Der Katzenjammer von den patriotischen Mini-Medien

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

Alle patriotischen Mini-Medien jammern wie ausgesetzte Katzen über den „linksgrünen“ Staat, der sie der Willkür von muslimischen Gewaltverbrechern und linksradikalen Chaoten ausgesetzt hat und alle (inklusive unserem Gerd von „die freie Meinung“) unterhalten ihre Leserinnen und Leser mit Grabreden, mit denen sie sich von ihrem deutschen Deutschland verabschieden.

Die letzten 10 Bundestagswahlen und dutzende von Landtagswahlen haben doch wohl zweifelsfrei bewiesen, dass sich die deutschen Wählerinnen und Wähler den Werdegang der beiden deutschen Staaten und des ab 1990 vereinigten Deutschlands genau so gewünscht haben, wie er von den Politikern in Ost und West eingeleitet und über Jahrzehnte gesteuert wurde und wenn man die aktuellen Wahlprognosen und die Zusammensetzung des Bundestages und der Landtage betrachtet, befinden sich die deutschen Politiker immer noch auf dem richtigen Weg, Deutschland ist ein demokratischer Staat, es waren nicht die Politiker, die ihr Einverständnis mit der Ausbreitung des Islam in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft bekundet haben, sondern die Wählerinnen und Wähler, die bereits nach der ersten Legislaturperiode durch ihre Wahlkreuzchen den von den Politikern eingeschlagenen Werdegang verändern konnten und es nicht getan haben.

Es waren auch nicht die Politiker, sondern die Wählerinnen und Wähler, die an den Bahnhöfen die Ausländer jubelnd empfangen haben und es waren auch die Wählerinnen und Wähler, die bei der Bundestagswahl in 2017 durch ihre Kreuzchen bekundet haben, dass sie es liebend gerne sehen, wenn Verwandte, Freunde und Bekannte zu Opfern von ausländischen Gewaltverbrechern werden, denn damit haben sie zwei Jahre vor der BTW 2017 ausreichende Erfahrungen gesammelt und wenn sie dies nicht gewollt hätten, würde die „AfD“ heute ohne Koalitionspartner Deutschland regieren, der traurige Rest von patriotisch gesinnten Bürgerinnen und Bürger kann und will nicht damit leben, dass „ihr“ Deutschland zu einem muslimisch dominierten, chaotischen MultiKulti Niemandsland wird, doch da 85% der deutschen Bevölkerung das genau so haben wollen, wird es auch dazu kommen und mehr als 50% des Weges dorthin haben wir bereits hinter uns.

Print Friendly, PDF & Email

2 Replies to “Der Katzenjammer von den patriotischen Mini-Medien”

  1. Sehr geehrter Herr Schlichting,
    klingt erst mal richtig, ist es aber nicht.
    Wenn die 85% nicht permanent mit lückenhaften oder gar falschen Nachrichten berieselt, geframt werden würden, wenn die 85% vom mainstream aufgeklärt würden wohin diese Politik unweigerlich führt, wenn die 85% erfahren welche zerstörerischen Pläne die Grünen, Linken, sog. CDU und die Brüssel-eu hat, wenn die 85% mal einige Bundestagsreden der AfD, die meist klar beschreiben was hier läuft, vorgesetzt bekommen würden, würden Sie dann immer noch behaupten können, die Mehrheit der Menschen wolle das so ?

  2. Hallo, „Hingucker“,
    Sie sollten sich einmal darüber informieren, wie viele Deutsche ohne Migrationshintergrund direkt, oder indirekt an der staatlichen „Zapfsäule“ hängen, oder über andere „Ketten“ mit den etablierten Parteien verbunden sind.
    Da wären zunächst die Mitglieder der etablierten Parteien, Millionen von Beamten, Bürokraten und Mitarbeiter in Ämtern und Behörden, (Jobcenter, Unternehmer und Mitarbeiter in der Asylindustrie, etc.) Pensionäre die bei der Bundesregierung, den Ländern, Städten und Gemeinden tätig waren, Gewerkschaftler die vorgeschrieben bekommen, welche Partei sie zu wählen haben, Hartz IV Empfänger die wissen, dass die „AfD“ Hartz IV abschaffen will, etc. alle zusammen bilden die Mehrheit der wahlberechtigten Bundesbürger und deshalb bleibt alles, wie es war und ist.
    Den über Staatsmedien informierten Bundesbürgern sind die Gewaltverbrechen der Ausländer wurscht, solange sie nicht selbst betroffen sind und die BILD wird sicher häufiger als Info Quelle genutzt, als „Politversagen“ der Horizont der meisten Bürgerinnen und Bürger endet am Gartenzaun, da Sie sich offensichtlich für Politik interessieren gehören Sie zu einer klitzekleinen Minderheit die eventuell darüber informiert ist, dass die BRD bereits vor dem Beitritt der neuen Bundesländer nur durch eine Konkursverschleppung am Leben erhalten wurde und heute mit mehr als 10 Billionen Euro an expliziten und impliziten Staatsschulden „pleitiger“ als pleite ist.
    Ich wünsche Ihnen trotzdem ein gesundes Jahr 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.