Morgen sind Wahlen in Brandenburg und Sachsen, Video

Morgen sind Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen und die Menschen die zur Wahl gehen sollten sich einfach mal selbst fragen: „Was haben die Altparteien in der zurückliegenden Legislaturperiode überhaupt angestellt?“. „Was haben die Altparteien versprochen und was ist aus den Versprechungen geworden?“ Wer richtig analysiert, kommt zwangsläufig zu den richtigen Ergebnis.

Die Meldungen in den Medien überschlagen sich von Angstmache, von Drohungen und Verunglimpfungen, aber keine Meldung über die Programme der etablierten Parteien, was sie besser machen wollen, als das, dass sie in den letzten 30 Jahren gemacht haben. Das Einzige was medial verbreitet wird ist der Wahlkampf der Etablierten gegen eine drohende Opposition, die sehr stark werden kann und den Altparteien Angst einflößt. Wenn die Altparteien keine Programmatik mehr besitzen, stattdessen nur ein dagegen und nie ein dafür, anfängt die Menschen zu verunglimpfen (was das Volk denn überhaupt für Probleme hätte), der kann keine positive Stimmung für sich selbst erwarten. Der Wähler, der etwas positiv verändern möchte, muss aus dem Wahlkampf und aus dem, was in den letzten Monaten und Jahren passiert ist die richtigen Schlüsse ziehen.

Noch 24 Std. Showdown!

In 24 Std. wird es Ernst, morgen entscheidet sich der weitere Weg, den Deutschland gehen wird. Wird es ein weiter so oder wird Brandenburg und Sachsen ein Ausrufezeichen setzen?

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.