Wieder ein Amoktäter, jetzt eine Messerattacke in Reutlingen

Nach Würzburg und München wird jetzt eine Messerattacke aus Reutlingen gemeldet: Ein 21-jähriger Asylbewerber soll eine Frau mit einer Machete niedergestochen und getötet haben, dabei dann zwei weitere Personen verletzt. Auch in diesem Fall soll es ein Einzeltäter gewesen sein. Der Polizei soll der Täter bereits schon mehrfach aufgefallen sein. Hier stellt sich wieder eine … Mehr lesen

Dem Geburtenüberschuss in Afrika folgt die Migrationswelle nach Europa, dazu hat die Politik keinen Plan

Was für Vorstellungen hegt die deutsche Politik eigentlich mit der weiteren Massenmigration? Wie sehen ihre Vorstellungen der Migration in Verbindung mit der EU aus? Welche Meinungen besitzen Politiker, was die EU und insbesondere Deutschland an weiteren Migranten überhaupt verkraften kann? Alles Fragen worauf Politiker nicht antworten. Weil sie es nicht können, weil sie es nicht … Mehr lesen

Amoklauf in München, wieder Tote und Verletzte. Die Schattenseiten verfehlter Erziehung und Migration

Wieder ein Terrorakt in Deutschland, diesmal in München. Amoklauf eines Einzelnen oder organisierter Terrorakt ist dabei zweitrangig. Fakt ist, es gab wieder Tote und Verletzte kurz nach der Beil-Attacke von Würzburg. Der Täter soll ein 18-jähriger Deutsch-Iraner mit doppelter Staatsbürgerschaft sein, kurz davor war es ein 17-jähriger Afghane. Natürlich kann man jetzt behaupten, dass es … Mehr lesen

Eine Politikerin aus der zweiten Reihe beim Lügen erwischt, leider aber in der Politik die Normalität

Es ist doch schön zu lesen, dass man nie enttäuscht wird in der Einschätzung über Politiker. Heute hat es eine Politikerin aus der zweiten Reihe erwischt, sie gehört der SPD an, was jedoch nur zweitrangig ist. Sie hätte auch einer anderen Partei angehörig sein können, denn es macht heute keinen Unterschied mehr. Frau Petra Hinz … Mehr lesen

Beil Attacke eines minderjährigen Migranten, psychologische Schuld oder doch die Politik

Ein 17 jähriger Migrant aus Afghanistan soll vier Menschen in einem Zug mit einem Beil schwer verletzt haben, berichten die Medien. Das die Medien so etwas überhaupt berichten dürfen, grenzt schon an einem Wunder. In das von der Politik geschaffene Bild passt so ein Bericht natürlich nicht, denn es weckt lediglich Erklärungsbedarf den Politiker unter … Mehr lesen

Verlogene Politik, die Rente ist zu teuer aber die Migration nicht

Spiegel Online vermeldet, dass der linke SPD Flügel das Renteniveau auf 50 Prozent anheben möchte. Derzeit liegt das Rentenniveau bei 47,7 Prozent und 2030 soll es nach dem politischen Willen nur noch 44,2 Prozent betragen. Gemessen wird die Standardrente im Verhältnis zum Nettoeinkommen eines Arbeitnehmers vor Abzug der Steuern. Auch der SPD Parteivorsitzende Gabriel will … Mehr lesen

Große oder kleine Politik, immer gegen das Volk

Menschen besitzen zwei grundlegende Eigenschaften, den Egoismus und dem Hang zum Lügen. Wer diese beiden Eigenschaften in Präzision beherrscht, erfüllt die wichtigsten Voraussetzungen für den Beruf des Politikers. Natürlich wollen auch einige Menschen belogen werden und darum kann Lügen zum politischen Erfolg führen. Politiker bestimmen heute über Krieg und Frieden und geben die Feindbilder vor, … Mehr lesen

Das erschaffene Feindbild Russland zum wirtschaftlichen Wohl der USA

Die Welt finanziert sich durch Feindbilder, so könnte die NATO Strategie ausgelegt werden. Während des kalten Krieges verdiente hauptsächlich die USA Rüstungsindustrie an das große Feindbild UDSSR. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion versuchten die USA regelrecht Russland auszurauben, der schwache russische Präsident Jelzin konnte sich nicht gegen die russische Oligarchie durchsetzen, die dabei war Russland … Mehr lesen

Zur Freude aller Parteien zerstört sich die AfD selbst, es ist nicht zum Wohle des Volkes

Die AfD ist dabei sich selbst zu zerstören, ständige Quälereien sowie Macht und Geltungsbedürfnis einiger wenige Parteispezies schadet jeder Partei, somit auch der AfD. Die AfD holte ihre Wahlerfolge bei den letzten Landtagswahlen aufgrund einer katastrophalen Politik der Regierungsparteien und ist jetzt dabei diese Stimmen wieder zu verlieren. So zerstört sich eine Partei selbst, ohne … Mehr lesen

Referendum in Ungarn, das Volk darf die EU vorgeschriebene Migration ablehnen

Ungarn hält im Oktober ein Referendum ab, indem das Volk bestimmen kann ob Migranten nach Ungarn einreisen und bleiben dürfen oder nicht. Auch geht es um die EU Zuweisungspolitik, die Staaten zwangsweise ein Kontingent an Migranten zuteilt. Natürlich wird das ungarische Volk gegen die Migration stimmen und vordergründig gegen die EU Zwangszuweisung. In Deutschland wird … Mehr lesen

Die EU zerfällt nicht, denn Politiker, Banken, Konzerne und alle übrigen Lobbyisten verlieren zu viel

Dass die EU lediglich ein politisches Konstrukt zum Wohle der Politiker selbst und allen Lobbyisten ist, ist keine neue Erkenntnis sondern die traurige Tatsache seit dem Beginn dieser „politisch unausgegorenen, mit Fehlern durchzogenen Zwangsvereinigungsgesellschaft“. Leider haben die Politiker ein Konstrukt erschaffen, dass heute eine Macht- und Kapitalverbindung beinhaltet aus der es kaum noch ein Entrinnen … Mehr lesen

Die Bananenrepublik – Politik, Migration, Arbeitsleben und der Zustand Deutschlands

In Deutschland wird jeder als Rassist bezeichnet der sich Gedanken über die Zukunft macht und von den Politikern keine zufriedenstellende Antwort erhält. Politiker können ihre oft dubiose Art der Politik nicht erklären, was von den „Oberen“ auch nicht zu erwarten ist. Doch die kleinen Abgeordneten, die ja sogar mit der Erststimme direkt von dem „Stimmvieh … Mehr lesen

Die Migrationswelle rollt wieder und den Politikern scheint es sogar noch zu erfreuen

Die Migrationswelle rollt wieder, nicht Flüchtlingswelle wie es Politiker und Mainstream-Medien immer wieder verkaufen wollen, es sind alles Menschen die dauerhaft in Europa und vorzugsweise in Deutschland bleiben wollen, somit natürlich Migranten. Über die Balkanroute kommen wieder mehr als noch im Frühjahr und über das Mittelmeer setzt der Hauptstrom ein. Von hochbezahlten Schleppern werden die … Mehr lesen

Ein Zerfall der EU ist für Politiker der Weltuntergang. Milliarden Menschen warten in Afrika auf die Einreise zur EU

Politiker haften nie für ihre Entscheidungen und tragen auch keinerlei persönliche Verantwortung für ihr tun. Politiker sind zuerst der Wirtschaft und den Banken verpflichtet, dann sich selbst und danach erst dem Volk von dem sie gewählt wurden. Obwohl der Wahlwille nur noch sekundär zu betrachten ist, weil durch die Möglichkeit des Koalierens unter den Einheitsparteien … Mehr lesen

Die Macht der Medien konnte den Brexit nicht verhindern und dieses ist das eigentliche Wunder

Zunächst grenzt es schon an einem Wunder, dass die staatstreuen Lobbyisten Medien es nicht geschafft haben die Mehrheit des britischen Volkes von den angeblichen Vorteilen der EU zu überzeugen. In Deutschland wäre es undenkbar, falls es hier überhaupt einmal zu einem Referendum kommen sollte, dass das Volk entgegen den Vorgaben der Mainstreammedien stimmen würde. So … Mehr lesen

Darf es ein bisschen mehr Migrant sein, aus sicheren oder unsicheren Herkunftsland ist doch im Prinzip egal

Deutschlands Kanzlerin Frau Merkel läutete 2015 die Öffnung Deutschlands für alle Migranten ein, keine Grenzen und keine Kontrollen. Heute stehen die Kanzlerin und ihr getreues Politikergefolge ein wenig unter Schadensbegrenzungsverzug, indem sie im ad hoc Verfahren kleine Gesetzeskorrekturen vornahmen. Doch auch diese Kleinständerungen drohen zu scheitern. Die GRÜNEN wollen jetzt der CDU/CSU und SPD beweisen, … Mehr lesen

Steuererleichterungen für Normalbürger fordern CSU und SPD, da lachen doch die Hühner

CSU und SPD wollen ca. ein Jahr vor der Bundestagswahl Vorschläge einer Steuerreform ausarbeiten. Ziel soll eine gerechtere Umverteilung der Steuerlast sein. Natürlich haben hier auch CSU und SPD unterschiedliche Vorstellungen, weil sich jede Partei von unterschiedlichen Volksgruppen Wählerstimmen erhofft. Dass das deutsche Steuersystem enorm ungerecht und viel zu kompliziert ist, haben die Politiker jedoch … Mehr lesen

Die Wiederwahl von Frau Merkel ist bereits beschlossene Sache, nur die Koalitionspartner sind noch nicht bestimmt

Bis zur nächsten Bundestagswahl im September 2017 fließt noch viel Wasser durch den Rhein und genau so verhalten sich Deutschlands Politiker. Bereits heute steht außer Frage, dass Frau Merkel auch nach 2017 weiter Bundeskanzlerin ist. Entweder in einer Fortführung der GROKO oder sie setzt noch mal einen oben drauf, indem sie ihre CDU mit den … Mehr lesen

Längere Lebensarbeitszeit und niedrige Renten, jetzt richten es die Migranten

Die Renten sind sicher sagte einst Blüm, die Renten sind sicher aber niedrig sagt Blüm heute. Der Mann hat recht, denn den Sozialhilfesatz haben auch die heutigen Politiker für die deutschen Rentner immer noch übrig. Oder besser, etwas über dem Satz damit die Miete, Heizkosten und alle lebensnotwendigen Anschaffungen der Rentner selber zahlen muss und … Mehr lesen

Die Machtstellung von Google als Monopolist

Der USA Weltkonzern Google besitzt in Deutschland einen Suchmaschinenmarktanteil von ca. 95 Prozent und weltweit immer noch ca. 90 Prozent. Damit ist der Internetkonzern ein Monopolist der ersten Güte. Alle anderen Suchmaschinen fallen somit lediglich unter ferner liefen. Selbst die Suchmaschine Bing, den amerikanischen Windows Betriebssystemmonopolisten Microsoft gehörend, erreicht hier lediglich einen Marktanteil von ca. … Mehr lesen

Politiker und Lobbyisten haben mehr Angst vor einem Rechts- oder Linksruck als das Volk

In Österreich wird der Bundespräsident durch das Volk gewählt. In Deutschland von der Bundesversammlung, bestehend aus Politikern des Bundestages und der Bundesrates. Jetzt lässt sich lesen, dass der deutsche Bundestagspräsident heil froh ist das der deutsche Bundespräsident nicht vom Volk gewählt wird. Das wundert überhaupt nicht, denn wenn es nach den Politikern geht soll das … Mehr lesen

Nach den Umfragewerten ist der Michel voll und ganz mit der deutschen Politikführung einverstanden

Nach den jetzt zu lesenden Umfragewerten ist die SPD auf 19 Prozentpunkte in der Wählergunst abgefallen. Die CDU/CSU hingegen bleibt bei ihrem immer noch, gemessen an ihrer Arbeit, erstaunlichen Wert von 34 Prozent. Auch die Kanzlerin Merkel wollen immerhin noch 46 Prozent der Bevölkerung in Macht und Würde sehen, trotz ihrer Migrations- und Integrationspolitik die … Mehr lesen

Deutschlands Bürger zahlen für den Euroerhalt, den Migranten, den Atomausstieg und jetzt für den Atomausbau innerhalb der EU

Die Politik der verantwortlichen Politiker der sogenannten etablierten Parteien ist schizophren, nicht nachvollziehbar und verlogen. Diese Politiker betreiben ausnahmslos eine Politik die ihrem Volk viel kostet. So ist es das krampfhafte Festhalten an einer im vollen Umfang gescheiterten Währung, den EURO. Eine Währung die bereits vor ihrer Einführung von Experten in dieser Form abgelehnt wurde. … Mehr lesen

Aufstockung der Bundeswehr für die Interessen der USA, innere Sicherheit politisch nicht interessant

Die regierenden Politiker benötigen Feindbilder, die sie von den USA auf diktiert bekommen. Russland war, ist und bleibt das Feindbild Nr. 1 der USA und somit haben die Politiker alle transatlantischen Wünsche zu erfüllen. Kanzlerin Merkel war bereits als Oppositionspolitikerin den USA stetig treu ergeben, egal ob es Bush war oder später im Rang der … Mehr lesen