Wie verlogen ist die Welt?

Wie verlogen ist die Welt? Strauss Kahn, ein Multimillionär soll ein Zimmermädchen vergewaltigt haben? Hat so ein Mann dieses nötig? Ein Mann der sich 1.000 Frauen kaufen kann, wenn er möchte. Können hier nicht evtl. andere Faktoren eine Rolle spielen? Kann hier vielleicht die Beliebtheit beim französischen Volk ein Faktor gewesen sein? Eventuell der nächste französische Staatspräsident zu werden? In einer verlogenen Welt, wo das Geld bestimmt, gibt es viele Möglichkeiten. Das Kapital ist untereinander ebenfalls verfeindet und für Menschen die alles haben, zählt nur noch die Macht. Fast jeder Mensch auf dieser Welt ist käuflich, es muss nur die Summe stimmen.

Und wieder politische Debatten um die Abschaltung der AKW in Deutschland. Hier wird deutlich die Angst der Politiker vor Machtverlust aufgezeigt. Jede Partei mit ihren Politikern möchte sich selber übertreffen, wer das beste Konzept für eine schnelle Abschaltung hat. Nach Fukushima hat jeder Politiker nur noch Angst vor Wählerstimmen- und seinen persönlichen Machtverlust. Den Energiekonzernen stört die ganze aufgeblähte politische „Laberei“ am wenigsten, denn die entstehenden Kosten für die AKW-Abschaltung zahlt sowieso der Verbraucher. Dieses lässt die Gesetzeslage zu, denn so etwas haben Politiker ebenfalls geschaffen. Schließlich wünschen sich viele Politiker nach der Abtretung einen hochdotierten Posten innerhalb der Industriekonzerne. Nur warum reden die Politiker nicht ehrlich? Warum sagt keiner, dass die AKW-Abschaltung nur gesamteuropäisch zu lösen ist. Frankreich hat 58 aktive Kernreaktoren, 9 stillgelegte, 33 im Bau und 27 in der Planung. Frankreich ist hinter den USA der zweitgrößte Atomstromproduzent der Welt. Bei den vorherrschenden Westwinden bilden die französischen AKW für die deutsche Bevölkerung die gleiche Gefahr wie die AKWs im eigenen Land. Noch verlogener wird die deutsche Politik, wenn im eigenen Land die AKWs abgeschaltet werden und bei den Franzosen für teures Geld Atomstrom eingekauft wird. Dann zahlt der von der Politik für dumm gehaltene deutsche Bürger viel Geld für die gleiche Gefahr.

Die Europäer leisten sich von dem Steuerzahler hochbezahlte und mit Vergünstigungen übergossene „Europapolitiker“, die im allgemeinen nur sinnlose EG-Richtlinien entwerfen. Wann fängt diese Politikerart endlich mal damit an, sich über eine gesamteuropäische Atomlösung Gedanken zu machen um vielleicht in 100 Jahren ein Ergebnis zu finden? Nur der Anfang muss mal gemacht werden. Um den EURO zu stützen und nicht als Fehlgeburt abhandeln zu müssen, helfen halbtote Länder den toten Ländern. Hier wird mit allen Mitteln versucht ein Europa aufrecht zu halten, warum funktioniert dieses nicht bei der Atomenergie?

Berufsgruppen wie z. B. Politiker, Pastore, Gewerkschaftler, Betriebsräte, die beruflich vorgeben sich für andere Personen einzusetzen und sich vielleicht manchmal sogar zuständig fühlen, sind ebenfalls nur normale Menschen. Auch diese denken immer zuerst an sich selbst, an ihrem Wohlergehen, an ihrem Einkommen mit möglichst wenig Arbeitsleistung, an beruflichen Aufstieg und manchmal vielleicht auch ein wenig an Macht. Es darf nicht alles so ernst genommen werden, was diese Personengruppen so von sich geben. Es sind in erster Linie Selbstdarsteller, die den publikumswirksamen Erfolg benötigen und ihre Reden den allgemeinen Stimmungen anpassen. Wer zu dem richtigen Zeitpunkt die richtigen Worte findet, kann bei manchen Personen dann sein Ansehen steigern.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.