Die Lüge ist die Mutter der Politik

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Weltweit werden von krankhaft macht- und geldgierigen Politikern aus Bullshit Bonbons hergestellt mit denen das Volk so lange gefüttert wird, bis es den Kot getreu dem Motto: „7,7 Milliarden Menschen können sich nicht irren, Kot muss schmecken“ für eine Köstlichkeit hält.

Die deutsche Bevölkerung gehört weltweit zu den gierigsten Kotnaschern, sie schluckt alles, was die Politiker ihnen über die staatlichen und staatsgefälligen Medien servieren und bedankt sich bei den Lügnern dafür, indem sie in ihrer Eigenschaft als Stimm- und Steuernutzvieh mindestens 50 Jahre ihres Lebens dafür schuftet, dass die Lügenbolde in Saus und Braus leben können und wenn man ihnen Bilder von Armengräbern zeigt (explizit das Massengrab „Hart Island“, das sich auf einer kleinen Insel vor dem New Yorker Stadtteil Bronx befindet und in dem Obdachlose und bettelarme US Bürgerinnen und Bürger in billigen Holzkisten verscharrt werden) und ihnen das Bonbon verkauft, dass dort die Opfer der Corona-Seuche vergraben werden gibt es nur wenige deutsche Bürger-(innen) die das nicht glauben.

Wenn man ihnen im Staatsfernsehen Bilder von Sargreihen zeigt, die 2013 von einem französischen Fotografen der Nachrichtenagentur „AFP“ auf der Insel Lampedusa nach einer Schiffshavarie aufgenommen wurden, bei der mehr als 100 Passagiere starben und den Zuschauern erzählt, dass es sich um aktuelle Bilder handelt und in den Särgen angeblich die Opfer der Corona Seuche liegen gibt es ebenfalls nur sehr wenig deutsche Bürger-(innen) die das bezweifeln, denn wer an das Lügengesülze beim Wahlkampf der Parteien glaubt, der glaubt auch an den Klapperstorch und an den Weihnachtsmann.

Corona hat aktuell auch ein “Herz“ vernichtet, das größte Autovermietungsunternehmen der Welt hat in seinem Heimatland USA Insolvenz angemeldet was zur Folge hat, dass 20.000 der in ausländischen Filialen tätigen Mitarbeiter (auch in Deutschland) entlassen werden, aber uns kann ja nichts passieren, wir sind trotz unserer expliziten und impliziten Staatsschulden in Höhe von ca. 10.000 Milliarden (10 Billionen) Euro ein reiches Land und können auch weiterhin Millionen Ausländer importieren und solange Deutschland als Wirtschaftsstandort noch existiert, auch finanzieren und wer das nicht glaubt, ist ein Volksverhetzer.

Für Deutschland ist jetzt erst einmal wichtig, (sagt Herr Schäuble) dass wir das Klima retten und dabei Schutzmasken tragen, damit wir uns bei der Klimarettung nicht mit dem Coronavirus infizieren, die Rettung der deutschen Unternehmen nebst Arbeitsplätzen gehört zu den Kleinigkeiten, die unsere Politiker (zu denen auch 12 vorbestrafte Bundesverdienstkreuzträger gehören) in der Mittagspause erledigen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.