Der Umsatz mit Microsoft Cloud lag 2020 bei 59,5 Milliarden US-Dollar und damit höher als bei Amazon und Google zusammen

Von Nica San Juan

Die Pandemie trug dazu bei, die Cloud-Infrastruktur im Jahr 2020 dank Online-Spielen und Remote-Arbeit voranzutreiben.

Laut den von Comprar Acciones analysierten und veröffentlichten Forschungsdaten war Microsoft im Jahr 2020 der führende Cloud-Anbieter. Der Jahresumsatz belief sich auf 59,5 Milliarden US-Dollar und lag damit 31% über dem von Amazon Web Services (AWS), das an zweiter Stelle stand.

Basierend auf Canalys Daten beliefen sich die weltweiten Ausgaben für Cloud-Infrastruktur im Jahr 2020 auf 142 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zu 107 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 war dies eine Steigerung von 33% gegenüber dem Vorjahr.

Die fünf größten Cloud-Dienstleister hatten im vierten Quartal 2020 einen Marktanteil von 58%

Im ersten Quartal 2020 erwirtschaftete Microsoft 13,3 Milliarden US-Dollar und stieg im zweiten Quartal 2020 auf 14,3 Milliarden US-Dollar, im dritten Quartal 2020 auf 15,2 Milliarden US-Dollar und im vierten Quartal 2020 auf 16,7 Milliarden US-Dollar.

Der Umsatz mit AWS-Clouds belief sich im ersten Quartal 2020 auf 10,22 Milliarden US-Dollar und stieg im zweiten Quartal 2020 auf 10,81 Milliarden US-Dollar, im dritten Quartal 2020 auf 11,6 Milliarden US-Dollar und im vierten Quartal 2020 auf 12,74 Milliarden US-Dollar. Für das Gesamtjahr erzielte Amazon 45,4 Milliarden US-Dollar und belegte den zweiten Platz.

Google Cloud rückte dank seines Jahresumsatzes von 13 Milliarden US-Dollar auf den dritten Platz vor und überholte Salesforce. Insgesamt haben AWS und Google Cloud im Laufe des Jahres 58,4 Milliarden US-Dollar eingespielt, weniger als von Microsoft.

Das vierte Quartal 2020 war für den gesamten Markt besonders beeindruckend: Die weltweiten Ausgaben stiegen im Jahresvergleich um 32% auf 39,9 Mrd. USD. Im Vergleich zum dritten Quartal 2020 gab es einen Anstieg von 10% gegenüber dem Vorquartal (QoQ). In US-Dollar war dies das größte vierteljährliche Wachstum seit Bestehen.

Während des Quartals machten Microsoft Azure, AWS und Google Cloud einen Marktanteil von 58% aus. Laut Synergy Group hatten die fünf größten Dienstleister im Jahr 2020 einen Marktanteil von 80%. Ohne Microsoft und AWS wuchs der Markt jedoch immer noch um 30%, was auch für kleinere Unternehmen Chancen aufzeigt.

Die vollständige Geschichte, Statistiken und Informationen finden Sie hier: https://compraracciones.com/2021/02/22/microsoft-cloud-revenue-hit-59-5-billion-in-2020-higher-than-amazon- und-google-kombiniert /

Originaltext

The pandemic assisted to drive cloud infrastructure in 2020 thanks to online games and remote work.

According to the research data analyzed and published by Comprar Acciones, Microsoft was the top cloud vendor in 2020. Its revenue for the year totaled $59.5 billion, 31% higher than Amazon Web Services (AWS) which ranked second.

Based on Canalys data, worldwide spending on cloud infrastructure in 2020 amounted to $142 billion. Compared to 2019’s $107 billion, that was a 33% year-over-year (YoY) increase.

Top Five Cloud Service Providers Accounted for 58% Market Share in Q4 2020

In Q1 2020, Microsoft generated $13.3 billion, increasing to $14.3 billion in Q2 2020, $15.2 billion in Q3 2020 and $16.7 billion in Q4 2020.

Comparatively, AWS cloud revenue was $10.22 billion in Q1 2020, rising to $10.81 billion in Q2 2020, $11.6 billion in Q3 2020 and $12.74 billion in Q4 2020. For the full year, Amazon made $45.4 billion and captured the second spot.

Google Cloud moved to the third spot, overtaking Salesforce, thanks to its $13 billion in annual revenue. Cumulatively, AWS and Google Cloud raked in $58.4 billion during the year, lower than Microsoft’s tally.

Q4 2020 was particularly impressive for the market as a whole, with global spending soaring by 32% YoY to $39.9 billion. Compared to Q3 2020, there was a 10% quarter-over-quarter (QoQ) increase. It was the largest quarterly growth on record in dollar terms.

During the quarter, Microsoft Azure, AWS and Google Cloud accounted for a 58% share of the market’s revenue. According to Synergy Group, the top five service providers accounted for an 80% share of the market in 2020. Excluding Microsoft and AWS however, the market still grew at a 30% rate, highlighting opportunities even for smaller players.

The full story, statistics and information can be found here: https://compraracciones.com/2021/02/22/microsoft-cloud-revenue-hit-59-5-billion-in-2020-higher-than-amazon-and-google-combined/

Print Friendly, PDF & Email