Weitere Kredite an Griechenland

Jetzt darf Deutschland zur Stützung des Euros wieder Milliarden in südeuropäische EG-Staaten investieren. Diese Staaten haben das Geld mit vollen Händen aus dem Fenster geschmissen. Leisten sich Rentenzahlungen mit 60 Jahren und der Deutsche soll bis 67 oder noch länger arbeiten. Bei den dortigen Fußballvereinen werden den Profis noch mehr die Millionen hinterher geworfen als in unseren Landen. Alles Länder die über Jahre weit ihre möglichen Verhältnisse überschritten hatten.

Jetzt helfen die deutschen Politiker Griechenland mit weiteren Milliarden und eine Rückzahlung ist mehr als zweifelhaft. Was für Auswirkungen wird dieses auf die Bürger in diesem Land haben? Es wird Steuererhöhungen geben, denn wo soll hier denn noch eingespart werden. Deutschland ist selber hoch verschuldet, die deutschen Politiker können auch nicht wirtschaften. Sie verschwenden ebenfalls Milliarden nur für ihre jeweiligen Klientelen, die ihre Macht und eigenen Wohlstand aufrecht erhalten sollen, denn sonst können sie nicht ihre Wahlen gewinnen. Der Bürger muss alles bezahlen was Politiker verzapfen, auch dieses ist Demokratie. Die zu erwartenden Steuererhöhungen, die sich wahrscheinlich in Verbrauchssteuern niederschlagen werden (Mehrwert-, Treibstoff-, Energie-, Tabak-, Grunderwerb- oder sonstige noch verfügbare Steuerarten), sind dann natürlich entsprechend zu deklarieren. Es werden wahrscheinlich fadenscheinliche Begründungen gesucht,  denn zurzeit bietet sich das neue Umweltbewusstsein bei den Bürgern an. Mit Umwelt lässt sich nach Fukushima alles erklären. Es liegt natürlich im Interesse der Politiker, dass die Milliardenhilfen für Griechenland nicht in Verbindung mit Steuererhöhungen zu sehen sind. Vor allem soll jedoch seitens der Politik dem Bürger suggeriert werden, dass die Einführung des Euros kein politischer Fehlschlag war. Die deutschen Politiker, die sich immer so freuen das sie jede irrsinnige EG-Richtlinie sofort in deutsches Recht umsetzen dürfen, müssen natürlich voll hinter einem globalen Europa stehen. Nur die Politiker bedenken nicht, oder wollen es nicht bedenken, dass innerhalb der EG-Länder enorme nationale Unterschiede bestehen. Aber das Deutschland Unsummen in die EG investieren wird, steht schon in dem Artikel vom 30.12.2010 – Neujahr und weiter……..

Weitere Artikel aus Politik „Wie wird man Politiker“ „Wie verlogen ist die Welt“ „Verlogenheit“ „Atomausstieg“ „Politik und Kapital“ „Wahlen, Krieg, Atom“ „Atompolitik“ „Zu Guttenberg, Politik, Medien, Firmen“ „Die Neujahrsrede der Kanzlerin“ „Der Bundespräsident und die Prüfung auf Verfassungsmäßigkeit von Gesetzen“ „Politiker, Bußgeld, Industrie, Sprüche“ „Gesundheitsreform“ „Rente“ „Medien“ „Parteien“ „Rauchen und die Steuer“ „Volksmeinung und Verordnungen“ „Wieder war der 3. Oktober“ „Neue Hartz 4 Diskussion“ „Unser Staat ist schön? Und natürlich Politiker!“

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.