Das Establishment erhebt Martin Schulz zum neuen Messias und lässt Angela Merkel fallen, alles nur um die Schwächung der AfD einzuleiten

Das Establishment in Deutschland hat Angst, nicht zuletzt wegen ihrer Niederlage in den USA. Merkel, die immer das große Zugpferd für das Establishment in Deutschland und teilweise in der EU war, bröckelt gewaltig in ihrer Beliebtheit. Dieses nicht zuletzt durch ihr starrköpfiges Eigenverschulden in dem von ihr propagandierten Flüchtlingswahn. Aus diesem Grund hebt das Establishment jetzt Martin Schulz in die Rolle des Retters von Deutschland, Europa und dem Rest der Welt. Die Massen-Lügenmedien lassen ihn hochleben und die Umfragewerte steigen für ihn persönlich und seiner Partei, die SPD. Die Lügenmedien lassen so langsam Merkel fallen und heben Schulz in die neue Rolle des Messias. Das alles hat natürlich System, denn die Finanzmächte der Banken und Konzerne, die im Hintergrund die wahre Politik bestimmen, bekommen Angst das Merkel zu schwach werden könnte. Es gilt eine Erstarkung anderer Parteien zu verhindern, die Angst vor einer starken AfD sitzt bei dem Establishment tief. Lieber sieht das Establishment einen starken Schulz mit der SPD, als eine schwächelnde Merkel in einer zerstrittenen CDU/CSU und einer daraus resultierenden erstarkten AfD. Dieses Vorhaben scheint bis jetzt aufzugehen, denn die AfD verliert Stimmenanteile und nur darum geht es im Endeffekt.

Für das Volk ändert sich natürlich nichts, denn Schulz betreibt keine andere Politik als Merkel, doch die größte Volksmasse glaubt den Lügen der Massenmedien und das sichert dem Establishment ein gefahrloses Weiterbestehen ihrer volksverachtenden Politik. Hinzu kommt, dass das politische Interesse im Volk relativ gering ist und die Älteren die Schandtaten der etablierten Parteien vergessen haben oder wollten. Die Jüngeren kennen die Schandtaten dieser Altparteien aus der Vergangenheit nicht, besitzen zwar eine „auswendiggelernte Bildung“, doch verstanden haben sie wenig (ist nebenbei auch der Grund warum heute so viele im Beruf und Leben scheitern). So ist es für das Establishment leicht mit dem Austausch von Personen, die sich in guter Rhetorik verstehen, die gewünschten Lügen über ihre angeschlossenen Medien unter das Volk zu verbreiten. Scheitern wird die Politik unter einer von Schulz geführten Regierung genauso wie in einer Merkel Regierung. Dieses ist vorprogrammiert, denn große Volksteile wollen nicht das was sie wählen. Eine Politik die nur auf Lügen basiert, ergibt Chaos und muss zwangsläufig zerbrechen. Denn egal ob Schulz oder Merkel, die ausgeübte Innenpolitik kann nur in einem Bürgerkrieg enden und die betriebene Außenpolitik nur die Förderung des 3. Weltkriegs dienen.

Auch innerhalb der EU wird das deutsche Establishment in Zukunft auf erheblichen Widerstand stoßen, denn wenn in Frankreich die Front National die Präsidentschaftswahl gewinnen sollte stehen Schulz und Merkel mit ihren Ansichten auf ziemlich verlorenen Posten. Wie wollen sie denn dann ihre Migrationspolitik innerhalb der EU noch verkaufen? Kein anderes Volk innerhalb der EU liebt Migranten so sehr als Deutschland. Die deutsche Regierung kann dann natürlich alles aufnehmen was kommt, doch reichen die Lügen des Establishment dann immer noch aus alle Wähler bei der Stange zu halten? Oder wie sieht es aus, wenn Frankreich die Beziehungen zu Trump und Putin normalisieren sollten? Wie wollen die EU Verblendeten Schulz oder Merkel dann noch ihre eigene Wirtschaft schützen? Wirtschaftsflaute und immer mehr Migranten hält selbst der dämlichste deutsche Michel kaum noch aus.

Nein, Schulz ist keine Alternative zu Merkel, er ist ein Rattenfänger und sonst nichts. Verschärft wird die ganze Politik noch in Verbindung mit den GRÜNEN, die sowohl von Schulz als auch von Merkel umworben werden. ROT/GRÜN oder SCHWARZ/GRÜN kann nur Angst einflößen, denn beides steht für Massenmigration und Kostenübernahme für diese Schandtat durch allen Durchschnittsverdienern, Rentnern und Arbeitslosen. Keiner der Politiker von CDU/CSU, SPD, GRÜNEN, LINKEN und FDP sagt wer die enormen Kosten ihrer gewollten Vollintegration, der Familienzusammenführung, des Wohnungsbaus, der lebenslangen Sozialhilfezahlungen, der Gesundheitsversorgung zu tragen hat. Daraus alleine ergibt sich schon die Realität, dass die 3 vorgenannten Gruppen die Zahlmeister sind, denn wozu werden denn sonst die von der Politik sowieso schon stark abgesenkten Renten noch zusätzlich versteuert, oder Krankenkassenbeiträge nur einseitig für Arbeitnehmer und Rentner erhöht.

Beispiellos ist ebenfalls die Selbstversorgung aus Steuergeldern von Politikern, was die Genossen jetzt wieder in die richtige Realität setzten. Schulz Kanzlerkandidat, Steinmeier Bundespräsident und für Gabriel bleibt das Außenministeramt übrig. Ein neuer Wirtschaftsministerposten für eine Genossin sprang dabei ebenfalls noch heraus. Die Altersabsicherung ist somit wieder einmal überproportional für Parteigranden gesichert. Dabei wären alle Politiker auf ihr selbst erfundenen Hartz-4 zu setzen, damit sie mal endlich einen Beitrag zu ihrer betriebenen „Horrorpolitik“ leisteten. Die Migration sollte alleine auf ihre Kosten gehen, nur das wäre gerecht. Sie waren der Auslöser, Verursacher und Schädiger des eigenen Volkes. Doch der wirklich Schuldige bleibt das Volk, denn es wählt diese selbstherrlichen Politdarsteller des Establishment immer und immer wieder.

Print Friendly, PDF & Email

2 Replies to “Das Establishment erhebt Martin Schulz zum neuen Messias und lässt Angela Merkel fallen, alles nur um die Schwächung der AfD einzuleiten”

  1. Schulz als redegewandtes Inferno hat ein paar Komparsen dazu bekommen, aber es wird nicht für den Sturz reichen. Er und seine Komparsen – SPD genannt – können nur mit den Stimmen von Links + Grün event. der CDU zwar Paroli bieten, aber nicht überflügeln – der Mann träumt von dem was er sabbert. Schulz hat Ähnlichkeit mit Gabriel – nur Gabriel ist als Kanzler eine Null und Schulz hat den Vorteil, er kommt als Unbelasteter vom EU-Selbstbedienungsladen. Aber beide träumen von CETA (Verkauf der Wasserversorgung, Wälder, öffentliche Anlagen und Äcker) und der Gemeinwohlhaftung aller Privathaushalte, außerdem möchten sie die Muslime hier voll integrieren. Die bekommen ihren eigenen Staatsfond, aber eine deutsche Rentner-Anwartschaft muss sich existenziell demütigen lassen.
    SPD und Linke – passt: Linke Tasche rein – rechte Tasche wieder raus, aber die CDU/CSU ist da nicht besser (Maut, EEG) und Seehofer – der Büttenredner – kriecht der Merkel wieder unter dem Kittel – wie im Film die Blechtrommel. Aber alle haben das gleiche Ziel: Die AfD bekämpfen und den Trump stürzen.

  2. Das Merkel Märchen geht weiter! Schulz ist der in den Propaganda – Medien erhobene neue König um dann vor den Wahlen nicht eine Stimme an die AFD zu verlieren. Hier muß endlich von der AFD Aufklärung betrieben werden. Viele Frauen und Kinder sind Freiwild in Deutschland, Polizei wird zum Prügelknaben und die Clans breiten sich aus. Warum wird nichts dagegen getan? Will man keine intelligente Bevölkerung sondern nur kriminelle Banden? Wer Profitiert davon? Alles sieht so aus, als sei dies von der Deutschen Politik gewollt. Aber man denke daran, das die derzeitige Politik aus CDU/CSU und SPD besteht. Warum sollte man die dann wiederwählen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.