Friedliches, parteiloses Zuschauertreffen in Rostock wird mit brachialer ANTIFA Gewalt gestört…

Carsten Jahn veranstaltete in Rostock ein Zuschauertreffen mit Bürgern die seinen YouTube Kanal abonniert hatten. Viele Teilnehmer waren bereits ältere Menschen, die in Ruhe reden wollten und Gewalt in jeglicher Form ablehnen. Es war ein parteiloses Treffen, keine Parteimitglieder irgend welcher Parteien waren anwesend. Trotzdem störte der ANTIFA dieses Treffen und sie kam mit ihrer allseits bekannten brachialen Gewalt auch hier vorbei. An einem Auto wurden zwei Reifen zerstochen; Sachbeschädigung von fremden Eigentum und mutwillige Zerstörung aller Art ist das besondere Markenzeichen der ANTIFA.

Besonders nachdenklich stimmt, das Abgeordnete der LINKEN mit der Antifa offen sympathisieren, sie tragen sogar noch im Bundestag die Abzeichen der Antifa. Gewalt an friedliche Menschen und die Zerstörung deren Eigentums scheint so einigen Politikern überhaupt nicht zu interessieren.

Carsten Jahn möchte das dieses Video viel geteilt wird, ich stelle es gerne in meinem Blog zur Ansicht.

Zuschauertreffen Rostock, Reifen Zerstochen, ANTIFA

Print Friendly, PDF & Email