Politisch gewollte Massenmigration in die Sozialsysteme ohne die erkennbare Benötigung in der Arbeitswelt

Das statistische Bundesamt in Wiesbaden rechnet mit einem langzeitigen jährlichen Migrantenzuwachs von 200.000 Menschen, so berichtet die Welt/N24. Doch bei dem vorherrschenden politischen Willen in Deutschland werden wohl realistische Zahlen eher im Bereich um die 500.000 Migranten jährlich liegen. Die Einwanderer werden auch nicht aus Süd- und Osteuropäischen EU-Staaten erwartet, weil diese Staaten selbst mit … weiterlesen

Die Regierungselite hat Angst vor der Wahrheit und fürchtet des Volkes Zorn

Ein Beitrag von Gastautor famd – Die Bundesregierung – besser die verhasste politische Elite – in Geschlossenheit mit ihren „Demokraten“ haben längst eingesehen, dass die Gründung der AfD ihr eigenes Verschulden war. Das Totschweigen dieser Partei, die offiziell 12-15% erreicht – aber inoffiziell auf 30% kommt. Die Organisierte Hetze gegen alle demokratischen Regeln, gegen deren … weiterlesen

Die etablierte Politik hat keinen Plan für ihre selbst erschaffenen Probleme, aber ist in der Wahlwerbung, wie immer, ganz groß

Haben die etablierten Polit-Eliten überhaupt einen Plan wie sie die Zukunft Deutschlands und Europas gestalten möchten? Die komplette politische Elite bestreitet lediglich Werbung um in 2017 ihre Wahlziele zu erreichen um wieder für weitere 4 Jahre ihre Posten und Gehälter zu sichern. Ein paar obere Politiker wollen Macht und Geld, ihrem ganzen Rattenschwanz (Abgeordnete) reicht … weiterlesen

Die JUSOS fordern das globale Migrationsrecht, also Sozialhilfe für jeden

Während der designierte Kanzlerkandidat Martin Schulz für die SPD im ganzen Land erfolgreich bei den wenig denkenden Menschen Werbung veranstaltet ohne überhaupt etwas zu sagen, konkretisiert seine Jugendorganisation, die JUSOS, ihre Pläne zur Migration. Die Vorstellungen reichen bis zu einem weltweiten Migrationsrecht, egal ob irgendwelche Arten von Bildung oder Qualifikation vorliegen. Sogar das vorgeschlagene Migrationsgesetz … weiterlesen

SPD und ROT/ROT/GRÜN im Aufwind, die Chance für CDU/CSU sich zu erneuern und Merkel zu entfernen

Die SPD mit ihrem Kanzlerkandidaten Schulz bleibt im Aufwind, nach einer neuesten Umfrage liegt die SPD vor der CDU/CSU und ROT/ROT/GRÜN wäre im Bund möglich. Es wäre eine Regierungskoalition, die die Möglichkeit besitzt Deutschland innerhalb von 4 Jahren den letzten Rest Identität zu nehmen. Nach 4 Jahren wäre Deutschland ein anderer Staat. Aber leider nicht … weiterlesen

Merkel-Hass: Ein Beitrag zur psychischen Gesundheit in Deutschland?

Merkel-Hass: Ein Beitrag zur psychischen Gesundheit in Deutschland ? Ohne Protest und Populismus würden die Menschen in Deutschland emotional und intellektuell ersticken Interview* mit Prof. Albrecht Goeschel** Frage: Herr Professor, vor diesem Interview haben Sie uns eine Veröffentlichung aus dem Jahr 1969 überlassen. Sie haben sich darin mit sozialpsychologischen und psycho- analytischen Fragen der damaligen … weiterlesen

Schulz redet ohne etwas zu sagen, immer in Fortsetzung der gleichen Politik

Viele Menschen in Deutschland glauben den Massenmedien und heben den SPD Kanzlerkandidaten Schulz in eine Messias Rolle. Martin Schulz ist ein typisch redender Politiker, der nie etwas sagt. Er beherrscht das Reden ohne etwas zu sagen aus dem ff. Nichts will oder wird er verändern, keinerlei Aussagen wird er treffen um Schröders Agenda 2010 wieder … weiterlesen

Ohne Geschlossenheit verliert die AfD jede Chance auf eine starke Opposition

Die AfD zerfleischt sich, hat innerparteiliche Machtkämpfe und das im bedeuteten Wahljahr 2017. Die AfD macht genau das, was alle Einheitsparteien des Establishment und alle Mainsteam-Medien möchten, dass die AfD bei den kommenden bedeutenden Landtagswahlen und der Bundestagswahl klein gehalten wird. Es sollen möglichst alle Protest- und alle sonstigen Nichtwähler schließlich wieder zu der CDU/CSU … weiterlesen

Die Wahl zum Bundespräsidenten und das Wahlverhalten von Politikern und Wählern

Es ist wieder so weit, die Abgeordneten aus dem Bundestag und Bundesrat dürfen sich wieder zu einer von dem Steuerzahler bezahlten Lustreise nach Berlin begeben. Hier können sie dann nach der Vorgabe ihrer Parteispitzen wieder einmal einen neuen Bundespräsidenten wählen. Dieses ist jedoch für Abgeordnete die Normalität, denn das Wahlverfahren ist gleich dem Gesetzgebungsverfahren und … weiterlesen

Neben Schlepperkosten noch mal locker 3.000 EURO Bestechungsgeld für eine Wohnung zahlen Flüchtlinge problemlos

In Köln sollen jetzt Angestellte eines städtischen Immobilienunternehmens 3.000 EURO pro vermittelter Wohnung von den „armen Flüchtlingen“ kassiert haben, so war es zu lesen. Die Angestellten sollen Wohnungen, vorbei an den Wartelisten, an „zahlenden Flüchtlingen“ vermittelt haben. Natürlich ist das von den Angestellten persönliche Bereicherung (Korruption) auf Kosten der Allgemeinheit, doch die eigentlich Schuldigen sind … weiterlesen

SPD, GRÜNE, LINKE lehnen Rückführung von Mittelmeerflüchtlingen ab. Herabsetzung von Sozialstandards und Einführung einer Migrantenquote

Wie hilflos das politische System in Deutschland der Flüchtlingssituation gegenübersteht beweisen die unerträglichen Auseinandersetzungen, wenn es um eine Eindämmung der unkontrollierten Massenmigration geht. Versuchen sich mal ausnahmsweise CDU/CSU und SPD zu einigen, indem der SPD Fraktionsvorsitzende Oppermann dem CDU Innenminister de Maizière in der Frage der Rückführung von Mittelmeerflüchtlingen unterstützt, schallt es sogleich von Seiten … weiterlesen

Das Establishment erhebt Martin Schulz zum neuen Messias und lässt Angela Merkel fallen, alles nur um die Schwächung der AfD einzuleiten

Das Establishment in Deutschland hat Angst, nicht zuletzt wegen ihrer Niederlage in den USA. Merkel, die immer das große Zugpferd für das Establishment in Deutschland und teilweise in der EU war, bröckelt gewaltig in ihrer Beliebtheit. Dieses nicht zuletzt durch ihr starrköpfiges Eigenverschulden in dem von ihr propagandierten Flüchtlingswahn. Aus diesem Grund hebt das Establishment … weiterlesen

Steuererhöhungen für Durchschnittsbürger, denn die Flutung mit Migranten ist ungehindert fortzuführen

Die USA wollen unter Trump ihre Wirtschaft fördern, ein legitimes Mittel für den Wohlstand im eigenen Land. Für Deutschland wird es bedeuten, dass in Deutschland produzierte Waren in den USA mit Strafzöllen belegt werden. Wie die deutsche Politik darauf reagieren wird ist heute schon klar, sie wird bei allen Unternehmen die Steuern senken. Macht es … weiterlesen

Im ARD Deutschlandtrend ist die SPD in einem immer weiteren Aufwind, denn Deutschlands Wähler stehen auf Lügen

Der ARD Deutschlandtrend bringt es mal wieder: Die SPD ist im Aufwind, jetzt bei 28 Prozent Wählerstimmenanteil. Schulz beliebter als Merkel, 50 Prozent Zustimmung für Schulz und 34 Prozent für Merkel. Das Merkel in der Zustimmung abnimmt, beweist eigentlich nur das Merkel eine Chaos Kanzlerin ist, die Deutschland schon genug Schaden zugefügt hat. Doch warum … weiterlesen

Die Wahl zwischen Pest und Cholera innerhalb der politischen Parteiengleichheit

Viele Menschen wissen es, doch glauben können sie es nicht, dass Politiker lügen. Ebenso gibt es unter den Menschen wahre Blindgänger, die tatsächlich noch denken das Politiker ein Volk vertreten. Klar, wer die offiziellen Medien glaubt muss so etwas denken. Medien werden jedoch vom Steuerzahler (Staatsfernsehen) zwangsfinanziert oder von den Konzernen bezahlt. Politiker geben für … weiterlesen

Trump löst nur seine Wahlversprechen ein, warum dann dieses Mediengeschrei?

Die deutschen Mainstream-Medien überschlagen sich gerade Trump als den Weltfeind Nr. 1 darzustellen. Sogar das von den Medien stets gezeichnete Feindbild Putin musste Trump weichen. Dass die gesamte Polit-Elite und ihre angeschlossenen Medien Hillary Clinton an der Macht sehen wollten ist doch mehr als bekannt, obwohl Hillary Clinton den Krieg gegen Russland förmlich suchte. Doch … weiterlesen

Kanzlerkandidat Schulz, ein Rattenfänger der Sorte Schröder

Als sympathisch lässt sich der SPD Kanzlerkandidat Martin Schulz sicherlich nicht bezeichnen, doch das kann seine CDU Kontrahentin Angela Merkel bestimmt auch nicht von sich behaupten. Nicht nur in dieser Beziehung sind die beiden von ihren Parteien als Kanzler gewünschten Spitzenpolitiker gleich. Auf Sympathieträger legt anscheinend das Wahlvolk sowieso keinen Wert mehr, sondern bevorzugt die … weiterlesen

Sozialstandards in der EU angleichen, also Deutschlands Standard heruntersetzen, verringert den Flüchtlingsandrang nach Deutschland, soll Herr Schäuble meinen

Wenn man liest was Politiker in ihren angeschlossenen Medien so von sich geben, kann einem nur das Kotzen überkommen. So soll Schäuble eingeräumt haben das in der Migrationspolitik Fehler gemacht wurden und dieses darin begründet, dass Politiker auch nur Menschen sind. Doch solche Fehler sind in keiner Weise zu Entschuldigen, denn sie wurden von der … weiterlesen

Schulz bedeutet einen weiteren Horror für die deutsche Politik, obwohl Merkel schon vollkommen ausreichte. Eurobonds und Migration sind die Vision

Mit der neuen SPD Spitze Martin Schulz rückt ein gefährlicher Mann in die deutsche Spitzenpolitik. Ein Verfechter der EU um jeden Preis. Hatte die Merkel CDU noch tiefe Bedenken gegenüber Eurobonds, so möchte Schulz diese sofort einführen. Alle Schuldenstaaten profitieren und nur Deutschland zahlt. Nicht nur in diesem Punkt ist Schulz brandgefährlich, auch die gemeinsame … weiterlesen

Wer Massenmigration nicht will muss anders wählen, sonst wird zugestimmt…

Es ist anzunehmen, dass über 50 Prozent der deutschen Bevölkerung wissen das die eingeleitete und durchgeführte Migrationspolitik der Bundesregierung, unterstützt von den GRÜNEN und LINKEN, eine sehr teure Angelegenheit ist, die das Volk in allen Ausführungen bezahlen muss. Weil nur die AfD als einzige Partei in der Migrationsfrage eine andere Meinung vertritt, müssten im Prinzip … weiterlesen

Flüchtlinge und Migration, weiß der deutsche Michel überhaupt was seine gewählten Polit-Eliten treiben?

Warum ist das deutsche Volk so verrückt nach Flüchtlingen und kann davon nicht genug bekommen? Weil die Medien es dem Volk täglich suggerieren, dass jeder Flüchtling ein Geschenk für Deutschland ist? Oder weil der Deutsche vor lauter Arbeit und entsprechenden Zeitmangel gar nicht mitbekommt was die politischen Eliten treiben? Oder ist es das notorische Desinteresse … weiterlesen

Merkel und Schulz schwimmen auf der gleichen Welle, alles europäisch lösen, egal was andere Staaten und die Menschen wollen

Die immer kleiner werdenden sogenannten Volksparteien CDU/CSU und SPD stellen sich so langsam für den Bundestagswahlkampf auf. Zwei Wunder sind dabei allerdings sofort bemerkbar: Die CDU/CSU verliert in den Umfragen relativ wenig Stimmen, weiß der Geier woran das liegt. An guter Politik auf jedem Fall nicht. Die SPD verliert ebenfalls noch viel zu wenig Stimmen, … weiterlesen

Gabriel schmeißt hin, er will nicht mehr. Martin Schulz aus der EU heißt die neue Hoffnung der SPD

Gabriel macht sich bei der SPD vom Acker, er will sich bei der Bundestagswahl nicht blamieren. Menschlich durchaus verständlich, denn eine Wahl verlieren die schon jahrelang verloren ist will keiner. Aber Außenminister will er werden, Putin und Trump vielleicht noch mal die Hand schütteln. Oder etwa belehren? Na ja zuzutrauen ist ihm das schon, schließlich … weiterlesen

Die Generalsekretärin der SPD wettert gegen Rechtspopulismus, doch gerade ihre Partei bietet den größten Nährboden für Populismus aller Art

Die SPD ruft über ihre Generalsekretärin zum Widerstand gegen Rechtspopulisten auf. Hier stellt sich allerdings die Frage, wieso gibt es denn überhaupt Rechtspopulisten und wieso bezeichnen Politiker der etablierten Parteien ihre politischen Gegner überhaupt so? Speziell eine Partei wie die SPD hat für einen vermeintlichen Rechtsruck gesorgt, denn ihre betriebene Politik forderte diesen geradezu heraus. … weiterlesen

National denkende Präsidenten sind grundsätzlich schlecht zu schreiben, weil Deutschlands Politik ein nationales Denkverbot erteilte

Das die systemtreuen Mainstream-Medien alles schlecht schreiben, was den neuen US Präsidenten betrifft, ist wenig verwunderlich. Schlimm ist nur, dass die Masse des Volkes immer noch alles glaubt was die Lügenpresse von sich gibt. Intelligenter wäre natürlich erst mal abzuwarten, wie sich der 45. Präsident während seiner Amtszeit wirklich verhält. Sollte er wirklich die Welt … weiterlesen

CDU/CSU, GRÜNE, FDP sind die neuen Favoriten für die nächste Bundesregierung, Migration bleibt somit vorprogrammiert

Über Politiker muss man wissen, dass sie ihren gewählten Beruf lediglich für ihr persönliches Wohlergehen ausüben. Dieses Wohlergehen bedeutet das großzügige befüllen der Brieftaschen, hervorragende Altersversorgung, bei nur Abgeordneten der geringe Arbeitsaufwand der lediglich aus gehorsamer Erfüllung von Vorgaben besteht (ein Abgeordneter braucht, bzw. darf nicht denken), Dienstwagen und persönliche Mitarbeiter, mögliche Vorteilnahmen durch Lobbyarbeit … weiterlesen

Lügenmedien, die Freunde der etablierten politischen Eliten. Machterhalt mit Lügen, wann merkt es das Volk?

Sympathisanten der AfD glauben den Mainstream-Lügenmedien grundsätzlich nicht, es ist das einzig vernünftige Mittel, denn es regt den Verstand an. Sympathisanten der links gerichteten Parteien (ausgenommen SPD und GRÜNE) glauben die Hetze gegen Russland den Lügenmedien nicht, aber alles andere schon. Alle anderen Bevölkerungsteile schenken, also die Wählerschaft von CDU/CSU, SPD, GRÜNE, FDP, den Lügen … weiterlesen

Die von den Medien hochgejubelte Beliebtheit Merkels sichert den Eliten die Fortführung einer desolaten Politik

Wenn in den Mainstream-Medien die offene und versteckte Werbung für Merkel wahrgenommen wird, dann kann einem nur angst und bange werden. Was hat denn Merkel in ihrer Kanzlerschaft vollbracht, das diese Werbung rechtfertigt? Sind es die sozialhilfeempfangenden Migranten, die Merkel alle nach Deutschland holte? Ist es die gewünschte Umvolkung? Ist es die erhöhte Terrorgefahr durch … weiterlesen