Coronaviren oder Politiker, wer bildet die größere Gefahr?

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Die Bundesregierung muss umgehend weitere Maßnahmen ergreifen, damit die Corona Viren nicht auch noch den Rest der deutschen Bevölkerung eliminieren, der Zug-, Bus-, Bahn-, U.- Bahn-, Schwebebahn- und PKW Verkehr muss genau wie der Schiffs- und Flugverkehr sofort eingestellt werden, dass Verlassen der Häuser und Wohnungen muss auf eine Stunde pro Tag beschränkt werden, in Supermärkten darf jeweils nur ein einziger Kunde einkaufen, Kinderwagen und Rollstühle müssen mit einer weithin sichtbaren Rundumleuchte ausgestattet werden und der Abstand zwischen einzelnen Personen muss auf mindestens zehn Meter ausgedehnt werden, denn wenn sich die Anzahl der Todesfälle durch die Corona-Epidemie auf 0,000010% der Bevölkerung erhöht, ist Deutschland in absehbarer Zeit menschenleer.

Sofern auch weiterhin ca. 35 Personen pro Woche an der Lungenseuche versterben, gibt es in Deutschland bereits in ca. 593 Monaten (49,4 Jahre, oder 12,35 Legislaturperioden) keine wahlberechtigten Steuerzahler mehr und Frau Merkel kann demzufolge ab 2069 entgegen ihrer bisherigen Planung nicht mehr als Bundeskanzlerin gewählt werden und von daher ist ja wohl verständlich, dass sämtliche Maßnahmen ergriffen werden müssen die verhindern, dass unsere in Bund und Ländern regierenden Politiker in ca. 50 Jahren auf ihre Diäten verzichten müssen.

Eines muss man unseren Politikern ja lassen, bei denen ist die Weitsicht genau so grenzenlos, wie es bei der Einwanderung von Ausländern und der Staatsverschuldung der Fall ist, da kann das „Stimm- und Steuernutzvieh“, dass schon heute nicht mehr weiß, ob es seinen Arbeitsplatz nach der Aufhebung der Schutzmaßnahmen gegen die Corona-Epidemie noch gibt, nicht im Entferntesten mithalten, ich bin allerdings der Meinung, dass die Fürsorge, mit der die deutschen Politiker ihre Steuerzahler vor den Corona Viren schützen, gemessen an der Gefahr die tatsächlich von den Viren ausgeht, „etwas“ übertrieben ist, ich halte die Grippe-Viren und auch die Politparasiten, die aktuell ihre Machtgier vollumfänglich ausleben können für viel gefährlicher als die Corona Viren, die monatlich 140 deutsche Bürgerinnen und Bürger umbringen und selbst wenn sie 2.500 Deutsche pro Monat eliminieren, sind sie nicht gefährlicher als die Grippe-Viren.

Print Friendly, PDF & Email

3 Replies to “Coronaviren oder Politiker, wer bildet die größere Gefahr?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.