Die 100 reichsten Bitcoin-Adressen haben 17x mehr BTC gekauft als in den letzten 30 Tagen verkauft

Von James Dice

Daten des Cryptocurrency-Handelssimulators Crypto Parrot zeigen, dass 36% der 100 reichsten Bitcoin-Adressen einen Zufluss von 354.381 BTC im Wert von 12,77 Mrd. USD verzeichneten. Der Zufluss erfolgte zwischen dem 11. Dezember 2020 und dem 11. Januar 2020.

Weniger Wale wollen ausverkauft sein

Die Zahl ist mindestens 17-mal höher als die Menge an Bitcoin, die von anderen Adressen in der Top-100-Kategorie verkauft wird. Nur 8 der 100 Adressen verkauften im Berichtszeitraum 20.333 Bitcoin im Wert von 660,59 Millionen US-Dollar. Die restlichen 56% der Adressen verzeichneten keine Änderung.

Crypto Parrot-Forscher erklärten den möglichen Grund für die Aktivitäten anhand der 100 besten Adressen. Laut Forschungsbericht:

„Während mehr Wale ihr Vermögen aufstocken, scheinen weniger Wale einen Ausverkauf anzustreben. Die 56 Adressen haben ihre Bitcoins nicht verschoben. Der Preis von Bitcoin stieg aufgrund der hohen Nachfrage und es stand relativ wenig Bitcoin zum Kauf zur Verfügung. Darüber hinaus deutet die mangelnde Bewegung in diesen Geldbörsen darauf hin, dass sie möglicherweise Anlegern gehören, die auf ein weiteres Preiswachstum in der Zukunft setzen. “

Die hervorgehobene Aktivität bei umfangreichen Bitcoin-Adressen fand in einem Zeitraum statt, in dem der Vermögenswert am 8. Januar ein Allzeithoch von über 41.000 USD erreichte, nachdem er die frühere Preisvolatilität abgeschwächt hatte. Zum Zeitpunkt des Schreibens wurde der digitale Vermögenswert auf einem Niveau von 36.000 USD gehandelt.

Lesen Sie die ganze Geschichte mit Statistiken hier: https://cryptoparrot.com/article/top-100-richest-bitcoin-addresses-bought-17x-more-btc-than-sold-in-last-30-days

Originaltext

Top 100 richest Bitcoin addresses bought 17x more BTC than sold in last 30 days

Data presented by cryptocurrency trading simulator Crypto Parrot indicates that 36% of the top 100 richest Bitcoin addresses recorded an inflow of 354,381 BTC worth $12.77 billion. The inflow was between December 11, 2020, and January 11, 2020.

Fewer whales are looking to sell-off

The figure is at least 17 times more compared to the amount of Bitcoin sold by other addresses in the top 100 category. Only 8 out of the 100 addresses sold 20,333 Bitcoin worth $660,59 million during the period. The remaining 56% of the addresses did not record any change.

Crypto Parrot researchers explained the possible reason for the activities by the top 100 rich addresses. According to the research report:

“While more whales are adding to their assets, it seems fewer whales are looking to sell-off. The 56 addresses did not move their Bitcoins. Bitcoin’s price was increasing due to high demand, and there was relatively little bitcoin available to buy. Furthermore, the lack of movement in these wallets indicates they might belong to investors who are betting on further price growth in the future.”

The highlighted rich Bitcoin addresses activity occurred during a period the asset attained an all-time high of above $41,000 on January 8th after shrugging off earlier price volatility. By the time of writing, the digital asset was trading at $36k levels.

Read the full story with statistics here: https://cryptoparrot.com/article/top-100-richest-bitcoin-addresses-bought-17x-more-btc-than-sold-in-last-30-days

Print Friendly, PDF & Email