Integration gelungen

Von Wolfgang Schlichting – Publizist + Buchautor

In Sachen „Integration von Ausländern“ befinden sich Deutschland und Österreich auf einem identischen Niveau, doch da es dort im Gegensatz zu Deutschland keine Einschränkung der Pressefreiheit gibt, erfährt man aus den österreichischen Medien Fakten über den grandiosen Fortschritt der Integration, die in Deutschland unter die staatliche Vertuschungsverordnung fallen, an die sich alle staatlichen und staatsgefälligen Medien halten.

Im Lenaparkviertel in Linz üben junge, ausländische Männer regelmäßig mit sogenannten „Softguns“ die Exekution von Menschen, die vor ihnen niederknien müssen und die jungen Männer, die ein Hinrichtungskommando imitieren lernen dabei, wie man Feinde mit einem Kopfschuss tötet. Bei diesen Lehrgängen sind die „Softguns“ natürlich nicht geladen, weil man mit den täuschend echt aussehenden Spielzeugpistolen keinen Menschen töten kann, hier wird lediglich gezeigt, wie man im Ernstfall eine Exekution mit scharfen Waffen durchführt. Der Polizeichef von Linz hat gegenüber der Presse bestätigt, dass diese Exekutionslehrgänge nicht nur im Lenaparkviertel, sondern auch in anderen Stadtteilen praktiziert werden und dass die Linzer Polizei schon mehrfach junge muslimische Männer aufgegriffen und die Personalien der zukünftigen Henkersknechte festgestellt hat.

Österreichische, norwegische, schwedische und dänische Medien informieren auch immer öfter über die sogenannte „Dominanzkriminalität“, hierbei überfallen ausländische Männerhorden einheimische Frauen und Männer, rauben sie aus, prügeln sie gnadenlos zusammen und zwingen sie dann vor ihnen nieder zu knien und ihre Füße zu küssen, um ihre Unterwürfigkeit gegenüber Muslimen zu bekunden, was laut mehreren Koransuren rituell vorgeschrieben wird. Seltsam ist allerdings, dass die deutschen Medien die Öffentlichkeit nicht über derartige Vorfälle informieren, denn mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit werden diese im Koran fixierten Vorschriften auch in Deutschland von den jungen, muslimischen Männern an deutschen Frauen und Männern ohne Migrationshintergrund praktiziert, die von Frau Merkel nach Deutschland eingeladen wurden.

Nicht nur Deutschland, sondern auch viele andere EU Staaten haben sich durch den Massenimport von Muslimen verändert und die Muslime stellen täglich unter Beweis, dass Integration nur in Richtung Islamismus funktioniert und sich jede Person in Todesgefahr begibt, die sich dagegen wehrt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.