LinkedIn-Phishing-Betrug wurde im dritten Quartal 2020 mit einer Öffnungsrate von 47% am häufigsten angeklickt

Von Valentina Perez

Nach Angaben des Atlas VPN-Teams standen E-Mails mit dem Schlüsselwort „LinkedIn“ in der Betreffzeile drei Jahre hintereinander ganz oben auf der Liste der am häufigsten geöffneten Social-Media-Phishing-E-Mails. Im dritten Quartal 2020 waren bei LinkedIn-Phishing-E-Mails 47% geöffnet Rate – nur ein Rückgang von 1% gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Zu den am häufigsten angeklickten LinkedIn-Phishing-E-Mails gehören Betreffzeilen wie „Sie sind diese Woche bei neuen Suchanfragen aufgetaucht!“, „Personen sehen sich Ihr LinkedIn-Profil an“, „Bitte fügen Sie mich zu Ihrem Linkedin-Netzwerk hinzu“ und „Treten Sie meinem Netzwerk auf LinkedIn bei“. .

Die am zweithäufigsten geöffneten Social-Media-Phishing-E-Mails enthalten das Schlüsselwort „Twitter“. E-Mails mit Betreffzeile „Jemand hat Ihnen eine direkte Nachricht auf Twitter gesendet!“ hatte eine Öffnungsrate von 15%.

Auf Phishing-Angriffe unter Ausnutzung von Twitter folgten Phishing-Betrügereien auf Facebook. E-Mails mit dem Titel „Ihr Freund hat Sie in Fotos auf Facebook markiert“ hatten eine Klickrate von 12%. 

Phishing-E-Mails für die Gehaltsabrechnung waren im letzten Quartal am häufigsten geöffnet 

Cyberkriminelle zielen häufig auf Mitarbeiter ab, da solche Angriffe viel höhere Gewinne bringen können. Darüber hinaus werden Phishing-E-Mails normalerweise als legitime und grundlegende Nachrichten getarnt , die Mitarbeiter Tag für Tag sehen. 

Dies ist einer der Gründe, warum in Bezug auf allgemeine Betreffzeilen von E-Mails die am häufigsten geöffneten Phishing-E-Mails im dritten Quartal dieses Jahres Gehaltsabrechnungs-E-Mails waren. Insbesondere E-Mails mit dem Titel „Payroll Deduction Form“ hatten eine beeindruckende Öffnungsrate von 33%. 

Da die weltweite Pandemie noch andauert, lockten E-Mails mit COVID-19-Motiven die Menschen weiterhin in die Phishing-Fallen. E-Mails mit den Schlüsselwörtern „COVID-19“ und „Pandemie“ verzeichneten eine Öffnungsrate von 32%.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, gehen Sie zu:

https://atlasvpn.com/blog/linkedin-phishing-scams-most-clicked-with-a-47-open-rate-in-q3-2020

Originaltext

LinkedIn phishing scams most clicked with a 47% open rate in Q3 2020 

According to data presented by the Atlas VPN team, emails with a keyword „LinkedIn“ in the subject line topped the list of most opened social media phishing emails three years in a row. In Q3 2020, LinkedIn phishing emails had a 47% open rate — only a 1% drop from the same period last year.

Top-clicked LinkedIn phishing emails include such subject lines as „You appeared in new searches this week!“, „People are looking at your LinkedIn profile“, „Please add me to your Linkedin network“, and „Join my network on LinkedIn“.

The second most opened social media phishing emails include the keyword „Twitter“. Emails with a subject line „Someone has sent you a direct message on Twitter!“ had a 15% open rate.

Phishing attacks exploiting Twitter were followed by Facebook phishing scams. Emails titled „Your friend tagged you in photos on Facebook“ had a 12% click rate. 

Payroll phishing emails were the most opened last quarter 

Cybercriminals are often targeting employees, as such attacks can yield much higher profits. What is more, phishing emails are usually disguised as legitimate and basic messages employees see day after day. 

That is one of the reasons why when it comes to general email subject lines, the top most opened phishing emails in the third quarter of this year were payroll emails. More specifically, emails titled „Payroll Deduction Form“ had an impressive 33% open rate. 

Furthermore, as the worldwide pandemic is still ongoing, COVID-19 themed emails continued to lure people into the phishing traps. Emails with keywords “COVID-19” and “pandemic” saw a 32% open rate.

To read the full article, head over to:

https://atlasvpn.com/blog/linkedin-phishing-scams-most-clicked-with-a-47-open-rate-in-q3-2020

Print Friendly, PDF & Email