In Deutschland regiert überall der Wahnsinn, Asyl-, Klima- und Genderwahnsinn…

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Wenn ein Staat von krankhaft macht- und geldgierigen, sowie hinterhältigen und verschlagenen „Geschlechtsbehinderten“ (Schwule, Lesben, Transvestiten, Transsexuelle, Zwitter, Pädophile und Päderasten, Sadomasochisten, Latex-, Lack- und Lederfetischisten, sowie Tier- und Leichenschändern) regiert wird, entwickelt er sich automatisch zu einem Niemandland, weil die Betroffenen ihre abnormen Behinderungen nicht nur im sexuellen Bereich, sondern auch in der Politik ausleben.

Der Patriotismus ist eine politische Einstellung, nach der die Bevölkerung eines Landes in Bezug auf die gesellschaftlichen, moralischen und ethischen Werte eine Einheit bildet, was bei Personen, die aufgrund ihrer geschlechtlichen Behinderung eine multisexuelle Gesellschaft anstreben gar nicht möglich ist, die Gleichstellung von geschlechtlich Behinderten (Ehe für Alle) mit Personen, deren Werte sich auf „normale“ (weil natürliche) Beziehungen (Vater, Mutter, Kinder) beschränken kann nur im Chaos enden.

Die Adoption von Kindern, die von heterosexuell veranlagten Eltern gezeugt wurden durch Schwule, oder Lesben, oder schlimmer noch durch Transvestiten, oder Pädophile führt nicht dazu, dass aus den Kindern brave Steuerzahler werden, die zukünftige Steuerzahler zeugen sondern dazu, dass sie ebenfalls zu Erwachsenen mit geschlechtlichen Behinderungen werden, für die das Ausleben ihrer Perversität absolute Priorität hat.

Das beste Beispiel dafür sind die GRÜNEN, die von Kinderschändern und sonstigen Geschlechtsbehinderten gegründet wurden und in einer Expertise sogar zugeben, dass ihre Mitglieder allein in Berlin mehr als 1.000 Kinder sexuell missbraucht haben, wenn man deren politischen Ziele (Vernichtung des Industriestandortes Deutschland und die Rückentwicklung der Zivilisation auf ein mittelalterliches Niveau) und ihre genau so perversen sexuellen Affinitäten auf einen Nenner bringt kommt man zu dem Ergebnis, dass GRÜNE Politiker und deren Wähler auf jedem Gebiet dem Wahnsinn verfallen sind, mit dem Gesetz „Ehe für Alle“ hat Frau Merkel entschieden, dass Deutschland vom Wahnsinn regiert wird.

Der familiäre Zusammenhalt von Millionen Ausländern, die aus Naturvölkern stammen und die von Frau Merkel nach Deutschland geholt wurden beweist zweifelsfrei, dass Völker und Volksgruppen nur Überlebenschancen haben, wenn ihre Gesellschaftskultur auf natürlichen Gegebenheiten basiert und dies beweisen die kriminellen, ausländischen Familienclans den deutschen Politikern bereits seit mehreren Jahrzehnten, so lange der Patriotismus in Deutschland als „Volksseuche“ angesehen wird, die man radikal vernichten muss, werden die Mitglieder fremder Völker die Angehörigen des deutschen Volkes dominieren und gnadenlos ausbeuten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.