Masseneinwanderung als Parteienideologie! Wann wird das Volk endlich wach?

Der Durchschnittsbürger sollte sich endlich von dem Gedanken befreien, dass Politik für ihm gemacht wird. Politiker folgen den Ideologien ihrer Parteien, den Wünschen der globalen Konzerne, den Vorgaben der USA, den Auffassungen der NGOs mit Soros an der Spitze und träumen von einem vereinigten Europa. Volksferne Politiker bestimmen über die Menschen, die ihren Beruf vordergründig aus finanziellen Eigeninteressen betreiben. Natürlich ist hierbei zunächst nichts abwegiges zu empfinden, andere üben ihren Beruf ebenfalls aus finanziellen Interessen aus. Der Unterschied ist nur, dass Politiker aus gewählten Personen bestehen, die Vorgeben zum Wohl ihres Volkes zu handeln. Somit ist dieses bereits die erste Lüge, worauf der Beruf Politiker gründet. Die weiteren Lügen ergeben sich zwangsläufig in jeder von Politikern ausgeführten Leistung. Damit die Lügen für weite Teile des Volkes glaubhaft erscheinen, bedienen sich Politiker den Medien. Die Medien verdrehen anschließend die Lügen zu glaubhaften Lügen, die zudem noch als alternativlos darzustellen sind. So funktionierte Politik immer und die Volksmasse war zufrieden, denn Lügen sind grundsätzlich schöner anzuhören als die doch allzu oft sehr bitteren Wahrheiten.

Doch bei der letzten Bundestagswahl funktionierte das Wahlergebnis nicht mehr ganz reibungslos, die geänderten Mehrheiten waren zumindest nicht so ganz Parteienideologiepassend. Nicht nur das einige Abgeordnete keinen Platz mehr im Bundestag fanden und die Parteien neue hochdotierte Posten für ihre ausrangierten Politiker finden müssen, nein, sie finden auch nicht mehr ihre geliebten Koalitionszusammensetzungen. Jamaika scheiterte bereits und für die neue GroKo, die angeblich Deutschland retten soll, müssen erst Ideologien zusammengeschustert werden. Den Politikern von CDU/CSU und SPD treibt die pure Angst vor weiteren Wählerstimmenverlusten, und somit weiteren Posten/Geldverlusten innerhalb der Parteien, in eine Art Existenzkrise. Einerseits wollen sie viele hochdotierte Posten, und andererseits fürchten sie ihre eigene Politik. CDU/CSU und SPD sind eben die Parteien die vordergründig und absichtlich die Migrationskrise herbeiführten, Deutschland nachhaltig veränderten und deshalb von dem Wähler abgestraft wurden.

CDU und SPD stehen weiter für ihre Politik der offenen Grenzen und Masseneinwanderung. Die CSU fürchtet die Landtagswahl in Bayern und poltert, so wie immer. Glaubwürdig ist die CSU genau so wenig wie CDU und SPD, denn die CSU trug in Regierungsverantwortung alle seltsamen Merkel Entscheidungen mit, verschuldete die Masseneinwanderung und veränderte Deutschland. Es kommen also wieder Parteien als Koalition zusammen, die offene Grenzen, Masseneinwanderung, Kriminalität, Terror, Sozialstaatsplünderung, Familiennachzug, Parallelgesellschaften, NoGo-Areas, höhere Abgaben und die totale Veränderung Deutschlands zu einer noch bunteren Multi-Kulti Nation unbedingt wollen. Diese Koalition wird die volle Zustimmung von GRÜNEN und LINKEN erhalten, nur mit dem Unterschied, dass GRÜN/LINKS die Masseneinwanderung in Geschwindigkeit und Masse nicht schnell genug geht.

Über die Kosten der Masseneinwanderung wird die neue Regierung das Volk trotzdem nicht aufklären, die Kosten werden weiter in vielen Haushaltsposten versteckt. So wird weiter über den Medien verbreitet, dass die Renten sinken müssen, Kinder- und Altersarmut eine alternativlose Normalität ist und für die Sanierung maroder Straßen und öffentlichen Gebäuden, die Erfüllung der Klimaziele und sonstigen Erfordernissen die Steuern zu erhöhen sind. Weiter sind die Zusatzabgaben zu den Krankenkassen zu erhöhen, weil es in Deutschland zu viele alte Menschen gibt. So werden die Gründe herangezogen, damit der einzig wahre Grund nicht zu nennen ist. Die enormen Migrationskosten, inklusive Wohnungsbau und Sicherheitsleistungen, werden bald die Billionengrenze erreichen, aber immer weiter verschwiegen. Es sind weder die Rentenkosten, noch die Krankenkosten für Alte oder Sozialleistungen für bedürftige deutsche Familien, sondern durchweg Sozialleistungen für Millionen lebenslanger Sozialhilfeempfänger als Folge der Masseneinwanderung wofür der Steuerzahler zukünftig bluten muss. Doch das schlimmste ist, dass es der Bürger nicht gesagt bekommt. Über die Lügenmedien wird dem Durchschnittsvolk immer weiter eingehämmert, dass das Demografieproblem nur niedrige Renten zulässt, der Mensch zu oft krank ist, die Straßen kaputt fährt, die Luft verpestet, zu faul zum arbeiten ist, oder sonstiges. Am Ende fühlt sich der Bürger schuldig, zahlt wieder gerne und wählt die Parteien, die ihm den ganzen Schlamassel einbrockten. So funktioniert Volksbeeinflussung, die Politik verschuldete alles, die Medien sorgten für die richtige Verblödung und die alles Elend verursachende Masseneinwanderung wird immer weiter akzeptiert und ohne Murren bezahlt.

Kinderreichtum ist die Normalität bei Migrantenfamilien, deshalb noch mal das Beispiel einer 9köpfigen arabischen Familie, für die der Steuerzahler wahrscheinlich lebenslang zahlen muss:

Elternpaar 2 x 374€
Kinder 1 x 332€, 2 x 316€, 4 x 296€
Kindergeld 2 x 194€, 1 x 200€, 4 x 225€
Geldleistungen monatlich gesamt: 4.384 Euro
Erstattete Kosten für Warmmiete 1.360 Euro
Zusammen: Monatliche Fixkosten von 5.744 Euro
Durchschnittlich verbraucht ein Mensch zur Zeit ca. 4.000€ im Jahr für Arzt, Medikamente, Krankenhaus usw. in Deutschland
5.744€ x 12 + 4.000 x 9 Personen = 104.928 Euro jährlich
Hierzu kommen noch diverse Kosten für Kinderbetreuung, Schule, Deutschkurse, Integrationskurse, Ausbildung, Taxifahrten, Möbel, Kleidung etc.
Wenn hierfür mal eine, wahrscheinlich zu niedrige, Summe von jährlich ca. 100.000 Euro bei 9 Personen angenommen wird, ergeben sich rund 200.000 Euro jährliche Kosten für eine syrische Großfamilie.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.