Hohe katholische Würdenträger reden in Sachen Corona Klartext

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Der ehemalige päpstliche Botschafter Erzbischof Carlo Maria Vigaro (USA) der deutsche Kardinal Gerhard Ludwig Müller, der Kardinal Zeu Ze-Kuin (Hongkong) Kardinal Robert Sarah und ein paar Dutzend weitere katholische Würdenträger, Theologen, Mediziner und Professoren haben gemeinsam ein mehrsprachiges Statement verfasst aus dem hervor geht, dass ihres Erachtens die Weltbevölkerung in Angst und Schrecken versetzt und die Weltwirtschaft ruiniert werden soll, damit eine neue Weltregierung wie Phönix aus der Asche auferstehen und die Weltbevölkerung versklaven kann, sie bezeichnen die Corona-Hysterie als Mittel zum Zweck, denn sie wollen ja die Sklaven die für die neue Weltregierung schuften sollen, nicht durch ein Virus eliminieren, sondern nur in Hysterie und Panik versetzen, um sie gehorsam und gefügig zu machen.

In Deutschland gibt es gerade einen aktuellen Fall, der die These der katholischen Würdenträger bestätigt.
Ein sachkundiger Beamter wurde vom deutschen Innenminister mit der Erstellung einer Expertise in Sachen „Corona-Epidemie“ beauftragt und stellte dabei fest, dass es sich bei dem „Covid 19“ Virus nicht um den Verursacher einer lebensgefährlichen Lungenseuche, sondern um ein relativ harmloses Virus handelt, das zusammen mit weiteren 150 Viren ähnlicher Struktur dafür sorgt, dass sich einer kleiner Teil der Weltbevölkerung periodisch die Nase putzen muss. Der im Innenministerium beschäftigte Beamte wurde aufgrund dieser Erkenntnisse mit sofortiger Wirkung aus dem Staatsdienst entlassen, weil er in seiner Expertise gefordert hat, dass sämtliche irrtümlich erlassenen Maßnahmen und Anordnungen sofort aufgehoben werden.

Da die deutsche Regierung mit ihren laut der Expertise völlig überflüssigen und dazu auch noch grundgesetzwidrigen Einschränkung der bürgerlichen Rechte die deutsche Wirtschaft in einem gigantischen Umfang geschädigt und auch mehr als 10 Millionen deutsche Arbeitnehmer zu Kurzarbeitern gemacht hat, deren Löhne um zweistellige Milliardenbeträge reduziert wurden taufte der deutsche Innenminister die Expertise des Beamten in eine private Studie um, die keinerlei Bezug zu den tatsächlichen Gegebenheiten hätte und ließ diese faustdicke Lüge sofort im Stundentakt über alles Staatsmedien verbreiten.

Die Begründung dafür ist die Tatsache, dass die deutschen Bundesminister und die Ministerpräsidenten der Bundesländer durch die Abänderung des Infektionsschutzgesetzes und aufgrund der von ihnen angeordneten Maßnahmen eine uneingeschränkte Allmacht über das deutsche Volk erhielten auf die sie freiwillig nie wieder verzichten werden, welche Nachteile sie mit der Aufrechterhaltung der völlig überflüssigen Maßnahmen für die deutsche Bevölkerung produzieren ist ihnen völlig egal weil sie durch ihre Anordnungen persönlich weder finanziell, noch in anderer Form geschädigt werden. Wenn die Diäten der Politiker und die Gehälter und Pensionen sämtlicher Staatsbediensteten für die Dauer der Coronapandemie um 40% reduziert worden wären, hätte es die „tödliche Lungenseuche“ nie gegeben. Objektiv betrachtet sind die Corona-Viren für die gesamte Staatsmacht und ihre Seilschaften in der Finanzbranche, den Industriekonzernen und der Asylindustrie ein vorprogrammierter „Sechser im Lotto“, denn jetzt können sie die deutsche Bevölkerung widerspruchslos mit der Peitsche namens „R–Faktor“ dirigieren und bei Bedarf wieder in ihre Häuser und Wohnungen einsperren, damit sie nicht gegen die volksfeindlichen Machenschaften der Politiker demonstrieren können und als demütige Arrestanten beim Import von fremden Völkern und der Zerstörung der deutschen Wirtschaft hilflos zuschauen müssen.

Da nicht nur Deutschland, sondern weltweit auch alle anderen Staaten nach dem gleichen System agieren hört sich das Statement der katholischen Bischöfe und Kardinäle glaubwürdig an, denn sie haben weltweit eine erheblich größere Übersicht als die in den einzelnen Staaten eingesperrte Weltbevölkerung.

Print Friendly, PDF & Email

One Reply to “Hohe katholische Würdenträger reden in Sachen Corona Klartext”

  1. Alle Achtung. Zumindest einige katholische Würdenträger haben glasklar erkannt, wohin die Corona-Reise geht, nämlich in Richtung Zerstörung der vorhandenen Strukturen auf diesem Planeten und der Errichtung einer weltweiten Diktatur und Versklavung der Weltbevölkerung. Aber was tut der links-grün-faschistisch versiffte Protestantismus ?
    Er macht eifrig mit und zwar mit Bill Gates, George Soros und deren Sklaventreibern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.