Verkehrte Welt – Steuerzahler freuen sich über höhere Staatsschulden, Sparer freuen sich über ihre Haftung für die EU

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Wenn es nach Frau Merkel ginge, würde die Corona-Epidemie bis zum St. Nimmerleinstag dauern, keine „Merkel muss weg“ Demonstrationen mehr, das eingesperrte Volk bettelt um Lokuspapier und um Kredite, mit dem Corona-Virus infizierte Ausländer können unbegrenzt nach Deutschland geholt werden ohne das jemand dagegen protestiert, die Staatsschulden können verdoppelt und verdreifacht werden und die dämlichen Steuerzahler freuen sich auch noch darüber, die Corona-Viren haben der Regierung eine bisher noch nie da gewesene Narrenfreiheit verschafft, jetzt muss man dem gehirn-amputierten Volk nur noch beibringen, dass die Inkubationszeit mindestens eine Legislaturperiode beträgt und man deshalb vorher die Verbote und Verordnungen nicht aufheben kann, in ähnlicher Form hat sich Frau Merkel bereits geäußert, als sie nach dem Ende der Verbote und Verordnungen befragt wurde.

Aktuell arbeiten die Totengräber des privaten Wohlstandes der europäischen Bevölkerung an „EUROBONDS“, durch die abgesichert wird, dass alle Spareinlagen der EU Bevölkerung in einem gemeinsamen „Schuldentopf“ landen, aus dem sich die EU Staaten nach Bedarf bedienen können, momentan wehren sich zwar noch 3 Staaten (Deutschland, Österreich und die Niederlande) gegen die Einführung der EUROBONDS, doch da Italien, Spanien und Frankreich mit der Brechstange dafür sorgen wollen, dass die „EUROBONDS“ umgehend eingeführt werden ist es nur noch eine Frage weniger Tage, bis die europäischen Sparer die Schulden der EU Staaten gemeinsam mit ihren Spareinlagen absichern, was dank der Corona-Viren ohne die Möglichkeit einer Gegenwehr über die Köpfe der in ihren Häuser und Wohnungen eingesperrten Besitzer der Spareinlagen hinweg entschieden wird.

Während sich die importierten Ausländer in Deutschland trotz Verbote in Gruppen frei bewegen dürfen, darf bei der Eheschließung eines deutschen Paares nur eine einzige Person bei der amtlichen Trauung anwesend sein und die Hochzeitsgäste können dem Brautpaar nur telefonisch, oder per E-Mail gratulieren, weil Besuche des Brautpaares streng verboten sind.

Frau Merkel und ihre Genossen haben die deutsche Bevölkerung auf einen Punkt dirigiert, den man als vollumfängliche Machtlosigkeit bezeichnen kann und an dem sich die Bürgerinnen und Bürger ihren Popo nach dem Toilettenbesuch nur noch abputzen können, wenn Frau Merkel vorher das Lokuspapier durchgewunken hat.

Print Friendly, PDF & Email

3 Replies to “Verkehrte Welt – Steuerzahler freuen sich über höhere Staatsschulden, Sparer freuen sich über ihre Haftung für die EU”

  1. Na, wieder einmal genug Gift verspritzt? Gut, dann nehmen Sie mal den Duden und schlagen nach, was Euro-Bons sind.
    Bestimmt sind das Gutscheine, die man an der Staatskasse einlösen kann. Von diesen Euro-Bons habe ich noch nie gehört, Sie etwa?
    Euro-Bonds dagegen sind mir schon bekannt!

    1. Schön, daß Sie denie Rechtschreibefehler schon entdeckt haben, und einer Korrektur zugeführt. Das ist halt ein Vorteil, wenn man einen direkten Zugriff auf den Blog hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.