Bußgelder in Höhe von über 44 Mio. GBP, die 2020 von Glücksspielunternehmen verhängt wurden, machen 75% in Großbritannien aus

Von Justinas Baltrusaitis

Die von SafeBettingSites vorgelegten Daten zeigen, dass die globalen Glücksspielunternehmen in regulierten Märkten mit einer Geldstrafe von 44,7 Mio. GBP belegt wurden. Die Geldbußen wurden im Jahr 2020 verhängt.

Pandemie könnte mehr Geldstrafen auslösen

Caesars Entertainment aus Großbritannien führt mit Bußgeldern in Höhe von 13 Millionen Pfund. Betway UK liegt mit Bußgeldern in Höhe von 11,6 Mio. GBP an zweiter Stelle, gefolgt von der schwedischen Kindred Group mit 8,59 Mio. GBP.

Herr Green, ebenfalls aus Großbritannien, ist mit 3 Mio. GBP Vierter, gefolgt von Boylesports Enterprises mit Geldbußen in Höhe von 2,8 Mio. GBP. Blackrock Media belegt mit Bußgeldern in Höhe von 2,04 Mio. GBP den sechsten Platz.

BGO Entertainment aus Großbritannien liegt mit 2 Mio. GBP auf dem siebten Platz, gefolgt von NetBet mit 748.000 GBP, während Triplebet Ltd mit einer Geldstrafe von 740.000 GBP belegt wurde. GVC Australia hat Bußgelder in Höhe von 106.773 GBP verhängt, gefolgt von GAN PLC in Höhe von 46.000 GBP, während Glitnor Services aus Schweden mit 34.068 GBP die geringsten Bußgelder verhängt hat.

Die meisten Geldbußen wurden im Vereinigten Königreich verhängt, wobei die Region 33,93 Mio. GBP oder 75,89% der bestraften Glücksspielunternehmen ausmacht. Australien hat mit kumulierten Bußgeldern von 0,1 Mio. GBP den geringsten Anteil.

Die Studie zeigt auf, wie die Pandemie dazu führen könnte, dass Glücksspielanbieter im kommenden Jahr mehr Geldstrafen verhängen. Laut Forschungsbericht:

„Im Jahr 2020 bedeutete die Sperrung des Coronavirus, dass die meisten Casinos die meisten ihrer Geschäfte online schalten mussten, da physische Meetings verboten waren. Die Aufsichtsbehörden werden gerne feststellen, ob die Verlagerung des Online-Betriebs den festgelegten Gesetzen entspricht. Die Geldstrafen könnten zu einem späteren Zeitpunkt verhängt werden, da die Untersuchung solcher Verstöße einige Zeit in Anspruch nimmt. “

Die vollständige Geschichte, Statistiken und Informationen finden Sie hier: https://www.safebettingsites.com/2020/12/30/over-44-million-in-fines-racked-by-gambling-companies-in-2020-uk-accounts-for-75/

Over £44 Million in Fines Racked by Gambling Companies in 2020, UK Accounts for 75%

Data presented by SafeBettingSites indicates the global gambling companies in regulated markets have been fined £44.7 million. The fines were issued in 2020.

Pandemic might trigger more fines

Caesars Entertainment from the UK leads with fines amounting to £13 million. Betway UK is second with fines worth £11.6 million followed by Sweden’s Kindred Group at £8.59 million.

Mr Green also from the UK is fourth at £3 million followed by Boylesports Enterprises with fines amounting to £2.8 million. Blackrock media ranks sixth with £2.04 million in fines.

BGO entertainment from the UK is seventh with £2 million followed by NetBet at £748,000 while Triplebet Ltd has been fined £740,000. GVC Australia has racked £106,773 in fines followed by GAN PLC at £46,000 while Glitnor Services from Sweden has the least fines at £34,068.

Most of the fines have been issued in the United Kingdom with the region accounting for £33.93 million or 75.89% of the penalized gambling companies. Australia accounts for the least share with cumulative fines of £0.1 million.

The research highlights how the pandemic might see gambling operators rack more fines in the coming year. According to the research report:

“In 2020, the coronavirus lockdown meant that most casinos had to turn most of their businesses online as physical meetings were banned. Regulators will be keen to determine if the shifting of operation online adhered to laid down laws. The fines might come at a later stage since investigations into such violations take time.”

The full story, statistics and information can be found here: https://www.safebettingsites.com/2020/12/30/over-44-million-in-fines-racked-by-gambling-companies-in-2020-uk-accounts-for-75/

Print Friendly, PDF & Email