Der Umsatz mit Enterprise Application Software soll 2020 um 2,2% auf 237 Milliarden US-Dollar sinken

Von Nica San Juan

Nach den von Stock Apps analysierten und veröffentlichten Forschungsdaten . Einem Gartner-Bericht zufolge wird die weltweite Branche für Unternehmensanwendungssoftware im Jahr 2020 um 2,2% auf 237 Mrd. USD sinken.

Basierend auf einem Statista-Bericht könnten die Aussichten jedoch schlechter sein, da ein Rückgang um 4,2% auf 195,1 Mrd. USD prognostiziert wird. Auf der positiven Seite prognostizieren beide Berichte eine Erholung im Jahr 2021.

Die globale Unternehmensanwendungsindustrie soll bis 2024 um 3,4% auf 266 Milliarden US-Dollar wachsen

Laut IDC stieg der Markt 2019 um 7,5% auf 224,6 Mrd. USD. Für den Fünfjahreszeitraum zwischen damals und 2024 wird ein Wachstum mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 3,4% auf 265,7 Mrd. USD prognostiziert.

Auf der anderen Seite war SAP 2019 der Top-Player in der globalen Branche. Laut IDC hatte SAP einen Marktanteil von 7,7% vor Oracle mit einem Anteil von 5,1%. Salesforce lag mit 5,0% an dritter Stelle, Intuit mit 3% an vierter Stelle.

Für das Quartal, das im September 2020 endete, verzeichnete SAP einen Umsatzrückgang von 4% auf 6,54 Mrd. €. Der Cloud-Umsatz stieg im Quartal gegenüber dem Vorjahr um 11% auf 1,98 Mrd. EUR, während die Softwarelizenzen um 23% auf 0,71 Mrd. EUR zurückgingen. Insgesamt ging der Cloud- und Software-Umsatz von SAP um 2% auf 5,54 Mrd. € zurück.

Während des ersten Quartals des Geschäftsjahres 21, das im August 2020 endete, kehrte Oracle zum Wachstum zurück und verzeichnete eine Umsatzsteigerung von 2% auf 9,37 Mrd. USD. Im Vorquartal war ein Rückgang von 6,3% zu verzeichnen. Das Cloud- und Lizenzsegment, auf das der größte Teil des Umsatzes entfällt, wuchs um 2% auf 6,95 Mrd. USD.

In seinem zweiten Quartal des Geschäftsjahres 21, das im Juli 2020 endete, verzeichnete Salesforce einen Umsatzanstieg von 29% auf 5,15 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz mit Clouds des Unternehmens stieg um 13% auf 1,28 Mrd. USD, während das Segment Service Cloud um 20% auf 1,30 Mrd. USD stieg.

Intuit verzeichnete auch im vierten Quartal des Geschäftsjahres 20, das im Juli 2020 endete, ein beeindruckendes Quartal. Der Umsatz stieg um satte 83% auf 1,8 Mrd. USD.

Die vollständige Geschichte, Statistiken und Informationen finden Sie hier: https://stockapps.com/enterprise-application-software-revenue-to-decline-2-2-to-237-billion-in-2020/

Originaltext

Enterprise Application Software Revenue to Decline 2.2% to $237 Billion in 2020

According to the research data analyzed and published by Stock Apps. A Gartner report states that the global enterprise application software industry is set to drop by 2.2% in 2020 to $237 billion.

However, based on a Statista report, the outlook could be worse, as it predicts a 4.2% drop to $195.1 billion. On the bright side, both reports project a rebound in 2021.

Global Enterprise Application Industry to Grow by 3.4% to $266 Billion by 2024

According to IDC, the market shot up by 7.5% in 2019 to $224.6 billion. For the five-year period between then and 2024, it is projected to grow at a 3.4% compound annual growth rate (CAGR) to $265.7 billion.

On the other hand, SAP was the top player in the global industry in 2019. According to IDC, it had a 7.7% market share, ahead of Oracle, which had a 5.1% share. Salesforce was third with 5.0% while Intuit was fourth with 3%.

For the quarter which ended in September 2020, SAP reported a 4% decline in revenue to €6.54 billion. Cloud revenue grew by 11% YoY during the quarter to €1.98 billion, but software licenses dropped by a massive 23% to €0.71 billion. Overall, SAP’s cloud and software revenue fell by 2% to €5.54 billion.

During its FY21 Q1 which ended in August 2020, Oracle returned to growth, posting a 2% revenue increase to $9.37 billion. Comparatively, it had suffered a 6.3% decline in the previous quarter. Its cloud and licenses segment, which accounts for most of the revenue, grew by 2% to $6.95 billion.

In its FY21 Q2 which ended in July 2020, Salesforce posted a 29% upsurge in revenue to $5.15 billion. The company’s sales cloud revenue grew by 13% to $1.28 billion while the service cloud segment soared by 20% to $1.30 billion.

Intuit also had an impressive quarter during its FY20 Q4 which ended in July 2020. Its revenue shot up by a whopping 83% to $1.8 billion.

The full story, statistics and information can be found here: https://stockapps.com/enterprise-application-software-revenue-to-decline-2-2-to-237-billion-in-2020/

Print Friendly, PDF & Email