Lovestory im zwangsfinanzierten Staatsfernsehen

Deutschland hat ja sein zwangsfinanziertes Staatsfernsehen, wo die etablierte und bestimmende Politik tagtäglich rund um die Uhr dem Volk beibringen kann, was als richtig oder falsch anzusehen ist. Woran das Volk glauben soll und das nur die Meinung der Einheitsparteien das einzig Wahre ist. Massenzuwanderung in das Sozialsystem bedeut ein Segen und die Sozialkassen sind unendlich belastbar, in dieser Art sagt es uns das Staatsfernsehen unaufhörlich in einer Dauerschleife und das bereits seit 2015. Damit das Volk es auch weiterhin glaubt, schufen unsere Altparteien zusätzlich die Klimahysterie. Bestens geeignet neue Steuern zu generieren, denn Angst macht zahlungsfreudig. Über den Klimawahnsinn lassen sich jetzt jede Menge neue Einnahmequellen erschließen und damit natürlich auch wieder die Sozialkassen für die weitere Einwanderung auffüllen. Auch hier beteiligt sich das Staatsfernsehen gerne bei der Verbreitung der Klimahysterie, damit das Volk auch diesen Schwachsinn unhinterfragt schluckt.

Tim K. hat in einem Video die Vorgehensweise des Staatsfernsehens am Beispiel einer „Lovestory“ dargestellt. Schaut euch das Video an und urteilt selbst was das Staatsfernsehen so alles mit den Zwangsgebühren anstellt….

SENSATIONELL! Flüchtlings-TV – Alles FAKE?

Wir werden zwar jeden Tag vollkommen manipuliert, getäuscht und betrogen, aber die „Liebes-Story“ von WDR for you schlägt wirklich dem Fass den Boden aus!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.