Das Volk vertraut tatsächlich den politischen Traumtänzern, zumindest in Umfragen…

Das Forsa Institut hat festgestellt, dass Merkel (CDU) so beliebt ist wie noch nie. Sie führt nach den neusten Umfragen weiter die Spitze an, gefolgt von Habeck (GRÜNE) auf den zweiten Platz. Auf dem dritten Platz folgt Scholz (SPD) und auf dem vierten Rang Laschet (CDU). Wenn das jetzt die repräsentative Meinung des Volkes ist, dann „gute Nacht Deutschland“. Natürlich sind die Altparteien mit fähigen Politikern mehr als dünn gesät, aber diese Politiker stehen vorbildlich für alles Unheil was in diesem Staat geschieht. Entweder bekommt das Volk es gar nicht mit was abgeht, oder ist von den Lügen der staats- und staatshörigen Medien so vernebelt, dass das Negative stets positiv zu sehen ist.

Mit Merkel und Habeck auf den ersten Plätzen im Politikerranking ist ebenso abzuleiten, dass sich das Volk eine SCHWARZ/GRÜNE Bundesregierung für die nächste Legislaturperiode wünscht und somit eine nochmals radikale Verschärfung der derzeitigen Politik als besonders erstrebenswert ansieht. Anscheinend wissen die Menschen überhaupt nicht, wofür Merkel und Habeck stehen und deshalb eine kurze Zusammenfassung was mir ad hoc dazu einfällt:

Weitere massive Zuwanderung von Sozialmigranten aus Arabien und Afrika

Alle Ausländer die in Deutschland aufhältig sind können unbefristet bleiben, unabhängig vom Asylgrund und Eigenversorgung

Familiennachzug für jeden, egal ob Eigenversorgung vorliegt

Lebenslange Sozialbezüge und kostenloses Wohnen für alle die nach Deutschland kommen

Anstieg der Kriminalität durch Zuwanderung wird als unabwendbar, bzw. als normal angesehen

Islamisierung wird durch- und umgesetzt, egal aller möglichen Verwerfungen

Deutschland bleibt Hochsteuerland, die Sozialkosten der Einwanderung sind mit zusätzlichen Steuern abzusichern

Im Klimawahnsinn muss Deutschland Vorbild und Vorreiter sein

Alle Atom- und Kohlekraftwerke sind abzuschalten, die Windkraft und Solarenergie auszubauen

Die Energiesicherheit ist vom Staat nicht mehr zu gewährleisten, aber die Strompreise sind ständig und regelmäßig zu erhöhen

Selbsttragende Arbeitsplätze im produzierenden- und Energiegewerbe sind abzubauen, dafür sind als Ersatz steuergeldfinanzierte Verwaltungsstellen und Schwätzerposten neu zu schaffen

Die Bürokratie ist im Gesamten auszuweiten, angefangen bei mehr Politposten über zusätzliche Beamte bis hin zu Überwachungs- und Spitzeldiensten

Verbrennungsmotoren sind zu verbieten und die E-Mobilität ist den elitären Bevölkerungsteil anzubieten

Die Volksmasse soll zukünftig keine eigenen Autos besitzen, sollen den unpünktlichen, überfüllten oder nicht vorhandenen ÖPNV nutzen, Fahrrad fahren oder zu Fuß gehen. E-Mobilität für alle ist wegen Strommangel, fehlenden Ladestationen, fehlenden Batterien und zu hohen Preisen unmöglich

Stadtflucht wird verboten, neue ländliche Siedlungen dürfen nicht entstehen. Somit entfallen weite Anfahrtswege mit verbotenen Autos und der ÖPNV braucht nicht auf das Land ausgeweitet zu werden. Ländliche Flächen bleiben den Windkraftanlagen vorbehalten

Neben ständig neu einzuführenden Steuern und Abgaben muss der Negativzins kräftig steigen. Über Strafzinsen sind die Spareinlagen abzubauen, die für staatliche Zwecke wie Migrationsunterhaltung und Energieumbau Verwendung finden müssen. Um das Geld trotzdem auf den Banken zu belassen, wird eine Bargeldsteuer eingeführt, die bei jeder Zahlung mit Bargeld eingezogen wird

Der nächsten Bundesregierung mit GRÜNER Beteiligung wird mit Sicherheit noch viel mehr Grausames einfallen, was mir im Moment nicht einfällt. Ein Verwaltungsstaat ohne Industrie und Bodenschätze, alles nur mit gedruckten Steuergeld finanziert, funktioniert in keiner Praxis, aber in allen GRÜNEN Strohgehirnen. Doch das Volk wünscht es sich ja, zumindest besagen es die Umfragewerte…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.