Ein Volk erkennt den Wahnsinn nicht, fast alle sind glücklich

Wir haben in Deutschland einen Parteienblock, bestehend aus CDU/CSU, SPD, GRÜNE, LINKE und FDP. Diese Parteien wollen zwar unterschiedlich sein, doch in den 3 großen deutschen Hauptproblemen Zuwanderung, Energie und Euro besteht einhellige Gleichschaltung. Am liebsten möchte dieser Parteienblock die Probleme gar nicht angehen und wenn sie versuchen die Probleme anzugehen, dann ist das stets volksschädigend. Bisher hat es das Volk weitestgehend noch nicht gemerkt, bis vielleicht auf die paar Sparer die durch eine katastrophale Europolitik ihre mühsam angeschafften Spareinlagen entwertet bekommen. Doch ansonsten herrscht, zumindest bis jetzt, noch eine relative Vollbeschäftigung. Das wird nicht so bleiben, doch der Michel merkt grundsätzlich einen eingetretenen Schaden erst wenn das Kind bereits in dem Brunnen gefallen ist. Von der politisch gewollten mutwilligen Industriezerstörung, von der Unsicherheit einer auf Wind- und Solar basierenden Stromversorgung und der dauerhaft anhaltenden Sozialeinwanderung bekommt der politisch desinteressierte, Staatsfernsehen konsumierende Normalbürger so gut wie gar nichts mit. Auch die Hartz-4 Empfänger sind weitestgehend glücklich, sie bekommen als Alleinstehende ca. 1.000 Euro (einschl. Wohnkosten) pro Monat. Wenn der Hartz-4ler in Vollzeit im Mindestlohn arbeitet erhält dieser nur geringfügig mehr, ca. 50 Euro Netto pro Monat. Für eine Familie mit 2 Kindern und einem Verdiener nützt selbst ein etwas höheres Einkommen nichts, denn die Hartz-4 Gesamtleistungen, inkl. Kindergeld und Wohnkosten, liegen um die 3.000 Euro monatlich. Bei einer Familie mit 5 Kindern liegen die staatlichen Gesamtleistungen im Hartz-4 System sogar bei ca. 5.400 Euro pro Monat. Hier müsste schon ein stattliches Einkommen erzielt werden, um die Sozialleistungen zu überbieten. Unzufrieden müssten bei den Sozialgeschenken die Arbeiter im Niedriglohnsektor und die vielen Rentner sein, die trotz langjährigen Arbeitsjahren 900 Euro Rente monatlich bekommen, also unterhalb eines Hartz-4 Beziehers. Aber um die Rentner bei der Stange zu halten will die GroKo mal wieder an der Rentenformel schrauben. Dadurch wird bewirkt das die Renten in 2020 nur gering steigen, aber dafür im Wahljahr 2021 stärker. Aber hierbei wird wieder keiner merken, dass jeder staatliche Eingriff in die Rentenformel stets zu Lasten der Rentner geht und nur dem Staatsvorteil dient. Also alles glückliche und zufriedene Bürger im Land von denen es immer mehr zu gut geht. Denn sie flehen förmlich nach höheren Steuer- und Abgaben, nach vielen Verboten und wollen eigentlich auch gar kein Auto mehr fahren. Sie wünschen sich die GRÜNEN an der Macht, die das alles problemlos umsetzen und für einige zusätzlich noch die lästigen Arbeitsplätze entfernen.

Doch ein paar Menschen im Land glauben der etablierten Politik nicht so richtig, die wagen es tatsächlich die AfD zu wählen. Dieser Personenkreis ist dann als „rechtsradikal“ oder im Extremen als Nazis zu diffamieren. Das ist natürlich vollkommener Unsinn, der hier medial der Bevölkerung untergejubelt wird. Der einzige wahre Grund ist, dass die AfD die 3 oben genannten deutschen Hauptprobleme Zuwanderung, Energie und Euro offen anspricht, was der Parteienblock permanent verweigert. Um das zu erkennen, bedarf es allerdings ein Minimum politischen Interesses, was bei dem größten Teil der Bevölkerung leider nicht vorliegt. Die AfD wurde 2013 gegründet wegen der fehlerhaften Europolitik der Altparteien, die bis heute unnachlässig anhält. Den Fehler der seit 2015 bestehenden Masseneinwanderung in das Sozialsystem erkannte ebenfalls nur die AfD. Das nächste entstandene Problem einer komplett unüberlegten Energiewende mit einhergehender Industrievernichtung erkennt wiederum nur die AfD. Alleine das Ansprechen und Erkennen der Fehler müssten bei einem nachdenkenden Volk der AfD über 50 Prozent Wählerstimmenanteile einbringen. Alles was die Altparteien anstellen muss nicht sein, aber es wird durchgedrückt. Die Massenzuwanderung verschlingt jährlich Milliarden, die Energiewende kostet sogar Billionen und der Euro wird Deutschlands Steuerzahler ebenfalls noch Billionen kosten. Alles liegt offen vor und das deutsche Volk scheint blind zu sein, erkennt nicht die lauernden Gefahren. Steuern- und Abgaben in astronomischen Höhen, Millionen hereingeholte lebenslange Sozialhilfeempfänger, unsichere Stromversorgung, hohe Energiepreise, hohe Lebensmittelpreise, Arbeitsplatzverluste, Industrievernichtung, niedrige Renten, hohe Autopreise bei gleichzeitigen Fahrverboten, Geldentwertung, Verluste der Spareinlagen, Enteignungen und noch einiges mehr an Unerträglichen versprechen die Altparteien die als Block agieren und dabei die GRÜNEN immer mehr die treibende Kraft zur Umsetzung alles Bürgerfeindliche wird. Natürlich könnte die AfD selbst bei einer Alleinregierung mit über 50 Prozent die von den Altparteien angerichteten Schäden kaum noch beheben, doch zumindest spricht die AfD alle Probleme an, was alle Altparteien permanent verweigern und könnte zumindest den angefangenen totalen CO2 Wahnsinn sofort stoppen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.