurde Gnadenlos getilt .
    Nun kommt Sie durch die Hintertür mit der Verstärkung Linker Chaoten ,sowie grüner Nichtskönner !

    Wo sind die Lichterketten ,wo bleibt der Aufschrei der Medien ?
    IST DAS DIE NEUE DEMOKRATIE ?
    Es ist einfach nur erbärmlich .angeblich fällt es keinen auf ?
    Einer vom Jahrgang 1949

  25. Ja, der alte Drache ist noch da, und wir, als deutsches Volk, stehen im grössten Angriff. Doch so werden wir gefordert, wach zu werden,. Der „wache“ Knecht empfängt den Herrn.
    Die Seite muss ja klar sein, auf der wir stehen. Und bei aller Verfolgung werden die Rechten zu seiner Rechten, und die ‚Linken‘ auf der Seite stehen, an der es heisst: „Ich kenne Dich nicht.“ und auf der Rechten wird der sein, der Widerstand leistet (Weinlese).
    Und wenn das Vertrauen, dass wir immer im Leben haben konnten, nicht schwindet, wird der Widerstand letztendlich die Rettung bringen. Eine Prinzessin wird wohl nicht kommen. So heisst es ja auch nicht in der Bibel. Doch wer kommt, kommt in grosser Herrlichkeit.
    Auch die weisse Rose macht Sinn. Denn nichts, was wir opfern, geht verloren im Meer der Ewigkeit. Gelobt sei Gott!

  26. Ach ja richtig ich vergessen , da gibt es ja noch die Menschen,
    die der Meinung sind uns allen Ihren Glauben anhängen zu müssen.
    Gut sollen Sie tun , aber wo er hingehört Moschee ,Königreichsaal ,halt in den Sekten -Türmen .Wenn jemand der Meinung ist das er /sie das braucht so soll er dort hingehen ,von mir aus auch am Bahnhof klatschen ,aber bitte dann auch Verantwortung übernehmen und die Kosten übernehmen .

  27. Die einen glauben eben daran, dass der böse alten Drachen siegt.
    Die Anderen vertrauen auf das Leben. Beides ist ein Glaube, den man verbreiten kann.

  28. Ach mein lieber Gerhard , Gott erhalte Dir deinen Kindlichen Glauben, aber lege Deinen Erwachet -Scheiß zur Seite .

  29. Mit ‚mein lieber Gerhard‘ lasse ich mich nicht anreden, schon gar nicht von einem Bibelverdreber. Jesus Christus ist Herr und Gott.

  30. Immer wieder das gleiche , Sekten !
    Im Namen der Kirchen wo Sie auch immer daher kommen ,wurde nur Elend über die Menschen gebracht .
    Kehrt endlich vor der eigenen Tür .

  31. Wann wird wieder behauptet ,die Erde ist eine Scheibe , und die Sonne dreht sich um die Erde ?
    Dann wird es auch nicht mehr lang dauern das der Euro im Königreichsaal im Kasten klingt ,die Seele aus dem Fegegefeuer springt !
    Nur eins begreifen die Sektenführer nicht , Religion sollte mit Politik gar nichts zu tun haben ,denn der böse alte Drache sitzt immer noch in Berlin ist auch noch weiblich ach wie schlimm !!!

  32. Ein zufällig mitgehörtes Gespräch von zwei männlichen Migranten.
    Die Deutschen können uns nicht zumuten, mit einem so verblödeten deutschen Volk gemeinsam zusammen zu leben.
    Mit denen kann man wirklich alles machen, die merken es einfach nicht.

  33. Die etablierten Parteien in Deutschland beklagen sich, dass der Rechtsextremismus zunehmend zu einer Gefahr für die Demokratie in Deutschland wird.
    So ist das eben, wenn die etablierten Parteien hier selbst die Demokratie abgeschafft haben.

  34. Sehr geehrte Damen und Herren,

    was hat die Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer mit Seenotrettung zu tun?
    Hier sind nur Schlepper aus Libyen und anderen nordafrikanischen Staaten am Werk, die sich ihre Taschen mit Geld von diesen Leuten vollstopfen.
    Es ist nicht ausschlaggebend, ob es sich hier um politisch verfolgte- oder Wirtschaftsflüchtlinge handelt.
    Diese Menschen werden von nordafrikanischen Staaten mit Schiffen außerhalb ihrer Hoheitsgewässer transportiert und dort auf Schlauchboote umgeladen und ihrem Schicksal überlassen.
    Von den Schlauchbooten aus wird dann die europäische Seenotrettung informiert.
    Obwohl genügend europäische Kriegsschiffe im Mittelmeer stationiert sind, werden diese Schleuserschiffe nicht von ihnen gestoppt und wieder in ihrer Heimathafen zurück geschickt.
    Dieses bekannte Schleuserverfahren ist den deutschen Politikern ausreichend bekannt.
    Aber sie unternehmen nichts dagegen. Nur im Einzelfall, um den Schein zu wahren.
    Hier wird eindeutig gegen deutsches Recht, der illegalen Zuwanderung nach Deutschland, verstoßen.
    Unseren Politiker ist es egal, dass aus dieser massiven Zuwanderung eine neue Kultur in Deutschland entsteht.
    Diese neue Kultur, da muss man kein Prophet sein, wird mit demokratischen Verhältnissen nichts mehr zu tun haben.
    Wichtig für unsere Politiker ist wohl primär den Menschen in Deutschland durch erhöhte Steuereinnahmen ihr Geld aus der Tasche zu ziehen.

  35. Was hat die Rettung von Flüchtlingen aus dem Mittelmeer mit Seenotrettung zu tun?
    Eine vorgetäuschte Seenotrettung ist keine Seenotrettung.
    Hier werden von den deutschen Politikern wissentlich die kriminellen Handlungen der nordafrikanischen Schleuser ignoriert.
    Hier wird gegen das deutsche Einwanderungsrecht verstoßen.

  36. Man muss Mittler weise davon ausgehen in Deutschland ist die Zentrale vom Irren ,die ganze Welt lacht doch nur noch über die Kötter Rasse.

  37. Wenn ich mir ,an meinen Geistigen Auge ,die letzten Monate ,Wochen Revue passieren lasse muss ich mich fragen ,
    wie blöd muss man eigentlich sein ?
    Grüne die sehend die Arbeitsplätze in Deutschlands Autoindustrie vernichten ,Steuern im Energiesektor in die Höhe treiben ,Maut ,Diesel was verstehen diese Öku -Futzzys nicht ,wer wird in Zukunft Ihre fetten Dieäten bezahlen ?
    Unsere Kultur Verbesserer ? Wohl kaum .Arbeitslose sicherlich auch nicht.
    Auch Pysio Greta mit Ihren Losser-Club wird an der Lage wohl kaum etwas ändern.
    Auch eine Splitter -Partei , Namentlich SPD genannt wird an an den Zustand wohl kaum noch was ändern , rote Gardisten mit Antifa im Schlepp sowieso nicht mehr !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.