Bezahlte Spotify-Abonnenten steigen im dritten Quartal 2020 im Jahresvergleich um 27% auf 144 Millionen

Von Nica San Juan

Spotify steigerte seine bezahlte Abonnentenbasis im dritten Quartal 2020 um 27% auf 144 Millionen. Die monatlichen aktiven Nutzer stiegen gegenüber dem Vorjahr um 29% auf 320 Millionen.

Laut den von Comprar Acciones analysierten und veröffentlichten Forschungsdaten betrug die Anzahl der Spotify-Benutzer im ersten Quartal 2015 nur 18 Millionen. Bis zum zweiten Quartal 2016 verdoppelte sie sich auf 36 Millionen und im vierten Quartal 2017 erneut auf 71 Millionen, bevor sie die aktuelle Zahl erreichte.

Der weltweite Umsatz mit Musik-Streaming soll 2020 16,4 Milliarden US-Dollar erreichen

Im dritten Quartal 2020 stiegen die Abonnementerlöse von Spotify im Jahresvergleich um 15% auf 1,79 Mrd. EUR. Der Gesamtumsatz belief sich auf 1,98 Mrd. EUR, was einer Steigerung von 14% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Anzeigenumsatz hingegen stieg im Jahresvergleich um 9% und im Quartalsvergleich um 41% auf 185 Mio. €.

Trotz des Wachstums verzeichnete Spotify einen Verlust von 101 Millionen Euro nach 241 Millionen Euro im dritten Quartal 2019. Der Verlust resultierte aus der Tatsache, dass Spotify seine Nutzerbasis durch das Angebot von Discount-Plänen erweitert. Der Umsatz pro Nutzer ging im Quartal gegenüber dem Vorjahr um 10% auf 4,19 € zurück.

Laut einem Billboard-Bericht machten Streaming-Musikverkäufe 2019 56% aller Verkäufe in der globalen Musikindustrie aus. Die Streaming-Einnahmen stiegen im Jahresvergleich um 23% auf 11,4 Mrd. USD, während die Abonnementeinnahmen um 24% stiegen und 40% der Labeleinnahmen ausmachten .

Spotify war mit einem Anteil von 35% an der Spitze des Marktes. Apple Music belegte mit 19% den zweiten Platz, Amazon Music mit 15% den dritten Platz. Zusammen kontrollierten die drei 67% des Marktes.

Im ersten Quartal 2020 stieg die Zahl der Abonnenten laut MIDiA um 30% auf 400 Millionen. Spotify hatte einen Anteil von 32%, gefolgt von Apple Music mit 18% und Amazon Music mit 14%. Bis Ende 2020 soll der Umsatz des Musik-Streaming-Marktes um 15% auf 16,4 Mrd. USD steigen. Basierend auf Statista-Daten wird die Nutzerbasis ebenfalls um 15,1% auf 595,8 Millionen wachsen.

Die vollständige Geschichte, Statistiken und Informationen finden Sie hier: https://compraracciones.com/2020/11/26/spotify-paid-subscribers-soar-by-27-yoy-to-144m-in-q3-2020/

Originaltext

Spotify Paid Subscribers Soar by 27% YoY to 144 Million in Q3 2020

Spotify grew its paid subscriber base by 27% in Q3 2020 to 144 million. Its monthly active users also increased by 29% year-over-year (YoY) to 320 million.

According to the research data analyzed and published by Comprar Acciones, the number of Spotify users was only 18 million in Q1 2015. It doubled to 36 million by Q2 2016 and again to 71 million in Q4 2017 before reaching the current figure.

Global Music Streaming Revenue to Reach $16.4 Billion in 2020

In Q3 2020, Spotify’s subscription revenue increased by 15% YoY to €1.79 billion. Overall revenue was €1.98 billion, marking a 14% YoY increase. Ad revenue, on the other hand, grew by 9% YoY and 41% quarter-over-quarter (QoQ) to €185 million.

Despite the growth though, Spotify made a loss of €101 million, down from a €241 million profit in Q3 2019. The loss resulted from the fact that Spotify is growing its user base by offering discounted plans. Revenue per user dropped by 10% YoY during the quarter to €4.19.

According to a Billboard report, streaming music sales accounted for 56% of all sales in the global music industry in 2019. Streaming revenue shot up by 23% YoY to $11.4 billion while subscription revenue grew by 24% and accounted for 40% of label income.

Spotify was at the helm of the market with a 35% share. Apple Music was second with 19% while Amazon Music was third with 15%. Together, the three controlled 67% of the market.

In Q1 2020, the number of subscribers shot up by 30% to 400 million according to MIDiA. Spotify had a 32% share followed by Apple Music at 18% and Amazon Music at 14%. By the end of 2020, the music streaming market’s revenue is expected to grow by 15% to $16.4 billion. Based on Statista data, the user base will also grow by 15.1% to 595.8 million.

The full story, statistics and information can be found here: https://compraracciones.com/2020/11/26/spotify-paid-subscribers-soar-by-27-yoy-to-144m-in-q3-2020/

Print Friendly, PDF & Email