Jamaika Koalition wird für den Durchschnittsbürger zu einem Albtraum, doch für Migranten, GRÜNE und besonderer Klientel ein Schlaraffenland

Die Jamaika Verhandlungen müssen erfolgreich sein, im Interesse für Deutschland. So meint es Merkel und ihr Polit-Anhang. Im Interesse der Jamaika Politiker liegen jedoch nur Posten, Macht und persönliche Bereicherung. Im Interesse Deutschlands wäre, wenn diese komplette Politikschauspielriege zurücktreten würde, auf sämtliche Posten und Geldzahlungen verzichtet und sich ganz aus der Politik zurückzieht. Neuwahlen mit weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Politik wird nicht für den Durchschnittsbürger gemacht, egal wer regiert

Politik wird für alle gemacht, nur nicht für den einfachen Durchschnittsbürger. Das bei der Bundestagswahl die CDU/CSU ca. 9 Prozent weniger Stimmenanteil erhielt und die SPD ca. 5 Prozent, lag es zwar in erster Linie an der ausgeführten Migrationspolitik dieser zweieinhalb Parteien, doch dieses sehen die Parteien selbstverständlich nicht als den maßgeblichen Grund an. Selbst weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Jamaika oder eine Minderheitsregierung erhält Merkel die Macht. Auch eine Minderheitsregierung sichert die Masseneinwanderung in den Sozialstaat

Das in Deutschland vieles nicht stimmt, zeigt zuerst die politische Staatsführung. Wie es so schön heißt: „Der Fisch stinkt immer vom Kopf her“. Wenn die Hauptverursacherin der Masseneinwanderung in den Sozialstaat wieder eine Regierung bilden darf um sich zur 4. Kanzlerschaft wählen zu lassen, ist das bereits als ein Offenbarungseid der etablierten Politik zu deuten. weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die GRÜNEN in Regierungsverantwortung, obwohl ihre Jugendorganisation Deutschland abschaffen möchte? Abkassieren ist aber trotzdem schön!

Mit den GRÜNEN, die jetzt wieder in eine Bundesregierung drängen, bekommt das Volk eine Partei in Regierungsverantwortung die Deutschland eigentlich gerne abschaffen möchte, so wie es die GRÜNE-Jugend schon lange fordert. Der Steuerzahler muss die hohen Kosten des GRÜNEN ÖKO-Wahns bezahlen und auch den GRÜNEN Wunsch nach unbegrenzter Masseneinwanderung. Dabei zeigen sich die GRÜNEN bei weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Wählerauftrag zum gemeinsamen regieren von CDU/CSU, FDP und GRÜNE? Oppositionsauftrag SPD? Die Parteien biegen die Wählerstimmen

Der Ersatz-Finanzminister Altmaier äußerte, wie es zu lesen war, dass CDU/CSU, FDP und GRÜNE den Wählerauftrag erhielten eine Regierung zu bilden. Wählerauftrag in dieser Zusammensetzung? Wie es aussieht, handeln diese 3,5 Parteien im Wählerauftrag nach abgegebenen Stimmen und diese lagen zusammen bei etwa 67 Prozent. Ob jedoch die Positionen, mit denen diese Jamaika Parteien regieren weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die GRÜNEN bestimmen die deutsche Politik, Wahnsinn bei Klima, Umwelt, Energie und Migration. CDU und FDP sorgen für die Finanzierung durch Arbeitnehmer und Rentner

Deutschland soll gemäß seiner Politiker in allem die Vorreiterrolle einnehmen, in der Klima-, Umwelt-, Energie-, Armutsmigrationspolitik, zusätzlich in der Niedriglohn- und Niedrigrentenpolitik, oder in der Spargeldentwertungspolitik. Kurz gesagt, alles was dem Durchschnittsbürger schädigt, die Lebensqualität zerstört, das Leben verteuert und den Ertrag verringert sind für die bestimmende Politik anzustrebende Ziele, oder auch als striktes arbeiten weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die CDU will die Abschaffung der Rente mit 63 weil Facharbeiter fehlen, doch hatte die CDU nicht bereits schon Millionen neue Facharbeiter in das Land geholt?

Die größte Eigenschaft der Politiker ist das Lügen, damit haben sie überhaupt keine Probleme. Durch das schlechte Wahlergebnis meint die CDU etwas weiter nach rechts rutschen zu müssen, doch wenn es ein Rechtsruck sein sollte, richtet sich dieser gegen die deutsche Restbevölkerung. So war zu lesen, dass Jens Spahn die Abschaffung der abschlagfreien Rente mit weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Ein Politikschauspielkartell betreibt die Jamaika Verhandlungen, verschweigt Einwanderungskosten und fördert GRÜNE Phantasien

Deutschland wird politisch mit Lügen und Gesinnung geprägt. Besitzt eine Kanzlerin die ihrem Volk einredet das es jedem gut geht und die Politik stets alles richtig macht. In den Sondierungsgesprächen und folgenden Koalitionsverhandlungen zu einem „Jamaika-Bündnis“ ist Merkel als CDU Vorsitzende die GRÜNE Verhandlungsführerin. Merkels Hauptaufgabe besteht im Prinzip darin, ihrer CDU/CSU die GRÜNEN Politikvorstellungen weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Erst wenn das Volk der Meinung unterliegt die Masseneinwanderung selbst verschuldet zu haben, schröpft der Staat richtig ab

Viele Menschen im Staat sehen nur den Augenblick, so nach dem Motto „mir geht es gut und deshalb hat Merkel recht“. Nur aus diesem Grund bekamen CDU/CSU und SPD überhaupt noch so viele Stimmen bei der letzten Bundestagswahl. Der Anhängerschaft der GRÜNEN geht es ebenfalls gut und das meistens sogar ohne zu arbeiten. Deshalb unterstützt weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Jamaika Sondierung, alle wollen Masseneinwanderung, offene Grenzen und keine Asylgesetzänderung, also alles rein bis Deutschland platzt

Wie kann ein Volk nur die Politik einer dauerhaften Einwanderung in den Sozialstaat befürworten? Wo es doch eigentlich bekannt sein müsste, dass nur Sozialhilfeempfänger einwandern und das Volk die Milliarden- bis Billionenkosten zahlen muss. Zwar entschieden sich 87 Prozent der Wähler bei der Bundestagswahl für die Masseneinwanderung aus Afrika und Arabien, doch sollten wirklich 87 weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Jamaika Koalition wird der neue Schuldenmeister, vollkommene Schieflage der Migrationskosten

Der Bundestag trat zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen und erwählte, nach seiner üblichen Art eines nach Vorgaben stimmenden Wahlvereins, die ersten bereits vorbestimmten neu zu vergebenden „Posten“. Klar, dass nach dem Willen des Parteieneinheitsblock aus CDU/CSU, SPD, FDP, GRÜNE und LINKE alles nach dem bewährten Prinzip ablief und jede Partei ihre gewünschten Leute auf die weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Staatszerstörung von innen, ist das angesagte Ziel der Politik in jeder Koalition

Das die Politik für ihre eigene Bevölkerung nichts übrig hat, ist bereits seit Schröders Agenda 2010 bekannt. Mit der unbegrenzten Aufnahme von Millionen neuen Sozialhilfeempfängern aus Arabien und Afrika stellte es die Politik, unter Federführung der Kanzlerin Merkel, seit 2015 nochmals kräftig unter Beweis. Erschaffene prekäre Arbeitsverhältnisse mit geringen Löhnen und niedrigen Renten führten nicht weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Jamaika Koalition, ein Garant für die weitere Masseneinwanderung, inklusive ungezügelten Familiennachzug

Natürlich wird die bevorstehende Jamaika Koalition nichts Gutes für Deutschland bedeuten, nur vielen Menschen im Volk interessiert es nicht. Denen ist es egal, wer Deutschland immer weiter in den Abgrund zieht. Der Wahlausgang belegte es, denn es war nur die AfD, die Änderungen bei der weiterführenden Masseneinwanderung versprach. Alle anderen Parteien windeten sich entsprechend ihrer weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

LINKS, RECHTS, wo ist denn der Unterschied? Migranten wollen alle, außer vielleicht die AfD

Wie armselig sind doch die Begriffe „Links“ und „Rechts“ bei den Altparteien verkommen. „Links“ stand früher für Sozial und „Rechts“ für Bürgertum, oder böse Zungen behaupteten „Links“ steht für radikal Kommunistisch und „Rechts“ für radikal Kapitalistisch. Lassen wir dieses Wortspiel, denn „Links“ oder „Rechts“ interessiert sowieso kaum jemand. Heute sind diese Begrifflichkeiten bei den Altparteien weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die Politik ist im Gesamten verlogen und Politiker handeln größtenteils aus Eigeninteressen, ausbaden muss es aber immer das Volk

Die Politik in Deutschland ist spätestens seit ca. 2002 in die totale Unglaubwürdig gefallen. Die SPD hatte mit der Einführung der Agenda 2010 ihre Glaubwürdigkeit, vor allem als Vertreter der Arbeiterschaft, endgültig verloren. Die CDU/CSU hatte nicht den Ruf einer Arbeiterpartei und somit waren Sozialkürzungen hier relativ unschädlich. Die damaligen Volksparteien konnten jedoch nur gemeinsam weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Sondierungsgespräche für die Jamaika Koalition sind für die Schmiedin Merkel kein Problem, denn alles Unpassende wird passend gehämmert

Die Sondierungsgespräche zur Bildung einer Jamaika Koalition, zwischen CDU/CSU, FDP und GRÜNE, stehen an. Merkel, die „Flüchtlingskanzlerin“, ist die Hauptperson, ihr bestreben ist ein „immer weiter so“, egal unter welcher Parteienkonstellation. Für was Merkel steht, ob Rechts, Links, oder Mitte, ist nicht so genau feststellbar, eben verschleiert, wie ihre gesamte Politik. Merkel will ihre Macht weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Niedersachsen hat gewählt und das dortige Volk wieder einmal pro Migration

Niedersachsen hat seinen Landtag gewählt und die meisten Niedersachsen wollten die SPD. Wie es aussieht, erreicht die SPD über 37 Prozent und wird stärkste Kraft und das trotz dem EU Schulz als Parteivorsitzenden. Wieso so viele die SPD wieder vertrauen, ist zwar nicht nachvollziehbar, aber was soll’s. Die CDU hat mal wieder kräftig verloren, liegt weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Dummheit und Lügenmedien benötigen die schauspielernden Polit-Darsteller, denn denken ist schädlich und fördert die AfD

Die Politik lebt von der Dummheit der Menschen, den Mainstream-Medien und den schauspielerischen Leistungen ihrer Polit-Darsteller. Auch in großen Firmen und im Öffentlichen Dienst stehen die schauspielerischen Talente weit vor jeglichen Fachwissen. Um in den Hierarchien finanziell und gesellschaftlich aufzusteigen ist gekonntes Lügen, ohne etwas selbst zu verstehen, unabdingbar. Ehrliche Intelligenz, mit hohem Potential an weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Es kann kein Fehler sein AfD zu wählen, denn schlimmer als unter den Altparteien geht’s nimmer

Das Volk wählt sich seine Henker selbst, dieses verdeutlicht die Politik immer mehr. Die etablierten Parteien der Eliten sind in Deutschland zu einem hoffnungslosen Einheitsbrei verschmolzen, die nur ein Bestreben kennen: „Arbeiten gegen das Volk“. Die Volksmasse registriert es nicht und wählte zu 87 Prozent ihren bekannten und beliebten Parteieneinheitsbrei, welcher weite Teile im Volk weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die Horrorvorstellung einer unbegrenzten Einwanderung: 10 Millionen Migranten kosten ca. 450 Milliarden jährlich, der gesamte Bundeshaushalt 2017 beträgt 329,1Milliarden Euro

Aus der Obergrenze von 200.000 jährlichen neuen Migranten sind jetzt jährlich 200.000 neue Migranten aus „humanitären Gründen“ plus X geworden (X können 1 Million bis unendliche Millionen neue jährliche Migranten sein). Das haben jetzt CDU und CSU beschlossen. Die Grenzen bleiben offen, abgewiesen oder zurückgeschickt wird keiner und somit der Sozialstaat zur bedingungslosen Plünderung für weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

CDU/CSU, aus Obergrenze werden humanitäre Gründe, bedeutet 200.000 offizielle und 1 Million inoffizielle neue Einwanderer jährlich in die Sozialkassen

Na Bitte, Seehofer hat seine Obergrenze bekommen, die nicht Obergrenze heißt, sondern „humanitäre Gründe“. Mindestens 200.000 Migranten dürfen weiter pro Jahr offiziell einreisen, oder werden First-Class eingeflogen. Die Grenzen bleiben offen und abgewiesen wird ebenfalls keiner. Bedeutet es können zusätzlich so viele kommen wie wollen, heißt jährlich 100.000 oder auch 3 Millionen neue Einwanderer zusätzlich weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

CDU/GRÜNEN Fusion für die politischen Merkel Träumer und CSU/AfD Koalition für die Normalisierung Deutschlands

Ca. 87 Prozent der Bevölkerung zeigten bei der letzten Bundestagswahl dass sie Masseneinwanderung unterstützen und volles Vertrauen zu der etablierten Politik besitzen. Dieses könnte vielleicht in der Aufteilung etwas so verstanden sein: Ca. 25 Prozent war es gleichgültig, deshalb Nichtwähler. Ca. 10 Prozent trauten sich nicht die AfD zu wählen. Ca. 20 Prozent meinten persönliche weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Ohne Obergrenze schneller Untergang, mit Obergrenze langsamer Untergang. Kirche und Prominente fördern die Migration, Sozialstaat ade

Politiker sehen grundsätzlich keine Fehler ein, sie sind trotzig wie kleine Kinder. Wer nicht aus seinen Fehlern lernt, geht üblicherweise unter. Jedoch für Politiker gilt dieser Spruch bekanntlich nicht. Merkel macht immer weiter, Schulz oder Gabriel ebenso. Der große Haufen aller Kleinpolitiker ist hierbei gar nicht zu berücksichtigen, sie betreiben grundsätzlich Politik lediglich für ihr weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Wieder Masseneinwanderung vom Volk erwählt, denn gezahlt wird erst später

Es drängen in den nächsten Jahren Millionen Menschen nach Europa, wovon die meisten in die Hochburgen der sozialen Leistungen wollen. Bedeutet Deutschland, Österreich und Schweden. Grenzen wollen die Politiker weder schließen noch überwachen, Obergrenzen zur Aufnahme lehnen die Politiker ebenfalls ab. Wohlwissend, dass nur maximal 3 Prozent anerkennungswürdige Flüchtlinge darunter fallen. Alle anderen haben keine weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Warum wird AfD gewählt? Ein Beispiel aus Nordrhein-Westfalen, zwischen Ruhrgebiet und Münsterland

Die Journalisten und Psychologen der Mainstream-Medien zerbrechen sich seit der Bundestagswahl den Kopf darüber, warum die AfD in ihren Augen soviel Stimmen bekommen hatte? Auch mit der Teilung zwischen West- und Ostdeutschland waren die Journalisten schnell dabei, im Osten sind die Leute anfälliger „Rechts“ zu wählen als im Westen der Republik, war das Ergebnis. Dabei weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Zu den Fluchtursachen sind die Bleibeursachen zu bekämpfen, nur so bleibt Deutschland überlebensfähig

Seit Herbst 2015, als Merkel und ihre treuen Gefolgsleute alle Menschen die nach Deutschland wollten bedingungslos aufnahmen, alle als Flüchtlinge bezeichneten, alle als dringend benötigte Fachkräfte auswiesen, mit wertvollen Gold verglichen und als Geschenke für Deutschland darstellten, begann das große Lügen aller etablierten Altparteien und Mainstream-Medien. Das hat sich bis heute nicht geändert, obwohl so weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Politiker sind unwählbar, betreiben Politik aus Eigeninteressen, gegen das Volk und für die Migration

Zuerst etwas zurück in der Zeit, in das Jahr 1998. Damals konnte nach 16 Jahren Regentschaft Kohl diesen Mann keiner mehr sehen und die SPD, mit Schröder an der Spitze, gewann die Bundestagswahl. Was hatte die SPD daraus gemacht? Nichts!. Die SPD holte sich zum regieren die GRÜNEN ins Boot und bauten zusammen den Sozialstaat weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Flüchtlinge sind grundsätzlich Migranten und die 9 Prozent GRÜNEN bestimmen die Politik der nächsten 4 Jahre

Politiker sind stur (habe alles richtig gemacht) und verlogen (verkaufen Migranten als Flüchtlinge). Solange Politiker nicht von ihrer „Flüchtlingslüge“ ablassen und endlich dem Volk sagen: „Jeder Flüchtling der nach Deutschland kommt ist ein dauerhaft bleibender Migrant“, sind es alles Lügen was Politiker im Bereich der Flüchtlings- und Migrationspolitik unter dem Volk verbreiten. Asylverfahren dienen lediglich weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email