13. BRICS-Gipfel: Strategische Partnerschaft angesichts der Pandemie und sicherheitspolitischer Herausforderungen

Von Alexander Männer An dem alljährlichen und inzwischen 13. Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der fünf BRICS-Länder Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika haben am 9. September 2021 wie erwartet der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro, sein russischer Amtskollege Wladimir Putin, Indiens Premierminister Narendra Modi, der chinesische Präsident Xi Jinping und der südafrikanische Präsident Cyril Ramaphosa weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Agrarökologie kann Ausfälle von Lebensmittelsystemen beheben – neuer IFAD-Bericht

Von IFAD Rom, 8. September 2021 – In seiner ersten umfassenden Bewertung der Agrarökologie gab der Internationale Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) heute bekannt, dass 60 Prozent seiner Projekte Praktiken dieses ganzheitlichen Ansatzes für eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion anwenden. Die Organisation empfiehlt dies als einen effektiven Weg, um Lebensmittelsysteme umzugestalten, um steigenden Hunger, Unterernährung, Klimawandel und die Zerbrechlichkeit weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Ukraine auf dem Weg zum Nazi-Staat? Macht und Einfluss ukrainischer Rechtsextremisten in der postmaidanen Politik (II)

Von Alexander Männer Ultranationalistische Fackelmärsche in ukrainischen Städten, die Heroisierung von ukrainischen Nazi-Kollaborateuren und Kriegsverbrechern sowie die Verbreitung der rechtsextremischtischen Ideologie lassen heute mit Sorge auf diesen osteuropäischen Krisenstaat blicken. Mehr als sieben Jahre nach dem „Euromaidan“, einem blutigen Regierungsumsturz in Kiew, bei dem „Demokratisierung, Rechtsstaatlichkeit, Wohlstand und die Integration der Ukraine in die EU“ als Hauptziele gesetzt  wurden, besitzen ukrainische Rechtsextremisten offenbar so viel politische weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Ukraine auf dem Weg zum Nazi-Staat? Macht und Einfluss ukrainischer Rechtsextremisten in der postmaidanen Politik (I)

Von Alexander Männer Regelmäßige Fackelmärsche in Kiew und anderen Städten der Ukraine als Teil des neuen nationalistischen Errinerungskults, die Heroisierung von ukrainischen Nazi-Kollaborateuren und Kriegsverbrechern sowie die Verbreitung der rechtsextremistischen Ideologie lassen heute mit Sorge auf diesen osteuropäischen Krisenstaat blicken. Die Tendenzen dafür gab es bereits während des sogenannten Euromaidans – einem blutigen Staatsstreich 2014, der der Ex-Sowjetrepublik eigentlich „Demokratisierung, Rechtsstaatlichkeit, Wohlstand und EU-Integration“ bescheren sollte. Das Scheitern dieses Vorhabens weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Halfen afghanische Ortskräfte Deutschland oder ihrem Land?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Deutschland war zur bewaffneten Entwicklungshilfe am Hindukusch – Tatsache bleibt, dass die Ortskräfte nur Helfer unserer Helfer waren Die Medien überbieten sich darin, die Politik zu zwingen, die als „Ortskräfte“ bezeichnete Afghanen nach Deutschland zu holen. Die Grünen wollen sogar alle Afghanen, die den Taliban nicht grün sind, geschätzt eine weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Naive Politiker; glaubten sie wirklich Afghanistan sei demokratisierbar?

Haben wir in der Politik schon heute nur noch Baerbocks, Habecks und Neubauers? Fast kann man das annehmen, denn die Naivität der Politiker mit dem Umgang Afghanistan ist schon beachtlich. Da war die NATO 20 Jahre in Afghanistan, hochrangige Militärs, Nachrichten- und Geheimdienste sowie Politiker, die jedoch anscheinend nur medienträchtige Stippvisiten abhielten. Doch wie die weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Im Iran wurden hunderttausende Muslime Christen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Vor der islamischen Revolution 1979 waren es wenige Hundert – War dieses Wunder der Grund für Steinmeiers Gratulation? Ich sage es schon lange: Die beste Entschärfung lebender Zeitbomben – und das sind strenggläubigen Muslime – ist die erfolgreiche Überzeugungsarbeit bei Muslimen, dass der „Allah“ Muhammads mit seinem Koran keine den weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

IFAD und Partner geben die bevorstehende Koalition bekannt, um die Finanzierung nachhaltiger und gerechter Ernährungssysteme durch öffentliche Entwicklungsbanken zu unterstützen

Von IFAD Rom, 27. Juli 2021– Die Schaffung nachhaltiger und gerechter Ernährungssysteme, die den am stärksten gefährdeten Menschen der Welt zugutekommen, erfordert erhebliche Investitionen – nach Schätzungen bis zu 350 Milliarden US-Dollar pro Jahr im nächsten Jahrzehnt. Öffentliche Entwicklungsbanken (PDBs) haben das Potenzial, dies zu finanzieren und exponentielle soziale und wirtschaftliche Erträge zu erzielen,  so der Internationale Fonds für landwirtschaftliche weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

NATO-Beitritt: Allianz hält Ukraine hin und benutzt es als militärpolitisches Werkzeug

Von Alexander Männer Nach den folgenschweren Ereignissen des „Euromaidans“ und den daraus resultierenden geopolitischen Veränderungen in der Schwarzmeerregion hatte die Ukraine 2014 offiziell angekündigt, unter anderem zu einem der wichtigsten militärischen Außenposten des Westens in Osteuropa aufsteigen und NATO-Mitglied werden zu wollen. Bemerkenswerterweise blieben konkrete Erfolge für Kiew bei den Beitrittsverhandlungen trotz der vielen Avancen von weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Krypto-Community setzt darauf, dass Paraguay Bitcoin als nächstes zum gesetzlichen Zahlungsmittel erklärt, USA unter den Top 10

Von James Dice Nachdem El Salvador Bitcoin zum gesetzlichen Zahlungsmittel erklärt hat, konzentriert sich die Kryptowährungs-Community auf das nächste Land, das diesem Beispiel folgen würde. Infolgedessen plant die Community, dass das nächste Land Bitcoin legalisiert. Die vom Kryptowährungs- Handelssimulator Crypto Parrot erfassten Daten zeigen, dass die Krypto-Community glaubt, dass Paraguay das nächste Land ist, das Bitcoin mit 81.433 Stimmen am 20. weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Das neue Investitionsprogramm des IFAD zur Förderung der privaten Finanzierung ländlicher Unternehmen und Kleinbauern

Von IFAD Rom, 14. Juli 2021 – Ländliche Unternehmen, die für die Transformation unserer Ernährungssysteme so wichtig sind, werden durch ein ehrgeiziges neues Finanzierungsprogramm, das heute vom Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) der Vereinten Nationen als Teil seines umfassenderen Programms auf den Weg gebracht wurde, dringend benötigte Impulse erhalten Anstrengungen zur Bekämpfung des steigenden Hungers weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

In Tigray könnte ein neuer Völkermord aufziehen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Soldaten oder Söldner Eritreas vergewaltigen Frauen jeden Alters – Kirchenvertreter und der Außenminister schweigen laut, sehr laut „Das Ende der Zivilisiertheit – unvorstellbare Grausamkeiten“ ist der Titel der Dritten Seite unserer Regionalzeitung vom 5. Juli. Es geht um Tigray, die Grenzprovinz Äthiopiens zu Eritrea. Schon am 18. Mai wurde berichtet, weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Tansanische Kleinbauern erhalten Unterstützung zur Verbesserung der Ernährungssicherheit angesichts der COVID-19-Pandemie

Von IFAD Rom, 6. Juli 2021 – Der Internationale Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) wird Mittel bereitstellen, um 6.240 schutzbedürftige Kleinbauern im ländlichen Tansania zu unterstützen, die von der COVID-19-Pandemie betroffen sind. Der IFAD-Zuschuss wird Landwirten helfen, Zugang zu Betriebsmitteln zu erhalten, Marktverbindungen bereitzustellen und Zugang zu Agrar- und Marktinformationen zu erhalten, um ihre Produktivität zu verbessern weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

IFAD und KSrelief vereinbaren gemeinsam Hunger und Unterernährung in den am stärksten gefährdeten Ländern der Welt zu bekämpfen

Von IFAD Rom, 2. Juli 2021 – Die Eskalation von Hunger und Unterernährung infolge der COVID-19-Pandemie ist für die Menschen in den fragilsten Ländern der Welt besonders schlimm. Als Antwort der Vereinten Nationen Internationale Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) und die König Salman Humanitäre Hilfe undheute Relief , um sicherzustellennachhaltigen Zugang zu nahrhaften Lebensmitteln zu verbinden. Die Vereinbarung über die gemeinsame Zusammenarbeit weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

IFAD und Guinea, um der ländlichen Bevölkerung zu helfen, sich von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zu erholen

Von IFAD Rom, 30. Juni 2021 – Der Internationale Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) wird der Republik Guinea einen Zuschuss gewähren, um die Widerstandsfähigkeit von mehr als 2.123 armen landwirtschaftlichen Haushalten zu verbessern, die versuchen, die COVID-19-Pandemie zu bewältigen, indem ein schneller Zugang zu Inputs, Informationen, Märkte und Bargeld. Trotz seiner reichen Bodenschätze gehört Guinea zu weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

G20 anerkennt die Bedeutung der Finanzierung durch die öffentliche Entwicklungsbank zur Bekämpfung der Armut und des Hungers in ländlichen Gebieten und die Führung des IFAD

Von IFAD Matera, 29. Juni 2021 – In der allerersten gemeinsamen Erklärung der Außen- und Entwicklungsminister haben die G20-Staaten heute die entscheidende Rolle anerkannt, die öffentliche Entwicklungsbanken (PDBs) bei der Schließung der Finanzierungslücke zur nachhaltigen Bekämpfung von Hunger und Armut in ländlichen Gebieten spielen können, und die Führung des Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD), um weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Keine Dollar-Rücklagen mehr im Nationalen Wohlstandsfonds Russlands: stattdessen hauptsächlich Euro, Yuan und Gold

Artikel übernommen von eurobrics.de Von Paul Antonopoulos Der „Fonds des Nationalen Wohlstands Russlands“ (Sondervermögen bzw. Staatsfonds der Regierung der Russischen Föderation, ehemals „Stabilisierungsfonds“ – Anm.) wird keine Rücklagen mehr in US-Dollar führen: Innerhalb eines Monats werden bestehende Vermögenswerte zwischen dem Euro, dem Yuan und Gold aufgeteilt. In den USA bezeichnete man dies bereits als eine weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Christen in Myanmar zwischen Krieg und Hoffnung

Von Gastautor Albrecht Künstle – Medien vermitteln wie auch sonst einseitiges Bild der Situation – Open Doors betet für die drangsalierten Christen des Landes Open Doors sieht sich zurecht „im Dienst der verfolgten Christen weltweit“. So auch für die immerhin drei bis vier Millionen Christen in Myanmar, die sechs bis acht Prozent der dortigen Bevölkerung weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Präsident Filipe Jacinto Nyusi von Mosambik startet IFAD-unterstütztes Projekt zur Förderung der Aquakultur

Von IFAD Rom, 2. Juni 2021 – Am 28. Mai 2021 startete Filipe Jacinto Nyusi, Präsident der Republik Mosambik, ein neues Projekt zur Armutsbekämpfung sowie zur Steigerung der Produktion und des Einkommens durch Aquakultur für mehr als 88.000 ländliche Kleinfischzüchter. Der Start erfolgte in Chitima, Provinz Tete. Das vom Internationalen Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) unterstützte Projekt PRODAPE weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Russland ist an allem Schuld…

Russland ist an allem Schuld, so verfahren westliche Politiker und Medien stets in ihren Ausführungen. Auch nicht anders bei der unplanmäßigen Landung der Ryan-Air Maschine in Minsk. Das es diesmal wieder einmal ganz anders war, führt der Autor bei anderweltonline.com vorzüglich auf. Der Westen muss Weißrussland um Verzeihung bitten! MAI 27, 2021 Von Peter Haisenko weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Europäische Union und IFAD unterstützen äthiopische ländliche Finanzinstitutionen, Arbeitsplätze und Lebensgrundlagen angesichts des COVID-19

Von IFAD Rom, 24. Mai 2021 – Der Internationale Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (IFAD) und die Europäische Union (EU) werden ländlichen Finanzinstituten Liquidität und Schuldenerlass in Höhe von 26,5 Mio. EUR zur Verfügung stellen , um Arbeitsplätze zu schützen und den Lebensunterhalt während der COVID-19-Pandemie zu sichern . In Äthiopien sind der Agrarsektor und die Landbevölkerung am stärksten von COVID-19 betroffen. Die Pandemie hat die weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Hochrangige Politiker/innen wiegelten gegen Israel auf

Von Gastautor Albrecht Künstle – Sie boten den Merkelgästen die Vertretungen Israels als Zielscheibe an – Endlich Waffenstillstand – den Islamisten gingen die Raketen aus Außenminister Heiko Maas kam genau zur richtigen Zeit in Israel an, den insbesondere von Ägypten vermittelte Waffenstillstand erleben zu dürfen. Es sei ihm wirklich gegönnt. Die Menschen in Israel freuen weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Hamas beschießt auch „ihr“ (?) Heiliges Jerusalem

Von Gastautor Albrecht Künstle – Die Terrororganisation zeigt zum Ende des Ramadan was sie kann – Häuser in Israel wechselten oft unfreiwillig ihre Besitzer In Israel zieht ein neuer Krieg auf. Der palästinensischen Hamas und anderen Strenggläubigen waren die Juden mit ihrem Land Israel schon immer im Wege. Jetzt nehmen sie sogar Jerusalem unter Beschuss, weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die afrikanischen Länder verpflichten sich die landwirtschaftliche Produktivität zu verdoppeln, da die Entwicklungsbanken 17 Milliarden US-Dollar zur Erhöhung der Ernährungssicherheit zusagen

Von IFAD Rom, 30. April 2021 – Eine Koalition multilateraler Entwicklungsbanken und Entwicklungspartner hat am Freitag während eines hochrangigen Forums über 17 Milliarden US-Dollar zugesagt, um den wachsenden Hunger auf dem afrikanischen Kontinent zu bekämpfen und die Ernährungssicherheit zu verbessern. Diese Mittel wurden am letzten Tag eines zweitägigen hochrangigen Dialogs – Feeding Africa: Führung zur Skalierung erfolgreicher weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Nigeria: mehr Christen ermordet als sonst auf der Welt

Von Gastautor Albrecht Künstle – In 12 Monaten über 3.500 von radikalen Muslimen getötet – Doch Gutmenschen sorgen sich um den Schutz der Muslime Wie lange dürfen wir in Deutschland noch sagen, dass die Muslime Nigerias mehr Christen auf dem Gewissen haben, als sonst auf der ganzen Welt ermordet werden? Das aktuelle Monatsheft von Open weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Biden an der Macht und der Ukraine Konflikt ist wieder da

Lange war Ruhe im Ukraine Konflikt, doch jetzt scheinen einige Protogarnisten wieder Spaß daran zu bekommen. Die Ukraine will in die NATO, um mit westlicher Unterstützung endlich losballern zu können. Im Verbund mit der NATO fühlt sich die Ukraine stark genug um endlich gegen Russland aufzumarschieren. Das Russland dies nicht zulassen kann, ist mehr als weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Ordo Iuris: Eine internationale Koalition von Abgeordneten reagiert auf den Versuch, einen polnischen Vertreter illegal aus einer EU-Einrichtung auszuschließen

Von Ordo Iuris Eine Gruppe linker Europaabgeordneter hat Dr. Tymoteusz Zych – einen Vertreter Polens im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss – angegriffen, um seine Arbeit innerhalb dieser Einheit zu blockieren. In dem Schreiben an die Behörden des Ausschusses forderte die Gruppe der Abgeordneten, Dr. Zych aus einer der drei Hauptgruppen des EWSA zu entfernen. Das Argument für weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Erdogan stachelte an, der IS führte es aus: 39 Tote

Von Gastautor Albrecht Künstle – Überlebende Deutsch-Türkin will aber nichts von der Erdogan-Türkei – Sie klagte eine Opferentschädigung beim Landesozialgericht B-W ein Das Jahr 2016 endete im Istanbuler Nachtclub Reina für 39 Feiernde tödlich https://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschlag_in_Istanbul_am_1._Januar_2017, mindestes 67 wurden z.T. schwer verletzt. Der IS verübte einen Anschlag auf eine Silvesterfeier. „Silvesterfeiern wurden von Mustafa Kemal Atatürk weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Open Doors betet eine Woche lang für Christen in Ägypten

Von Gastautor Albrecht Künstle – Außenminister Maas nahm As-Sisi auf seiner Reise nicht „ins Gebet“ – Warum schickt die Merkel-Regierung Entwicklungshilfe und Rüstung? Vom 1. bis 8. März beten die Unterstützer/innen von Open Doors  für ihre christlichen Glaubensbrüder und Schwestern in Ägypten, überwiegend Kopten. Sie bilden mit rund 16 Mio. Gläubigen von 102 Mio. Einwohnern weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

DemoReport: Österreich hat eindrucksvoll gezeigt wie es geht

Von Gastautor SoundOffice, der Abendländische Bote Nachdem in Österreich, außer den marxistischen Gegendemos der Kommunisten, sozusagen alle für den Sonntag angemeldeten Corona-Kundgebungen nebst einem Autocorso unter absurden Begründungen willkürlich verboten wurden, sind die zunehmend einer Corona-Diktatur unterjochten Österreicher offensichtlich nicht mehr bereit, sich gehorsam den Anordnungen von oben zu fügen. So kündigte man in den weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Zehn Jahre „Arabischer Frühling“ im islamischen Winter

Von Gastautor Albrecht Künstle – Christen begehen Advent und Weihnacht als Aufbruch in eine bessere Zeit – Haben die Muslime der Welt ebenfalls eine Perspektive und wodurch? Der Advent (lat. adventus) steht in der christlichen Welt für Erwartung der Ankunft des Herrn, des Erlösers. Eine Erwartung anderer Art gab es vor zehn Jahren in der weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Bergkarabach bäumte sich ein letztes Mal auf, Tausende nie mehr

Von Gastautor Albrecht Künstle Bergkarabach bäumte sich ein letztes Mal auf, Tausende nie mehr – Die Schlacht ist geschlagen, Tausende sind tot, 100.000 nach Armenien geflohen – Eine Betrachtung zum Advent (adventus Domini, lat. für Ankunft des Herrn, bezeichnet die Jahreszeit, in der die Christenheit sich auf das Fest der Geburt Jesu Christi, Weihnachten, vorbereitet). weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Warum freuen sich deutsche Medien und Politiker eigentlich über einen US-Präsident Biden?

In Deutschland ist die Freude bei den Staats- und Massenmedien sowie den meisten Politikern riesengroß, dass Biden die Präsidentschaftswahlen gewonnen hat. Doch warum? Trump hatte in den 4 Jahren seiner Amtszeit keinen Krieg angezettelt, so wie seine Vorgänger. Trump wollte das die USA nicht mehr ständig die Weltpolizei spielt. Trump wollte in Deutschland US-Truppen abziehen, weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Die weltweite Suche nach „iPhone 12“ erreicht ihren Höhepunkt, wobei Nigeria und Singapur das Interesse wecken

Von Justin Baltrusaitis Von Stock Apps präsentierte Daten zeigen, dass das weltweite Interesse an dem Keyword „iPhone 12“ in den letzten 12 Monaten sprunghaft angestiegen ist. Den Daten zufolge erreichten die Suchanfragen in der Woche bis zum 11. Oktober 2020 eine Spitzenbeliebtheit von 100. Amerikaner interessieren sich am wenigsten für „iPhone 12“ bei Google Der Anstieg der Suchanfragen begann weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Trump unberechenbar? Was waren Obama und die Vorgänger?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Trump ist zumindest kein „Kriegspräsident“, wie Obama die Nummer 1 war – Was, wenn die Wähler*innen Trump gegen „Demokraten“ austauschen? Um es vorauszuschicken, ich finde den US-Präsidenten Donald Trump unsympathisch – aber nicht anders, als einige genauso hochstehende Persönlichkeiten in Berlin. Diese persönlich gefärbte Empfindung stelle ich dieser Recherche voran, weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Bergkarabach, wie es einst anfing, wie der Krieg enden wird?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Schiitisch – sunnitische (!) Offensive gegen einen kleinen Christenstaat – Wechselvolle Geschichte – geht Merkel in die Geschichtsbücher ein? Erdogan, der Sultan vom Bosporus, will die armenischen Christen in Bergkarabach nur in Frieden lassen, wenn sie den „von ihnen besetzten aserbaidschanischen Boden sofort verlassen.“ Die Türkei werde „mit allen Mitteln“ weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Top 10-Organisationen spenden über 255 Millionen US-Dollar für Wahlkämpfe in den USA 2020

Von Justinas Baltrusaitis Die von Buy Shares vorgelegten Daten zeigen, dass die zehn größten Organisationen rund 255,20 Millionen US-Dollar zum diesjährigen US-Wahlkampf beigetragen haben. Die Spenden sind ab dem 8. September 2020. Die Demokratische Partei erhält mehr Spenden Die Demokratische Partei hat mit 135,59 Mio. USD den höchsten Beitrag erhalten, während die Republikanische Partei 119,61 Mio. USD erhalten hat. weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Droht Griechenland nochmals ein Oktobergefecht aus Versehen?

Von Gastautor Albrecht Künstle – Im Schatten der Migranten-Offensive auf Lesbos spitzt sich ein größerer Konflikt zu – Im Oktober 1827 waren die islamischen Eroberer die Verlierer – und dieses Mal? Folgendermaßen lautete die Einleitung einer meiner Artikel vor zwei Jahren: „Was kaum bekannt ist: Der Islam war auch mal eine Seemacht. Er beherrschte Jahrhunderte weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

Auch im Mittelmeer lässt Erdogan seine Maske fallen

Von Gastautor Albrecht Künstle – Wie wäre es mit einem Folgevertrag zu Lausanne, dem „Herbolzheimer Vertrag“? Einige Erdogan-Türken „stürmten“ Ende August mit ihrer blutroten Türken-Fahne den deutschen „Reichstag“ – von dem aus der Bundestag das kleiner gewordene Deutschland so regiert, wie es die Medien von ihm erwarten. Gleichzeitig herrscht im Mittelmeer ein Sturm anderer Art. weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email

„9,3 Mio. Syrer müssen (?) hungern“ – IS und EU Seit an Seit

Von Gastautor Albrecht Künstle – EU verlängerte den Boykott und der IS zündete Getreidefelder an – Die lange Hand der UNO fordert erneut ihren schlimmen Tribut Das war die Einleitung meines Artikels vor einem Jahr: „Im Schatten des Embargos gegen Assads Syrien, holt der IS zum nächsten Schlag aus: Tausende Quadratkilometer Getreide werden Opfer von weiterlesen…

Print Friendly, PDF & Email