Deutschland hat nicht vorhandene Klima- und Nazinotstände, aber einen echten Politikernotstand

Deutschland ist das Land des künstlichen Notstands, immer wenn von der Politik ein gewünschter Notstand entstehen soll, werden Notstände erfunden. Bei der Ausrufung der kommunalen Klimanotstände ist das politische Ziel klar definiert, es sollen durch die Beschlüsse mehr Steuergelder in die klammen Stadtkassen fließen. Aber ein Nazi-Notstand, wie jetzt in Dresden erfunden, was soll dieser für die Stadt bringen? Vielleicht eine Sondersteuer für Stiefelträger? Oder eine Wegesteuer für Pegida Spaziergänger? Man weiß es nicht, aber irgendwelche Einnahmequellen haben sich die Stadtverordneten wohl dabei ausgemalt, denn zusätzliche Volksabzocke ist in Deutschland der einzige Grund für die Ausrufung eines virtuellen, also nicht vorhandenen, Notstand.

Was Deutschland allerdings hat, ist ein Politikernotstand. Nein, nicht wegen fehlender Masse, die ist im Überfluss vorhanden. Es gibt in Deutschland zigtausend Politiker, angefangen bei Kleinstgemeinden bis hin zur EU. Fast ausnahmslos üben diese Politikermassen ihren Job für Geld und persönliche Vorteilsnahmen aus. Etwas zu sagen oder gar zu melden haben nur wenige, die Meisten wollen es auch gar nicht, sie dienen treu ihren Politführern, sind zufrieden und kassieren ab. Es ist dem System geschuldet, dass das Volk diese nutzlose Politikermasse mit Steuergeldern finanzieren muss. Doch weil dem Menschen, sind Politiker ja auch, naturgemäß das Hemd näher ist als die Hose sind die vielen Politstatisten willenlose Abnicker, die nicht in Ungnade fallen möchten. Denn anschließend wäre der zumeist hochdotierte Posten, einschließlich allen Annehmlichkeiten, auch noch verloren.

Der Politikernotstand besteht vordergründig bei den paar Führungspolitikern, die maßgeblich das Leben und die Abgaben des Volkes steuern. Schlechte Politiker gab es zwar schon immer, doch noch nie so eine Polithorde die mit aller ihrer zur Verfügung stehenden Macht Deutschland gegen die Wand fahren möchte. Ideologiezerfressen und ohne jegliche vorhandene Logik wird der deutsche Staat gelenkt. Zuerst werden Millionen Sozialeinwanderer in das Land geführt, die wissentlich das komplette Sozialsystem zum Einsturz bringen, die Kriminalitätsraten erhöhen und die Steuerkassen leeren. Anschließend wird zusätzlich eine Klimahysterie ausgelöst, die Industrievernichtung, Arbeitslosigkeit und Stromknappheit zur Folge hat. Wenn ein Land solche Politiker besitzt, hat es einen echten Politikernotstand.

Beispiel gefälligst:

Millionen hereingeholte Analphabeten sollen den Wirtschaftsstandort Deutschland sichern, wobei abzusehen ist, dass 80 Prozent lebenslange Sozialhilfeempfänger bleiben. Mit dem Klimawahnsinn werden ganze Industrien zerstört, sodass die 20 Prozent Sozialeinwanderer, die evtl. eine Arbeit finden könnten, ebenfalls keine Chance auf einen Arbeitsplatz erhalten. Im Gegenteil, etliche Arbeitsplatzinhaber werden zusätzlich in die Frühverrentung geschickt und somit dem Sozialstaat ebenfalls zugewiesen.

Dazu haben die Politschauspieler Visionen und wollen den gesamten Verkehr elektrifizieren. Mit der Abschaltung der Atom- und Kohlekraftwerke gehen nicht nur viele Arbeitsplätze verloren, auch die Stromsicherheit. Nur mit Windkraft und Solarenergie, dazu ohne ausreichende Stromspeicher und Netze, ist bereits die durchgehende Stromversorgung ohne den elektrifizierten Verkehr nicht aufrechtzuerhalten. Die Politik will planwirtschaftlich E-Fahrzeuge in Massen produzieren lassen, vergisst aber die gesicherte Strombereitstellung zum Massenbetrieb der Fahrzeuge.

Politiker können nur das Volk über Steuern und Abgaben abzocken, für mehr reicht es bei den Politikern nicht und genau das haben sie ja auch jetzt mit dem Klimapaket einhellig bewiesen. Für alle Fehler, und die begehen die heutigen Politgardisten im Minutentakt, muss das steuerzahlende Volk haften und nicht die verursachenden Politiker. Somit haben wir einen echten Notstand, zwar keinen Klima- und Nazinotstand, aber einen großen Politikernotstand…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.