Nach 12,6 Milliarden Euro Hartz-4 nun auch 7,4 Milliarden Euro Kindergeld an Ausländer

Deutschland ist das Sozialamt für die Welt und deshalb zieht es Arme und Kinderreiche nach Deutschland. Gestern erst die Meldung, dass 12,6 Milliarden Hartz-4 Leistungen im letzten Jahr an Ausländer gezahlt wurden und heute die Meldung, dass die Zahl der Kindergeldempfänger einen neuen Rekord erreichen. Dabei ist das vollkommen logisch; wer ständig und unnachlässlich Menschen aus dem Ausland importiert, die traditionsmäßig viele Kinder in die Welt setzen, auch die Kindergeldzahlungen dementsprechend ansteigen, wenn die Gesetze nicht an die Gebärfreudigkeit der neuen Mitbürger angepasst werden.

In den Zahlen angeführt wurde lediglich, dass für 15,7 Millionen leistungsberechtigte Kinder in 2019 (bis Ende November) ca. 35,4 Milliarden Euro ausgegeben wurden. Eine Aufschlüsselung nach Migrationshintergrund, mit oder ohne, geschah nicht. Ebenso wurde die Anzahl der Millionärskinder nicht genannt, deren Eltern nun wirklich keine Sozialleistungen (auch Kindergeld ist eine Sozialleistung) benötigen, aber trotzdem erhalten. Angegeben wurde aber, oh Wunder, dass 7,4 Milliarden Euro an ausländische Empfänger gingen. Die Zahl der ausländischen Kinder stieg von 2,8 Millionen in 2017, auf 3,16 Millionen in 2019, in 2 Jahren um ca. 360.000 Kinder.

Auf ausländische Konten überwies der deutsche Steuerzahler ca. 367 Millionen Euro, wo wahrscheinlich keiner weiß, ob die Kinder überhaupt existieren. Aber wem interessieren schon läppische 367 Millionen Euro bei ca. jährlich 100 Milliarden Euro (Bund, Länder, Kommunen zusammen) Migrationskosten, ca. 35 Milliarden Euro Hartz-4, ca. 5 Milliarden Euro nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, ca. 100 Milliarden Euro versicherungsfremde Leistungen bei der Rentenversicherung, die zigmilliardenteure Versorgung von 7,5 Millionen Politikern, Beamte und Bürokraten und Beamtenpensionen, inkl. Hinterbliebenenversorgung, von jährlich ca. 60 Milliarden Euro zuzüglich den noch anstehenden Politikerpensionen.

Es ist davon auszugehen, dass die Hartz-4 und Kindergeldleistungen in den nächsten Jahren noch stark ansteigen. Für die bereits hier ansässigen Ausländer wirken Hartz-4 und Kindergeld als wahrer Pullfaktor und der Anteil an „Nachkommen“ steigt stark an. Ebenso wird die Masseneinwanderung von der Bundesregierung unnachlässig fortgeführt, wobei die Meisten Neubürger im Hartz-4 System für immer ausharren, aber dafür überaus gebärfreudig sind. Wenn dann noch im Interesse der GRÜNEN, SPD und LINKEN die Hartz-4 und Kindergeldleistungen stark angehoben werden, werden die Einkommen über Sozial- und Kindergeld zumindest die normalen Arbeitseinkommen der Kinderlosen weit übersteigen.

Falls der Politik die Masse an einreisenden Migranten nicht ausreicht, gibt es für die Altparteien gute Nachrichten. Bis 2050 wird die Weltbevölkerung von heute ca. 7,8 Milliarden Menschen auf ca. 9,7 Milliarden ansteigen. Die afrikanische Bevölkerung wächst von heute etwa 1,3 Milliarden auf ca. 2,5 Milliarden an. Asien wächst von heute ca. 4,5 Milliarden Menschen auf ca. 5,3 Milliarden. Alleine in diesem Jahr ist die Weltbevölkerung um 83 Millionen neuen Menschen bereichert worden. Also das zeigt, dass die Menschen aus den Ländern woraus Deutschland seine Neubürger importiert besonders gebärfreudig sind und ich bin gespannt, wie viele Jahre Deutschlands Politiker das Sozialschmarotzerparadies für Zugereiste noch aufrecht erhalten kann?

Wenn man dann noch betrachtet, wie ideologisch, undurchdacht und vollkommen realitätsfern Deutschland und die EU ihren Klimawahnsinn betreiben, überkommt einem ganz unvoreingenommen der leichte Verdacht von Vollidioten regiert zu werden. So ist es nun mal wenn Politiker ungestraft Fehler begehen können, dafür noch eine fürstliche Entlohnung erhalten und ein Volk besitzen, dass sie immer wieder wählt.

An alle die sich jetzt freuen das sie endlich neue Steuern in Form von Klimaabgaben zahlen dürfen, sei gesagt: Diese neuen Abgaben reichen für die betriebene Politik nicht aus, auch nicht die Strafzinsen die bald alle Sparer zahlen müssen, weil sie glaubten eine Altersabsicherung zu erhalten. Um ein emissionsfreies Deutschland bei immer weiterer Zuwanderung zu erhalten, müssen alle Menschen, bis auf Politiker und ihre Bürokraten, auf Steinzeitniveau zurückkatapultiert werden. Oder ganz einfach, ein großer Krieg muss her um die Menschenmassen wieder zu reduzieren. Danach ist für die Überlebenden in Afrika vielleicht wieder ein normales Leben möglich. In Europa wahrscheinlich nicht, denn das ist dann atomar verseucht…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.