Erdogan ruft seine Islam gläubigen Bürger, die in Deutschland den Doppelpass besitzen, dazu auf die CDU/CSU, SPD und GRÜNEN nicht zu wählen

Recep Tayyip Erdogan, der türkische Machthaber und Sultan, ruft die Türken mit Doppelpass in Deutschland auf nicht CDU/CSU, SPD oder die GRÜNEN zu wählen, denn diese Parteien seien Feinde der Türkei. Das muss besonders die SPD und die GRÜNEN treffen, denn diese beiden Parteien wollten unbedingt für Türken die doppelte Staatsbürgerschaft. Bedeutet sie sollen zwar Türken bleiben, aber bitte in Deutschland die SPD oder GRÜNEN wählen. Das geschieht diesen Parteien recht, denn wer unbedingt Ausländern in Deutschland das Wahlrecht geben will soll merken was er angestellt hat.

Die Parteien SPD und GRÜNE sind von Politikern mit Migrationshintergrund unterwandert, somit betreiben sie zwangsläufig Politik für alle Migranten, doch weniger für Deutsche. Einerseits wollen Politiker, die aus der Migration abstammen, an ihre hochbezahlten Posten kleben bleiben und andererseits sind sie weiter Türken oder sonstige arabische Islamgläubige. Erdogan, der aus einer ansatzweise demokratischen Türkei einen nationalislamischen Kalifenstaat machte, versucht so auf türkischstämmige Politiker in der SPD und den GRÜNEN, sowie auf die türkische Wählerschaft mit Doppelpass Einfluss zu nehmen. Gelingt Erdogan dieses, könnten SPD und GRÜNE (CDU/CSU wahrscheinlich nicht) noch mal bis zu 2 Prozent Wählerstimmenanteil verlieren. Schaden würde das Deutschland bestimmt nicht, denn es bestände die große Hoffnung die GRÜNEN endlich aus dem Bundestag zu fegen. Auch immer weniger Prozentpunkte für die SPD ist für Deutschland kein Untergang, denn diese Partei fühlt sich für Deutsche sowieso nicht mehr zuständig.

Zweifelsohne wäre es gut wenn auch in Deutschland einflussreiche Personen einen Aufruf für Deutsche starten würden CDU/CSU, SPD und GRÜNE nicht zu wählen, denn diese Parteien sind nicht mehr wählbar, doch nur zu wenige wissen das. Ganz abgesehen von dem Aufruf Erdogans an seine Türken-Deutschen, haben diese drei Parteien in allem versagt was politisch möglich ist. Grund hätten die Türken und alle anderen in Deutschland lebenden arabischen, afghanischen, afrikanischen Völker CDU/CSU, SPD oder GRÜNE zu wählen, aber keine Deutschen. Die Politik von CDU/CSU, SPD und GRÜNE ist eindeutig für alle Migranten ausgelegt, doch gegen die deutsche Restbevölkerung.

Die Türken-Deutschen verstehen Erdogan, sie wollen gerne das Geld in Deutschland und sonst nichts. Für alles andere jubeln sie Erdogan hoch, Deutsche sind sie lediglich in den Augen der Parteien SPD und GRÜNE, die jetzt ihre Quittung für die Integration erhalten. Genauso wird es aber bald auch der CDU/CSU mit der Merkel Politik ergehen, denn die „Mutter aller Flüchtlinge“ wird ebenfalls ihre Integrationsquittung noch erhalten. Denn alle ihre hereingeholten „Flüchtlinge“, und die sie noch alle hereinholen wird, wollen nur Geld und ansonsten bleiben sie das was sie waren, ihren Herkunftsstaaten und dem Islam treue Diener. Frau Merkel wird das aber nie merken, weil das deutsche Volk in weiten Teilen dumm ist und Merkel immer wieder wählt. So dumm ist kein anderes Volk auf dieser Welt, dass viel arbeitet, auf auskömmliche Renten verzichtet und hohe Steuern zahlt damit Politiker der Sorte Merkel und Co alle Menschen der Welt aufnehmen können, um diese dann mit Geld, kostenlosen Wohnungen, Sozialleistungen und allen ihren Wünschen auszustatten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.