Politiker verhindern das schmerzfreie Sterben, quälen ist Pflicht…

Politiker wollen über alles bestimmen, sogar wann der Mensch sterben darf. Sterbehilfe ist in Deutschland schwierig, schwierig weil Politiker es so wollen. Bundesgesundheitsminister Spahn (CDU) ist auch so ein Politparasit, der über Leben und Tod der Bevölkerung entscheiden will. So hat er in über 100 Fällen Anträge auf Sterbehilfe abgelehnt, weil das Bundesverfassungsgericht ja auch weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

„Charlie Hebdo“. Da war doch was?

Von Wilfried Puhl-Schmidt In der Tat geschah etwas am 7. Januar vor 5 Jahren, was nicht einfach verschwiegen oder vergessen werden darf. 1 Minute und 49 Sekunden dauerte der Anschlag auf das Büro der kritisch-satirischen Zeitschrift „Charlie Hebdo“ in Paris. 12 Opfer forderte die Untat. Tiefgläubige Muslime wissen nicht, was Satire ist und verstehen weder weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Inschallah so Allah will; was er nicht will ist in Deutschland verboten…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Das bezeichnet man als gelungene Integration, nachdem sich bereits die deutsche Bevölkerung aufgrund ihrer staatlich verordneten Versklavung durch Muslime der neuen Herrenrasse bedingungslos unterworfen hat, wird jetzt auch die deutsche Sprache islamisiert, der wichtigste Begriff „inschallah“ wurde bereits im deutschen Duden eingetragen, damit die Bevölkerung darin nachschlagen kann, weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Der Islam gehört zu Deutschland…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor In Berlin wurde die bisherige Ausländerbehörde in „Landesamt für Einwanderung“ umbenannt, die Umbenennung der Behörde wurde von der Bundeskanzlerin feierlich vollzogen. Jetzt müssen nur noch die Friedhöfe, auf denen die Opfer von ausländischen Gewaltverbrechern bestattet werden in „Ruhestätten für Anti-Multi-Kulti-Querulanten“ umbenannt werden, dann sind beide Institutionen korrekt bezeichnet. weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Nazi-Demo in Aue, jedoch ohne teilnehmende Nazis…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Im erzgebirgischen Aue wurde ein einheimischer Bürger von einem Syrer abgestochen, was natürlich auch in den staatlich dominierten Medien berücksichtigt wurde, „Focus“ berichtete über eine „Nazi-Demo“, obwohl die Politiker und Mitglieder der von echten NAZIS (ehemaligen NSDAP Mitgliedern) gegründeten Parteien CDU, CSU, FDP, LINKE, SPD und GRÜNE gar weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Frohe Botschaft aus Nigeria – „Wir schlachten alle Christen ab“

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Unsere Politiker, die uns bei unserem kollektiven Selbstmord vollumfänglich unterstützen scheinen über hellseherische Kräfte zu verfügen, die EU hat ein neues Resettlement Programm für 2020 aufgestellt, nach dessen Statuten 30.000 so genannte „Umsiedler“ nach Europa eingeflogen werden, wobei die EU „Neubürger“ mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu 98% weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Ihr Kinderlein kommet, der deutsche Steuerzahler hüpft bereits vor Freude…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Das Weihnachtslied „Ihr Kinderlein kommet“ ist von dem evangelischen Ratspräsident Heinrich Bedford-Strohm und dem Chef der grünen Pädophilen Partei namens Habeck zur neuen deutschen Nationalhymne erklärt worden, die von den beiden Kinderfreunden zusammen mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer, in denen die GRÜNEN mit regieren, täglich mindestens 3 mal weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Rettungsbusse statt Rettungsboote wären in Deutschland wichtiger…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Die deutsche Bevölkerung ist bei den deutschen Politikern und auch bei den kirchlichen Konfessionen abgemeldet, die Bürgerinnen und Bürger müssen zwar noch Lohn- und Einkommenssteuern nebst Kirchensteuer zahlen, doch für mehr interessieren sich die Politiker und die Bischöfe nicht. Wenn ein Flüchtlingskind im Mittelmeer ertrinkt, wird sofort ein weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Muslime werden Christen oder „Habeckis“, dann klappt’s mit dem lebenslangen Asyl

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Es gibt wieder einen neuen, zwingenden Grund für eine Asylgewährung, der von den christlichen Glaubensgemeinschaften erfunden wurde, weil immer mehr Angehörige der beiden Konfessionen aus der katholischen und evangelischen Kirche austreten, die Kirchen überzeugen die Asylbewerber davon, dass es in Deutschland besser ist, wenn man als Christ Asyl weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Christliche, islamische und GRÜNE Religion

Nutznießer von Religionen waren schon seit jeher die herrschenden Klassen. Wer andere Meinungen verkörperte als es die Religion vorgab, wurde gnadenlos hingerichtet. Etliche frühere Wissenschaftler wurden so ausgesondert und der Ketzerei beschuldigt. Ebenso wurden Frauen willkürlich als Hexen auserkoren und bestialisch am lebendigen Leib auf den Scheiterhaufen verbrannt. Kriege im Namen der Religion wurden unerbittlich weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Deutschland verneigt sich vor den Muslimen

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Je weniger gewaltbereite und kriminelle Muslime einer Bürgerin, oder einem Bürger gefährlich werden können, umso intensiver setzen sich selbige für den Massenimport von Ausländern muslimischen Glaubens ein, viele von ihnen suchen sogar persönliche Kontakte mit Muslimen, weil sie der (irrigen) Meinung sind, dass sich dadurch die Gefahr, Opfer weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Antiisraelische Aktivisten mobben jüdische DIA-Vorsitzende

Von Gastautor Albrecht Künstle – Michael Stürzenberger informierte in Lahr über den politischen Islam – Simone Schermann vom DIA wird für Solidarität mit Israel angegriffen Darf eine Jüdin sich zu Israel bekennen? Auch eine deutsche Jüdin in unserem Land? Darf sie für Israel eintreten, wenn das auch andere tun, z.B. Michael Stürzenberger Pax Europa? Dürfen weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Unsere Putzfrau Pauline und die Bergpredigt

Satire Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Son bisken berichten jetzt ja auch schon die deutschen Zeitungen darüber, dat die jungen Muselmanis alle notgeil sind und deutsche Frauen vergewohltätigen tun, wat die ja eigentlich gar nich tun müssten. Als ungetaufte Ungläubige kann ich mich bei sowat ja ungestraft wehren, aber die katholischen und evangelischen weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Islamische Welt feiert Führers Geburtstag, den von Muhammad

Von Gastautor Albrecht Künstle – Der islamische Kalender beginnt nicht mit ihm, sondern mit der „Hidschra“ – Eine Betrachtung auch über das Ende Muhammads, über das mehr bekannt ist Es war im Jahr minus 52 Jahre vor der islamischen Zeitrechnung. Diese begann nicht etwa mit der Geburt (570) des „Religionsgründers“ Muhammad, wie im Christentum mit weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Wittenberger „Judensau“ soll entfernt werden

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Am 31.10.1517 hat Martin Luther seine Thesen an die Pforte der am 06.05.1346 fertig gestellten Wittenberger Schloßkirche angeschlagen, auf einem Einblattdruck aus 1596, auf dem die Wittenberger Schloßkirche verewigt wurde ist auch eine „Judensau“ abgebildet, die zum Kirchenschiff der Schloßkirche gehört. Falls Sie ein derartiges Relief noch nicht weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Islamkritisches immerhin noch im Kulturteil möglich

Von Gastautor Albrecht Künstle – einem Journalisten gelang das sogar in der Badische Zeitung aus Freiburg – https://www.badische-zeitung.de/kunst-1/wunschkonzert-und-waffenschau–178924654.html Die Badische Zeitung ist eine ausgewiesen islamfreundliche Regionalzeitung, eine Zeitung mit Monopolstellung in den meisten Städten des Verbreitungsgebietes. Ich fiel bei dieser Zeitung in Ungnade und erhielt sogar ein Kontaktverbot verhängt. Aber einem Hans-Dieter Fronz gelang es, weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Alles (?) spricht über Antisemitismus, Medien befeuern ihn

Von Gastautor Albrecht Künstle – Es gibt fast keinen Tag, an dem nicht vor der wachsenden Gefahr gewarnt wird – und den Medien scheint nichts zu schade zu sein, diesen anzuheizen Fast täglich wird über den Antisemitismus in unserem Land berichtet. Und fast jede Woche wird eine Umfrage veröffentlicht, wie dieser wieder zugenommen habe. Wundert weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Ist die schleichende Islamisierung im Land erfunden?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Gibt es dazu in bestimmten Kreisen vielleicht Wahrnehmungsstörungen? – Versuch, mit Indizien/Fakten die Gefahr des politischen Islams zu verdeutlichen In Gesprächen der letzten Zeit konnten wir feststellen, dass einerseits die latente Angst vor der Ausbreitung des Islam und seine spürbaren Folgen in Europa und bei uns in Deutschland ausgeprägt ist. weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die katholische Kirche möchte Spenden für Afrika…

Die katholische Kirche verteilte an ihre „Schäfchen“ mal wieder ein Blättchen, indem sie hervorhob viel für Afrika zu tun. Natürlich forderte sie gleichzeitig darin auf, dass ihre deutschen „Schäfchen“ neben ihren Kirchensteuern noch kräftig für Afrika spenden sollen. Afrika ist ein Kontinent der sich täglich um 200.000 Menschen vermehrt, wöchentlich sind es 1,5 Millionen und weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Antisemitischer Judenhass ist kein Alleinstellungsmerkmal

Von Gastautor Albrecht Künstle – Auch bekennende Christen werden angegriffen – von militanten Atheisten – Der § 130 StGB (Volksverhetzung) ist eine Missgeburt und gehört geändert Seit zig Jahren sehen sich unsere jüdischen Mitbürger verbalen Anfeindungen ausgesetzt. Aus Worten wurden in letzter Zeit Taten. Erkennbare Juden werden auf offener Straße attackiert, und jetzt dieser versuchte weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Ist die Judenfeindlichkeit allgemein oder ist sie zuordenbar?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Der Antisemitismus ist real, was sich am versuchten Anschlag in Halle zeigt – und Medien verbreiten islamische Krokodilstränen Was in Frankreich nahezu an der Tagesordnung ist, verbale und tätliche Angriffe auf jüdische Einrichtungen und Menschen, nimmt auch in Deutschland zu. Und gipfelte jetzt im versuchten Massaker an jüdischen Gläubigen, die weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die hasserfüllte Predigt eines Imam in Mekka gegen Christen und Juden

von Wilfried Puhl-Schmidt, 09.10.2019 Ein guter Bekannter von mir ist Moslem. Durch intensives Studium des Koran und der Biographie Mohammeds kamen ihm mehr und mehr Zweifel an seinem Glauben. Darüber hinaus ergaben sich ihm angesichts des real existierenden Islam in Geschichte und aktueller Gegenwart unzählige Fragen. Er stellte den Film einer Reportage ins Internet. Dieser weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Der göttliche Drogendealer

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Nicht jeder Priester, der ein Weihrauchkesselchen schwenkt, liebt nur den Duft von legal erhältlichen Pflanzen, es gibt auch Gottesmänner, denen der Duft von Marihuana erheblich lieber ist als der Rauch des luftgetrockneten, mit ätherischen Ölen vermischten Gummiharzes, der aus den Weihrauchbäumen abgezapft wird und wenn man mit dem weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Islamisten/Muslimisten werden immer unverschämter

Von Gastautor Albrecht Künstle – Beim Abschluss einer BPE-Veranstaltung stören Muslime die Nationalhymne – Allahu akbar war deren Schlachtruf auf unser eingespieltes Deutschlandlied – und Linksradikale wollen die Merkel-Gäste in ihre „Einheitsfront“ eingliedern Krankheitsbedingt war ich an der Teilnahme der Veranstaltung des Pax Europa BPE verhindert. Aber ich hatte die technische Möglichkeit, diese fünf Stunden weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

„Wohltätigkeitsabgabe“ (Zakah) der Muslime zur Islamisierung Europas

Von Albrecht Künstle und Ulla Steiner – Die mindestens 2,5 Prozent-Abgabe dient nicht nur humanitären Zwecken – ARTE strahlte am 24.09.2019 den Dokumentarfilm „Katar: Millionen für Europas Islam“ aus siehe https://www.arte.tv/de/videos/080544-000-A/katar-millionen-fuer-europas-islam/ oder https://www.youtube.com/watch?v=EAVdr5RFamA In der Öffentlichkeit wird der Eindruck erweckt, die koranisch vorgeschriebene Pflichtabgabe der Muslime in Höhe von mindestens 2,5 Prozent, die Zakah, diene weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Bei den Zuwanderern wächst der Islam, bei den Deutschen die GRÜNE Religion

Deutschland ist ein Land der Religionen, zwar glaubt nicht jeder jeden Unsinn, aber zumindest Mitglied einer Religion möchte man schon sein. Na ja, Deutschland liebt die Vielfalt und die gibt es mittlerweile fast überall, auch bei den Religionen. Die derzeit noch bestehenden Hauptreligionen, Katholiken und Evangelisten, sind steuerpflichtig und verlangen derzeit von ihren „Schäfchen“ 9 weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Einst stand Europa Wien bei, die islamische Invasion abzuwehren

Von Gastautor Albrecht Künstle – 14. Juli bis 12. September 1683 waren die bisher „heißesten“ Tage für Europa – Heute wird den damaligen Frontstaaten vorgeworfen, keine Muslime zu mögen Allgemein wird kolportiert, die osmanische Expansion konnte „vor den Toren Wiens“ gestoppt werden. Nein, es war noch viel ernster: Die ersten Türken standen nämlich schon auf weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Öffentliche Opferfeste der Muslime, Prozessionen verschwinden

Von Gastautor Albrecht Künstle – Welche Überlieferung in den Heiligen Büchern wird wie interpretiert? – Was unterscheidet die Opfermentalität unserer „Religionen“? Am Sonntag, dem 11. August, war der Hauptaktionstag des mehrtägigen Opferfestes der Muslime auch in Deutschland. Das Opferfest geht zurück auf die biblische Geschichte von Abraham und seinem Sohn Isaak. Gott wollte Abrahams Glauben weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Das Schächten von Tieren ist zum islamischen Opferfest in Deutschland erlaubt

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor Es ist ja schon schlimm genug, dass wir unseren islamischen Freunden das Schächten von ungehorsamen Frauen verbieten müssen, weil das nach deutschen Gesetzen ein Gewaltverbrechen ist, doch wenn es um bewegliche Sachen (explizit um Tiere) geht, da kann man ja schon mal ein Auge zu drücken und mit weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

„Auf der Suche nach religiösem Halt“ – und das im Islam?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Das Sonntagsblatt der Badischen Zeitung stellte eine Anlaufstelle in Freiburg vor – 1.170 Salafisten im Ländle, hunderte vor Ort, wenig Hoffnung auf Erfolg Während im Rundfunk und in fast allen Printmedien unentwegt über die rechte Gefahr schwadroniert wird, feiert der Linksradikalismus im Verein mit dem Islamismus neue Rekorde. An dieser weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email